DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Mittlerer Neckar

Ausbildung von und für Reservisten durch das Landeskommando Baden-Württemberg




Übungseinheit Verwundetentransport

Foto: RK Filder

„UNO Einsatz der Multinationalen Brigade Schwabenia“ in Waldenbuch im Schönbuch beschlossen

Am Samstag den 26. Januar 2013 findet ab 08:00 Uhr die traditionelle Winterveranstaltung „Uhu“ der Kreisgruppe Mittlerer Neckar im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. unter Federführung des Landeskommandos Baden-Württemberg in Waldenbuch statt. Einmal mehr soll dabei die Zusammenarbeit zwischen der aktiven Truppe des Landeskommandos und den Reservisten geübt und auch der Öffentlichkeit präsentiert werden. Es wird dieses Jahr aus dem erweiterten Aufgabenspektrum der Bundeswehr ausgebildet.

Eingebettet in eine Lage im Rahmen einer UNO Operation wird die Multinationale Brigade Schwabenia in das Krisengebiet Filderland und Schönbuchland entsandt. Mit sechs Patrouillen in Gruppengefechtsstärke wird das Stadtgebiet Waldenbuch auf vorgegebenen Marschwegen kontrolliert. Ab 08:00 Uhr werden an sechs Stationen 50minütige Ausbildungseinheiten durchlaufen.

Am Musikerheim „Karl Sturm Haus“ im Aichgrund in Waldenbuch findet die Ausbildung Umgang mit Medien und Fernmeldeausbildung statt. Am Ortseingang  von Glashütte  an der Bahnhofstraße wird das Führen einer Patrouille zu Fuß durch Handzeichen vermittelt. Beim Feuerwehrhaus wird die zivil-militärische Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Waldenbuch und der Ortsgruppe Neuhausen des THW geübt. Beim Rot Kreuz Heim am Marktplatz wird mit dem Roten Kreuz Waldenbuch Sanitätsausbildung unterrichtet. An der Oskar Schwenk Schule wird durch Feldjäger die Personenkontrolle geübt und am Spielplatz Ecke Panoramaweg und Mozartstraße wird man in die Kampfmittelaufklärung eingewiesen.

Die Bevölkerung ist recht herzlich eingeladen die Ausbildungsstationen zu besuchen. Die Ausbildung beginnt an jeder Station um 08:00 Uhr morgens und wird  stündlich bis 15:00 Uhr wiederholt. Abschluss der Veranstaltung ist um 17:30 Uhr beim Karl Sturm Haus mit einem gemeinsamen Antreten und einer Auswertung der Ausbildung durch die Leitenden der Stationen.

Verwandte Artikel

MdB berichtet über aktuelle Situation des Bevölkerungsschutzes

Mitglied des Deutschen Bundestages, Andrea Lindholz gab am 30.06.22  im Jägerhof Weibersbrunn den stellenweise weit angereisten Reservisten, aktiven Soldaten und...

06.07.2022 Von Walter Schreck

1.795.350 Stunden Amtshilfe

Beim 7. Sicherheitsforum der Kreisgruppe Holstein-Süd stellte Brigadegeneral Christian Nawrat die Panzergrenadierbrigade 41 vor. Es hat sich beides etabliert: sowohl...

06.07.2022 Von Patrick Ziebke
Allgemein

YouTube, Twitter, Blogs: Wo Experten den Krieg erklären

Das erste Opfer eines jeden Krieges ist die Wahrheit.“ Obwohl dieses Zitat mehreren historischen Personen zugeschrieben wird, bringen die meisten...

06.07.2022 Von Benjamin Vorhölter und Sören Peters