DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
Wappen Platzhalter

RAG 4.0

Militärischer Montag mit der RAG 4.0




Hier ist eine Zusammenstellung militärischer Symbole zu sehen

Bildautor: https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Matysik

Am vergangenen Montagabend, dem 04.07.2022, fand der erste Militärische Montag der RAG 4.0 statt. Im Rahmen dieser Reihe soll den Mitgliedern der RAG und anderen Interessentinnen und Interessenten regelmäßig eine analoge Ausbildungseinheit angeboten werden.

Nach einer kurzen Vorstellung des verantwortlichen Teams durch Dominic Oshodin (Leutnant d.R.) übernahm es Hauptmann Felix Nimz, die rund 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die Grundzüge der militärischen Symbole zu führen. Nimz, der bereits seit 10 Jahren bei der Bundeswehr aktiv ist, gliederte die Veranstaltung dabei in drei Teileinheiten. Anhand einer Lagekarte mit den vermuteten Absichten russischer Truppen in der Ukraine wurde einleitend die Bedeutung militärischer Symbole und ihre Relevanz für alle militärischen Ebenen verdeutlicht. Insbesondere die voranschreitende Standardisierung auf NATO-Level wurde in diesem Zuge betont. Dadurch wurde den Zuhörerinnen und Zuhörern veranschaulicht, dass militärische Symbole eine schnelle und eindeutige Lagefeststellung sowie eine verbesserte Kommunikation ermöglichen und daher von allen militärischen Führern beherrscht und den Einzelschützen bekannt sein müssen. Anschließend wurde mittels bildlicher Veranschaulichung durch den generellen Aufbau militärischer Symbole und deren Komponenten geführt. Nach der Einführung in die Darstellung verschiedener Personen, Waffen und Fahrzeuge mit Hilfe von militärischen Symbolen erfolgte abschließend eine kurze Erfolgskontrolle. Zur vollsten Zufriedenheit des Ausbilders waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach einer knappen Stunde in der Lage, diese Kontrolle erfolgreich zu meistern. Auch deswegen erhielten Nimz sowie das gesamte, hinter dem Ausbildungsabschnitt stehende Team abschließend lobendes und durchweg positives Feedback.

Somit gelang den Verantwortlichen ein erfolgreicher und vielversprechender Start in die neue Reihe #MilitaryMonday.

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Antrittsbesuch OB Boris Palmer

Antrittsbesuch der Reservistenkameradschaft Tübingen bei dem wieder gewählten Oberbürgermeister Boris Palmer. Der Oberbürgermeister zeigte sich den Reservisten gegenüber sehr offen...

29.01.2023 Von Klaus Pollmeier

Monatsversammlung mit Anmeldungen für Fernmeldeausbildung + AGSHP + Spähtrupp

Am 29.01.2023 eröffnete Gerhard Mindt pünktlich um 10 Uhr die erste Monatsversammlung im neuen Jahr. Zunächst wurden bevorstehende Veranstaltungen besprochen...

29.01.2023 Von Josef König

Stromausfall: Vorbereitung ist keine Panikmache

Sicherheitspolitisches Forum der Reservisten im Schloss Wickrath zu „Deutschland und Europa im Stresstest“ Die schlechte Nachricht: Ein großflächiger Stromausfall auch...

29.01.2023 Von Helmut Michelis / RvL