DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Bodensee-Oberschwaben

Blue Nail 2018




v.l.n.r.: OGefr d.R. Andreas Schilling, OStGefr d.R. Martin Flores Garcia, Fw d.R. Daniel Broeske, OGefr d.R. Hendrik Hüttl, HptFw d.R. Alexander Stobbe, OLt d.R. Julian Kühny

Bildautor: Olt d.R. Julian Kühny

wettkampf

Der härteste Kommando- und Patrouillenwettkampf Europas
hrr / Wer hat in unseren Bereichen schon etwas von diesem harten und jetzt zum 20igsten Male durchgeführten Wettkampf für aktive Soldaten und Reservisten gehört?
1.000 km Anreise bedeutete dies für unsere Teams vom Bodensee in die Nähe der dänischen Stadt Vejle.
Reservisten aus dem Bereich des Landeskommandos Baden-Württemberg stellten sich dieser Herausforderung und wurden belohnt. Nach mehr als 60 km-Marschstrecke in zwei Nächten, 18 Stationen und mehreren Kontakten mit der „Hunter Force“ schaffte es das 6-Mann-Team am Sonntagmorgen um 05:50 des 25.02.2018 zum Ausgangspunkt zurückzukehren. Damit war die „Mission completed“!
Nur drei der neun angetretenen 6-Mann-Teams kamen ans Ziel und die Reservisten der „RAG SpezlEinsRes Bodensee-Oberschwaben“ belegten schließlich Platz zwei vor dem Team der „UniBw-München“.

Nur die Kameraden aus Finnland waren an diesem Wochenende nicht zu schlagen. Maßgeblich dafür verantwortlich waren die unzähligen Trupps der „Hunter Force“ der dänischen Heimwehr, die für diese Aufgabe einen unglaublichen Aufwand betrieben. Sie verfolgten die Wettkämpfer mit einem Aufklärungsflugzeug, mit Nachsicht- und Wärmebildgeräten sowie diversen militärischen Fahrzeugen. Unterstützt wurden sie dabei von Trupps aus Schweden, Finnland und Deutschland. In der Summe jagten 275 Kräfte der „Hunter Force“ die rund 150 Teilnehmer aus Dänemark, Estland, Frankreich, Lettland, Schweiz, Finnland, Niederlande, Norwegen, Tschechien und Deutschland. Eine penible und herausfordernde Vorbereitung, gepaart mit einem bisschen Glück, war dann letztendlich der Schlüssel zum Erfolg, denn den Reservisten wurde bei frostigen Temperaturen einiges abverlangt. Nicht nur die Marschstrecke über Stock und Stein forderte die Fitness der Oberschwaben, sondern auch die hervorragend umgesetzten militärischen Aufgaben wie Schießen, Kampfmittelerkennung, Gewässerüberquerung, Sprengen, Hindernislauf, Seilsteg und vieles mehr brachten die Teilnehmer an ihre Leistungsgrenze. Schlußendlich haben sich alle Strapazen gelohnt und der anschließende Austausch mit den befreundeten Streitkräften rundete diesen internationalen Wettkampf ab.
Parallel zu dem 6-Mann-Team gingen noch zwei weitere 2-Mann-Teams der „RAGSpezlEinsRes Bodensee-Oberschwaben“ an den Start. Ihnen gelang es dann leider nicht rechtzeitig vor Ende des Wettkampfes, das Ziel zu erreichen. Dennoch zeigten sie einen unbändigen Willen und da nur vier der über 40 gestarteten 2-Mann-Teams rechtzeitig das Ziel erreichten, hielt sich die Enttäuschung in Grenzen und der Stolz auf das Geleistete überwog alle Entbehrlichkeit. Die harte Vorbereitung, die unsere Teilnehmer neben ihren Berufen an vielen Abenden und an den Wochenenden durchlaufen hatten war essentiell, um diesen Wettkampf zu meistern.
Dem Landeskommando und speziell dem Feldwebel für Reservisten, Stabsbootsmann Arne Zühr ist es zu verdanken, daß Baden-Württemberg diese schlagkräftige Truppe an den Start brachte.

 

Verwandte Artikel

„Tag der Reservisten“ erfolgreich

Endlich wieder ein „Tag der Reservisten“ der Kreisgruppe Weserbergland! Nach zwei Jahren Unterbrechung wie gewohnt in der guten Stube der...

16.08.2022 Von Christian Günther
Aus der Truppe

Eine halbe Milliarde Euro für die Bearbeitung von Altlasten

Wenn es in Deutschland um die Beseitigung von Kampfmittelfunden geht, denken die meisten Menschen sofort an die Bundeswehr. Doch tatsächlich...

16.08.2022 Von Stefan-Thomas Klose (PIZ SKB)
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 33

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

16.08.2022 Von Sören Peters