DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Ostwürttemberg/Alb-Donau

Verband

Kriegsgräberpflege in Geislingen an der Steige

Die Reservistenkameradschaft Stauferkreis führte zusammen mit Mitgliedern des Jugendgemeinderats Geislingen die Pflege des Kriegerdenkmals durch.

Bildautor: Rainer Donner

Bildautor: Rainer Donner

Bildautor: Rainer Donner

Bildautor: Rainer Donner

Bildautor: Rainer Donner

Bildautor: Rainer Donner

Am Samstag 17.10.2020, trafen sich Mitglieder der Reservistenkameradschaft (RK) Stauferkreis und des Jugendgemeinderates (JGR) der Stadt Geislingen a. d. Steige zur Kriegsgräberpflege auf dem Friedhof in Geislingen. Bei trockenem, aber kühlem Wetter nahmen wir die Arbeit, unter Einhaltung der Hygienevorschriften, auf. Die Jugendgemeinderäte haben unter Mithilfe ihrer ehemaligen Betreuerin Frau Buchwald, die sich an diesem Tag bereiterklärt hat den JGR nochmal zu unterstützen, die Bepflanzung der Gedenkstätte übernommen. Die Reservisten kümmerten sich darum die Wege von Unkraut zu befreien, den Rasen zu mähen und die Gedenktafeln und -kreuze mit dem Hochdruckreiniger zu säubern. Auch die Sitzbank, die 2003 von der RK Geislingen erneuert wurde, strahlt nun wieder mit einem neuen Anstrich und lädt zum Verweilen ein.

Nach zwei Stunden Arbeit, bei der alle sehr viel Spaß hatten, schlossen wir diesen Arbeitseinsatz ab. Auf diesem Wege möchte ich mich bei allen bedanken, die beim Arbeitseinsatz dabei waren und auch denjenigen die uns im Vorfeld unterstützt haben. Es hat uns bewiesen, dass das Gedenken an die Gefallen noch immer wichtig ist und nicht in Vergessenheit geraten ist. Neben der eigentlichen Arbeit, fanden wir trotzdem noch die Zeit uns mit den Jugendlichen über die aktuelle Situation, aber auch über die Ziele, die jede einzelne für sich gesteckt hat, zu unterhalten. Es zeigte, das sich einige Jugendliche für die Arbeit der Reservisten interessiert, aber auch manche sich Informationen besorgten, um sich später für eine Laufbahn als Soldat bei der Bundeswehr zu bewerben. Alles in allem war es ein sehr schöner Arbeitseinsatz und wir werden es nächstes Jahr bestimmt wieder durchführen.

Verwandte Artikel

RK Freilassing bei der Virtuellen Wanderung zum Internationalen Tag des Zivilschutzes

Nationalpark Berchtesgaden 28.02.2021 RK Freilassing bei der Virtuellen Wanderung zum Internationalen Tag des Zivilschutzes: Der französiche Reservistenverband CSSD (Cercle Sportif...

03.03.2021 Von Von Anton Neuer, OGd.R.
Die Reserve

"Der Westen muss wieder eine Einheit werden"

Etwas mehr als 100 Tage sind seit der Wahl von Joe Biden zum neuen US-Präsidenten vergangen. Doch bereits zuvor hat...

03.03.2021 Von Sören Peters
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 9

Was berichten die Medien über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda? Hier erfahren Sie,...

03.03.2021 Von Sören Peters