DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Bad Herrenalb

Vorstand

Die Mitglieder des Vorstandes:

 

OF d.R. Dostal, Bernd

Vorsitzender

Mobil: 017698248192



Ansprechpartner Platzhalter Bild

HF d.R. Baumann, Karsten

1. stv. Vorsitzender



Ansprechpartner Platzhalter Bild

SU d.R. Kuhn, Florian

stv. Vorsitzender



Ansprechpartner Platzhalter Bild

HG d.R. Bandel, Patrick

Kassenwart



Ansprechpartner Platzhalter Bild

SU d.R. Dehn, Franziska

Schriftführer



Unser Wappen

In das Wappen der Reservistenkameradschaft Bad Herrenalb wurde mit freundlicher Genehmigung durch die Stadtverwaltung, das Stadtwappen nach den Verbandsvorgaben integriert.

Der Ursprung des Wappens von Bad Herrenalb lautet nach
www.leo-bw.de wie folgt:

In Schwarz ein doppelreihig rot-silbern (weiß) geschachter Schräglinksbalken, überdeckt mit einer rot gefütterten silbernen (weißen) Albe, durch die ein pfahlweis gestellter, linksgewendeter goldener (gelber) Abtsstab gesteckt ist.

Den Ursprung der Siedlung am Oberlauf der Alb bildete das 1149 gestiftete und 1535 reformierte Zisterzienserkloster Herrenalb. Die 1791 aus ehemaligem Kloster und Klosterweiler gebildete bürgerliche Gemeinde entwickelte sich zu einem Kurort, der 1887 zur Stadt erhoben wurde und seit 1971 das Prädikat „Bad“ führt. Das älteste Siegel der Gemeinde zeigte schon um 1800 den geschachten sogenannten Zisterzienserbalken schräggekreuzt mit einem Abtsstab. Ende des 19. Jahrhunderts übernahm die Stadt das ehemalige Klosterwappen, welches sie bis heute führt. Es ist „redend“ für den Kloster- und Ortsnamen, da ihm das Wortspiel mit der Albe, dem weißen Chorrock der Mönche, und dem Flussnamen Alb zugrundeliegt.“

Unsere Kameradschaftsabende

Die Kameradinnen und Kameraden treffen sich am zweiten Freitag im Monat von 19 bis 21 Uhr zu einem Kameradschaftsabend im Hotel – Café Waldschlösschen in Bad Herrenalb.