DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Baden-Württemberg

RSW 2020 ausgewertet




Reservistensportwettkampf in Vor-Corona-Zeiten: Kameraden der Kreisgruppe Mittlerer Neckar 2013 in Fellbach

Bildautor: Johann Michael Bruhn

Reservistensportwettkampf in Vor-Corona-Zeiten: Kameraden der Kreisgruppe Mittlerer Neckar 2013 in Fellbach

Bildautor: Johann Michael Bruhn

Reservistensportwettkampf in Vor-Corona-Zeiten: Kameraden der Kreisgruppe Mittlerer Neckar 2013 in Fellbach

Bildautor: Johann Michael Bruhn

Reservistensportwettkampf in Vor-Corona-Zeiten: Kameraden der Kreisgruppe Mittlerer Neckar 2013 in Fellbach

Bildautor: Johann Michael Bruhn

Reservistensportwettkampf in Vor-Corona-Zeiten: Kameraden der Kreisgruppe Mittlerer Neckar 2013 in Fellbach

Bildautor: Johann Michael Bruhn

Reservistensportwettkampf in Vor-Corona-Zeiten: Kameraden der Kreisgruppe Mittlerer Neckar 2013 in Fellbach

Bildautor: Johann Michael Bruhn

Reservistensportwettkampf in Vor-Corona-Zeiten: Kameraden der Kreisgruppe Mittlerer Neckar 2013 in Fellbach

Bildautor: Johann Michael Bruhn

Reservistensportwettkampf in Vor-Corona-Zeiten: Kameraden der Kreisgruppe Mittlerer Neckar 2013 in Fellbach

Bildautor: Johann Michael Bruhn

Reservistensportwettkampf in Vor-Corona-Zeiten: Kameraden der Kreisgruppe Mittlerer Neckar 2013 in Fellbach

Bildautor: Johann Michael Bruhn

Reservistensportwettkampf in Vor-Corona-Zeiten: Kameraden der Kreisgruppe Mittlerer Neckar 2013 in Fellbach

Bildautor: Johann Michael Bruhn

Reservistensportwettkampf in Vor-Corona-Zeiten: Kameraden der Kreisgruppe Mittlerer Neckar 2013 in Fellbach

Bildautor: Johann Michael Bruhn

Reservistensportwettkampf in Vor-Corona-Zeiten: Kameraden der Kreisgruppe Mittlerer Neckar 2013 in Fellbach

Bildautor: Johann Michael Bruhn

Auch die Durchführung und Auswertung des Reservistensportwettkampfes 2020 der Landesgruppe Baden-Württemberg litt unter der Corona-Pandemie. Insbesondere in der Kreisgruppe Baden-Südwest fehlten viele der gewohnten Teilnehmer aus Frankreich, der Schweiz und Italien. Trotzdem stellte Baden-Südwest mit sechzehn von 41 die meisten Wettkämpfer, gefolgt von den Kreisgruppen Rhein-Neckar-Odenwald und Mittlerer Neckar. Die Kreisgruppe Bodensee-Oberschwaben bekam noch vier Wettkämpfer zusammen, aber keine Mannschaft, weil aus vier verschiedenen Reservistenkameradschaften (RK). Während aus Mittlerer Oberrhein und Ostwürttemberg/Alb-Donau je ein Wettkämpfer teilnahm, ergab sich für Franken, Neckar-Alb und Schwarzwald-Baar-Heuberg nur Fehlanzeige.

Die höchstmögliche Punktzahl von 360 erreichten in der Einzelwertung in aufsteigender Alterklasse – also von 25 bis über 80 Jahre – Sabine Gaisbauer von der RK Weinheim, Oberleutnant d.R. Thomas Kaiser von der RK Markgräflerland, Unteroffizier d.R. Björn Stoltze von der RK Markgräflerland, Oberstabsgefreiter d.R. Klaus Heckeler von der RK Schorndorf, Major d.R. Olivier Charton von der Gendarmerie Alsace und Stabsunteroffizier d.R. Wilfried Fuchs von der RK Wangen.

Die sieben Mannschaften erreichten folgende Punktzahlen: RK Markgräflerland 1 (1431), RK 99 Mittlerer Neckar 1 (1382), RK Walldürn 1(1322), RK Weinheim 1 (1310), RK 99 Mittlerer Neckar 2 (1229), UORRM („Union des Officiers de Réserve de la Région de Mulhouse“) (1216 und RK Markgräflerland 2 (1169).

Auch für 2021 ist wieder der Reservistensportwettkampf als Fernwettkampf nach den Bestimmungen für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens ausgeschrieben. Aus den aufgeführten Disziplinen ist eine Übung je Gruppe für die Wertung zu erbringen. In der Einzelwertung wird nach Geschlechtern und nach Altersklassen unterschieden. Für die Mannschaftswertung braucht es vier Teilnehmern, die alle aus derselben Reservistenkameradschaft, demselben Arbeitskreis oder Reservistenarbeitsgemeinschaft oder einer entsprechenden ausländischen Vereinigung angehören. Ein Start in mehreren Mannschaften ist nicht möglich. Gemischte Mannschaften aus Reservisten und Gästen sind zulässig. Teilnehmer sind wie gehabt Mitglieder der Landesgruppe Baden-Württemberg und Reservisten verbündeter Streitkräfte.

1921 konnte erstmals das Deutsche Turn- und Sportabzeichen auch durch Frauen erworben werden. Bleibt abzuwarten, ob in der Auswertung des Reservistensportwettkampfes 2021 auch Reservistinnen zu finden sind.

Johann Michael Bruhn

RSW 2020 Übersicht Einzelwertung

RSW2020 Übersicht Mannschaftswertung

Weitere Informationen:

Die Ausschreibung für den Reservistensportwettkampf 2021 ist unter

reservistenverband-bw.de/Ausschreibung_RSW_2021.pdf aufrufbar

Die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen finden sich unter

https://www.deutsches-sportabzeichen.de/service/materialien

Bei der Suche nach lokalen Trainings- und Prüfungmöglichkeiten gibt es Auskunft unter

https://sportabzeichen.dosb.de/sport_meetings

Verwandte Artikel

LANDESPRESSESEMINAR NRW VOM 28.10.2022 – 30.10.2022

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, bitte entnehmen Sie weitere Details der Ausschreibung unter der Rubrik DOWNLOADS. Hinweis: Es können...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak
Militärische Aus- und Weiterbildung

5. Eichstätter Infanteriemarsch stellt Reservisten auf die Probe

9 Mannschaften aus MÜNCHEN-NORD, NEUBURG, KIPFENBERG-DENKENDORF, WETTSTETTEN sowie dem GebLogPzGrenTrp, der HSK SCHWABEN und designierten HSK DONAU-PFALZ traten am 24....

30.09.2022 Von Peter Maier / RK EICHSTÄTT
Aus den Ländern

3-Tage-Programm auf der militärischen Meile beim Hafengeburtstag Hamburg.

Die Landesgruppe Hamburg nahm am diesjährigen Hamburger Hafengeburtstag teil und stand drei Tage auf der Überseebrücke für interessierte Bürger, Soldaten...

30.09.2022 Von Mirko Klisch