DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Ostwürttemberg/Alb-Donau

Militärische Aus- und Weiterbildung

Auffrischung Einsatzersthelfer




Foto: Gerd Höflacher

Foto: Gerd Höflacher

Foto: Gerd Höflacher

Ausbildung

Von den Kreisgruppen Ostwürttemberg/Alb-Donau und Mittlerer Neckar wurde ein Auffrischungskurs zum Behalt des Status „Einsatz-Ersthelfer Alpha“ angeboten. Diese Offerte nahmen 17 Reservisten war.

In bewährter Manier leitete Sanitätsfeldwebel und Hauptfeldwebel (HptFw) d.R. Holger Klöpfer die Ausbildung.

Klöpfer ist ausgebildeter Anästhesie-Fachpfleger und ließ auch Erfahrungen aus seinem KFOR-Einsatz in den Unterricht einfließen.

Die praktische und theoretische Ausbildung führte HptFw Klöpfer interessant und kurzweilig aus.

Absicherungs- und Erstmaßnahmen am Unfallort, Handhabung von Tourniquet und Israeli-Bandage, Body-Check und Wundversorgung, Herz-Lungen-Wiederbelebung und stabile Seitenlage wurden von ihm vorgestellt und vorgeführt, und anschließend von den Teilnehmern geübt.

Aber auch das Wissen bezüglich Krankheitsverhütung und Hygiene, die Behandlung von Augenver-letzungen, das Vorgehen bei Amputaten, sowie das Verhalten bei Schockpatienten, Erfrierungen und Hitzeschäden wurden verständlich aufgefrischt und ergänzt.

Immer wieder unterlegte der Ausbilder seine Ausführungen mit praktischen und anschaulichen Beispielen, wodurch die Auffrischung mit gutem Erfolg umgesetzt werden konnten.

Verwandte Artikel

AGSHP Schießen für Gäste

Am 12.10.2019 fand ein AGSHP für Gäste an der USLw in Appen statt. Die teilnehmenden Gäste wurden in zwei Gruppen...

23.10.2019 Von Kreisvorstand

Neuigkeiten zur Weisung 23

Das Ministerium stellt klar: Reservistenarbeitsgemeinschaften dürfen weiterhin auf Standortschießanlagen der Bundeswehr schießen....

23.10.2019 Von Benjamin Vorhölter
Aus den Ländern

Zeitzeugen der Gemeinschaft der Heeresflieger ehrten verunglückten Kameraden

Vor 40 Jahren, genau gesagt am Freitag, dem 8.6.1979, stürzte ein Hubschrauber der Deutschen Bundeswehr im Ith ab. Dabei starben...

23.10.2019 Von Reservistenverband / Julia alin