DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Neckar-Alb

Kreisgruppe Neckar-Alb startet mit neuem Vorbereitungskonzept für Dienstliche Veranstaltungen




Zu einem Workshop hatte der Feldwebel für Reservisten in Stetten a.k.M. die Leitenden der Dienstlichen Veranstaltungen (DVag) eingeladen, die in 2013 mit Unterstützung der Kreisgruppe Neckar-Alb durchgeführt werden. Oberstlt d.R. Jörg Schlosser, Erster stellvertretender Kreisvorsitzender und Leitender der DVag, begrüßte die Teilnehmer im neuen Besprechungsraum von Feldwebel für Reservisten und Kreisgeschäftsstelle im Lager Heuberg. Schlosser, designierter Chef der RSU-Kompanie „Schwäbische Alb“ thematisierte die Herausforderungen, vor denen sich die freiwillige Reservistenarbeit befindet und eröffnete damit den Meinungsaustausch. Gerade weil viele Leistungsträger der beorderungsunabhängigen Reservistenarbeit zukünftig bei den zahlreichen Ausbildungsveranstaltungen der neuen RSU-Kompanien gebunden sein werden, gelte es darüber nachzudenken, wie zusätzliches Leitungs- und Funktionspersonal gewonnen und motiviert werden könne.
Hptm d.R. Jörg Ebert, Kreisbeauftragter milAusb ­-­ er wird in 2013 selbst mehrere DVag vorbereiten und leiten bzw. wird als Leitender bei Schießen eingesetzt sein – unterstrich, dass die Veranstaltungen inhaltlich aufeinander abgestimmt und aufbauend gestaltet werden müssten, um an Attraktivität zu gewinnen.
Dass Attraktivität schon bei Inhalt und Gestaltung der Ausschreibungen beginne und auch die Pressearbeit im Nachgang beinhalte, gab Maj d.R. Jörg Hildenbrand, Landesbeauftragter milAusb, zu bedenken. Hildenbrand setzt Erkenntnisse, die er selbst als Leitender bei der Vorbereitung und Durchführung von DVag und Verbandsveranstaltungen mit Uniformtrageerlaubnis (VVag UTE) sammelt, in seiner konzeptionellen Arbeit als Stellvertretender Landesvorsitzender um.
Oberstlt d.R. Dr. Jürgen Schütz, Vorsitzender der Reservistenkameradschaft Sondelfingen, forderte, dass bei kreisgruppenübergreifenden Veranstaltungen auch das Leitungs- und Funktionspersonal aus allen beteiligten Kreisgruppen gestellt werden müsse, weil er ein Überforderung der immer gleichen Kameraden beobachte.

StFw Jechow, Feldwebel für Reservisten des Landeskommandos Baden-Württemberg in Stetten a.k.M., leitete dann in die praktische Phase über. Rechtzeitige Absprachen und fristgerechte Antragstellung würden es ihm ermöglichen, zu interessanten Veranstaltungen beitragen zu können.
Anschließend führte OLt d.R. Henning Maier auf mehreren Schießbahnen und besonderen Anlagen des Truppenübungsplatzes Heuberg Geländebesprechungen als Grundlage für die sich anschließende Planung der DVag durch, in die sich die HptFw d.R. Dr. Gunther Halter und OFw d.R. Uwe Feustel mit ihrem praktischen Erfahrungsschatz aktiv einbrachten.
Der Kreisvorsitzende, StGefr d.R. Eberhard Luz, dankte den Kameraden für ihr Engagement. Es sei schon schwer genug geworden, Teilnehmer an den angebotenen Veranstaltungen zu finden, dass sie sich aber zusätzlich Zeit nehmen würden, um diese Veranstaltungen vorzubereiten, verdiene besondere Anerkennung. Dies unterstreiche, dass Reservisten eben keine Lobbyisten seien, sondern herausragendes ehrenamtliches Engagement  leisteten. Gerade im Hinblick auf die zentrale Veranstaltung zum 40-jährigen Jubiläum der Kreisgruppe Neckar-Alb am 14. bis 16.06.2013 in Öschingen, mit Festzeltbetrieb, Nato-Militärfahrzeug-Treffen und dem militärischen Wettkampf „Lichtensteinpatrouille“ rief er die Mitglieder seiner Kreisgruppe auf, noch mehr Verantwortung zu übernehmen und sich als Leitungs- und Funktionspersonal zur Verfügung zu stellen.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Kreisgruppe Osthessen und Marschgruppe Osthessen

4. Internationaler Point Alpha Marsch  Point Alpha, bei Rasdorf in Osthessen gelegen, war der westlichste Punkt des Eisernen Vorhanges, den...

04.12.2022 Von Stefan Mahr
Die Reserve

03.12.2022 - WEIHNACHTSFEIER

Weihnachtsfeier Am 03.12.2022 fand unsere vorweihnachtliche Feier und zugleich auch Jahresabschlussfeier in unserem Vereinslokal „Kirchenwirt“ in Sammarei statt. NNach der...

04.12.2022 Von RK Ortenburg

Schulung der Internetbeauftragten

  Am 04.12.2022 trafen sich die Internetbeauftragten der Kreisgruppe Hildesheim zur jährlichen Weiterbildung in den Räumlichkeiten des Kreissportbundes Hildesheim. Schwerpunkte...

04.12.2022 Von Sebastian Lenkeit Foto: Sascha Voß