DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Baden-Württemberg

Reservistensportwettkampf 2019 ist ausgewertet




Wie in den Vorjahren stellte auch 2019 die RK Markgräflerland die meisten Teilnehmer beim Reservistensportwettkampf

Foto: Clemens Dellers

Beim Reservistensportwettkampf 2019 der Landesgruppe Baden-Württemberg zeigte sich eine deutliche Überlegenheit der badischen Teilnehmer. So ging der erste Platz in der Mannschaftswertung an „RK Markgräflerland 1“ aus der Kreisgruppe Baden-Südwest, gefolgt von „RK Weinheim 1“ aus der nordbadischen Kreisgruppe Rhein-Neckar-Odenwald. Der dritte Platz ging an keine Reservistenkameradschaft, sondern an die französische Mannschaft „ARM 1“.

Dies setzt sich fort mit „RK Markgräflerland 2“, „UORRM 1“ (Union des Officiers de Réserve de la Région de Mulhouse), „Gendarmerie Alsace“ und „RK Markgräflerland 3“. Mit „Carabinieri 1“ folgt auf Platz 8 eine italienische Mannschaft vor „UORRM 2“ und „ARM 2“. Erst auf Platz 11 findet sich mit „RK Schorndorf“ aus der Kreisgruppe Mittlerer Neckar eine württembergische Mannschaft. Die restlichen fünf Plätze der Mannschaftswertung teilen sich französische und italienische Mannschaften. Insgesamt stellten die Italiener ein Fünftel der Teilnehmer, Franzosen zwei Fünftel und Deutsche die restlichen zwei Fünftel.

Bei der Einzelwertung wird nach Altersklassen unterschieden. Wobei die Teilnehmer die unteren 14 der 16 Altersklassen belegten, also kein Teilnehmer über 85 Jahre dabei war. Bei den zwölf Wettkämpfern im Rentenalter sind nur zwei Franzosen, der Rest sind Deutsche.

Der Mannschaftssieg der „RK Markgräflerland 1“ ergibt sich aus den hohen Einzelleistungen von Oberleutnant Thomas Kaiser, Unteroffizier d.R. Björn Stoltze und dem Obergefreiten d.R. Günther Gerber mit jeweils 360 Punkten, mit weiteren 345 Punkten von Leutnant d.R. Johannes Ott.

Einziger weiterer Wettkämpfer mit 360 Punkten ist Oberstabsfeldwebel d.R. Dieter Helm, gestartet für seine Reservistenkameradschaft Schorndorf und im Landesvorstand für den Reservistensportwettkampf zuständig. Somit auch für die Ausschreibung des Reservistensportwettkampfes 2020.

Ergebnisliste der Mannschaftswertung

Ergebnisliste der Einzelwertung

Verwandte Artikel
Die Reserve

Das neue Konzept der Reserve des Heeres

Was kommt in der Landes- und Bündnisverteidigung auf die Reserve im Heer zu? Das erläutert hier Generalleutnant Johann Langenegger, der...

14.04.2021 Von Generalleutnant Johann Langenegger
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 15

Was berichten die Medien über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda? Hier erfahren Sie,...

14.04.2021 Von Sören Peters

BEITRAG VOM 04.04.2021 ZUR SICHERHEITSPOLITIK – GEPLANTE ENTWICKLUNG DER BUNDESWEHR ZUM THEMA HEIMATSCHUTZ WURDE AKTUALISIERT

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, Die Anhänge zum weiteren Studium wurden überarbeitet und aktualisiert. Nachträglich neue Filenamen zum Thema...

13.04.2021 Von Jürgen Dreifke