Kreisgruppe Ostwürttemberg/Alb-Donau

Verband

Die Reservistenkameradschaft Göppingen hat sich aufgelöst




Mitglieder der Reservistenkameradschaft Göppingen

Foto: Norbert Lämmerzahl

Während einer außerordentlichen Mitgliederversammlung stimmten nach kurzer Diskussion alle anwesenden Mitglieder für diesen Entschluss. Das Votum ist nicht verbunden mit einem Austritt aus dem Reservistenverband, sondern mit dem Ziel der Gründung der Reservistenkameradschaft Stauferkreis, zusammen mit den Kameraden der RK Geislingen.

Grund für  diesen zusammenschluss ist der verringerte Zugang an Neumitgliedern durch die Aussetzung der Wehrpflicht. Anlass für diesen Schritt war, dass der Vorsitzende Oberstleutnant d.R. Norbert Lämmerzahl und der Schriftführer Feldwebel d.R. Eberhard Ziegler nach über 38 Jahre im Amt nicht wieder kandidieren werden.

Die Vorstände der Kreisgruppe Ostwürttemberg/Alb-Donau und der Landesgruppe Baden-Württemberg haben diesen Anträgen inzwischen zugestimmt.

 

Verwandte Artikel

RK Flugdienst unterstützt Aktion der Airbus Foundation Flying Challenge

 Die Do 27 im jugendlichen Einsatz Die Airbus Foundation hat im Februar 2018 mit einer Auftaktveranstaltung in Finkenwerder die erste...

25.06.2019 Von H.Hamm
Allgemein

Aufruf: Ein Kamerad braucht unsere Unterstützung

Ein Kamerad aus der RSU-Kompanie Schwäbische Alb braucht unsere Unterstützung. Er ist an Leukämie erkrankt und sucht schnellstmöglich einen Stammzellenspender....

25.06.2019 Von Reservistenverband / Sören Peters

Harzer Reservisten informierten sich über Verhaltensregeln im sicheren Umgang im E-Mailverkehr

Goslar. Der Internetbeauftragte der Kreisgruppe Harz im Reservistenverband, Oberbootsmann d.R. Percy Engler, führte jetzt eine EDV-Schulung im Goslarer  Hotel Hessenkopf...

25.06.2019 Von Helmut Gleuel