DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu
Wappen Platzhalter

Kreisgruppe Franken

RAG 60+ Franken auf Fahrt in die Vergangenheit und Gegenwart




RAG 60+ 2019 Tirol

Foto: Hans Berger

60+ unterwegs

Bad Wimpfen. 6h00, 53 Mann/ Frau und ein Ziel : Süd-Ost. Nach Vorbereitung und unter der Leitung von Hans Berger rollte die Truppe am 3. Oktober Rtg Süd-Ost. Ein erster Höhepunkt waren die Fleischkäsweckle beim ersten Stopp bei Augsburg. Danach ging es weiter nach Kitzbühel.

Beim Fiakerwirt

Nach einem Rundgang in Kitzbühel erreichten wir das Abendziel, die Unterkunft Botenwirt in Kleinarl. Wer nicht weiß, wo das ist, soll einfach mal hinfahren.
– Der Nationalfeiertag wurde so in Österreich begangen –

Ramsau am Dachstein

Der zweite Tag erfuhr noch etwas Sonne und präsentierte uns Ramsau am Dachstein von seiner schönsten Seite. Am Nachmittag
stiegen wir vom Bus in Fiaker, um eine altersangepasste Kutschfahrt auf eine Hütte, beziehungsweise Jausenstadion zu erleben. Nach einer Stärkung mit Kaffee und Kuchen und diversen Schmankerln verlockte die Rückfahrt durch das landschaftlich wundervolle, feinstens aufgeräumte Österreich zurück zum Hotel nach Kleinarl. Dort erwartete uns ein herrlicher Zwiebelrostbraten mit Spätzle.

Kehlsteinhaus

Der dritte Tag führte uns ins Dritte Reich. Der Himmel bedeckte sich, die Sonne zeigte kein Gesicht. Unser Ziel, das Kehlsteinhaus,  lag im Schneeregen. Linienbusse fuhren uns nach oben. Dort wurde sofort die Rückfahrt terminiert, dass man zügig wieder abrücken konnte.
Aller schlechtem Wetter zum Trotz und bei keinerlei Aussicht tummelten sich dort Menschenmassen, und die Schlange beim Aufzug war riesig. Wieder unten angekommen erfolgte noch ein flüchtiger Durchgang durch die Dokumentation nahe am Parkplatz. Ein letztes Luftholen im Restaurant in Turnhallengröße beschloss den Gang ins Dritte Reich.

St.Bartholomä am Königsee

 

Nächste Station Königsee, wo schon das Elektroboot für die Fahrt nach St.Bartholomä auf uns wartete. Die hübsche Bootsfahrt auf dem Königsee machte, nach dem die Sonne uns wieder ein bisschen beschien, alles wieder gut.

Die Rückfahrt am vierten Tag unterbrachen wir in Prien am Chiemsee, von dort wir noch eine Bootsfahrt zur

Fraueninsel

Fraueninsel unternahmen, bevor wir auf der Rückfahrt vom üblichen sonntäglichen Verkehrsinfarkt verschlungen wurden.
Geplante Ankunftszeit in Auenstein zum Abendessen 18.00 Uhr.
Tatsächliche Ankunftszeit 20.45 Uhr.

 

Keine von den anwesenden Damen wollte eine längere Auszeit bei den Nonnen im Kloster auf der herrlichen Fraueninsel nehmen !

 

 

Brandenburger Tor

Für 2020 in Planung:

1.) 25. April 2020

Tagesfahrt zum Hartmannsweiler Kopf in die Süd-Vogesen.

Besuch des dt-frz. Museums. Der Hartmannsweiler Kopf war im Ersten Weltkrieg wg seine strategisch exponierten Lage hart umkämpft. Ungefähr 30.000 deutsche und französische Soldaten fielen, weitere 30.000 wurden verwundet. In der Bergumgebung existieren noch ca 6000 Stollen, Unterstände, und 90 km Schützengräben, Drahtverhaue, Granattrichter.


2.) 01.10. – 04.10.2020

Berlin

Mit Besuchen der Kuppel des Reichstages,
des Stasi Museums, ehem. Stasi Gefängnisses Hohenschönhausen,
einer Schiffsfahrt auf der Spree

 

 

 

 

Verwandte Artikel

Jährliches Koordinierungsgespräch in Nordhorn

Am 24. Januar wiederholte sich zum 13. Mal das jährliche Koordinierungsgespräch zwischen den niederländischen Kameraden der O.V.V. und der Reservistenkameradschaft...

28.02.2020 Von Markus Schwänen

RK Abend

Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden, der nächste RK Abend findet am 11.03.2020 im Feuerwehrhaus Lüchow, Roland-Brandin Str, 29439 Lüchow statt. Thema:...

28.02.2020 Von Peter Meyer
Gesellschaft

Veteranen Gesicht und Stimme geben

Mehr als 400.000 Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr sind bisher in Auslandseinsätzen gewesen. Viele von ihnen sammeln dabei Eindrücke, die...

28.02.2020 Von Julian Hückelheim