DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Stauferkreis

Militärische Aus- und Weiterbildung

DVag – AGSHP mit Parallelausbildung

Dienstliche Veranstaltungen an Simulator und echten Waffen

Panzerfaust im AGSHP

Bildautor: TJ

Dass die Bundeswehr mit Abkürzungen arbeitet ist bekannt, aber was steckt speziell nun hinter diesen aus der Überschrift?

Was bedeutet DVag und was ist unter AGSHP zu verstehen?

Wie die aktiven Soldatinnen und Soldaten, müssen auch die Reservisten stets in Übung bleiben und sich weiterbilden.

Hierzu dient unter anderem eine Dienstliche Veranstaltung (DVag). Eine DVag der Reserve dauert i. d. R. bis zu 3 Tage und max. 5 Tage. Während einer DVag besteht ein Wehrdienstverhältnis. Dienstliche Veranstaltungen der beorderungsunabhängigen, freiwilligen Reservistenarbeit dienen dazu, Reservisten zu informieren, fortzubilden und sie zur Wahrnehmung ihrer Mittlerfunktion zwischen Bundeswehr und zivilem Teil der Gesellschaft zu motivieren und zu befähigen. Die Zuziehung erfolgt i. d. R. durch das örtlich zuständige Landeskommando.

Ein Teil einer DVag kann unter anderem die Aus- und Weiterbildung im „Ausbildungsgerät Schießsimulator Handwaffen/Panzerabwehrhandwaffen (AGSHP) sein.

Es handelt sich hierbei um einen Simulator, der unabhängig vom Wetter genutzt werden kann. Das AGSHP wird in einem Ausbildungsraum betrieben und ist deutlich günstiger im Gebrauch als das „scharfe Schießen“ auf der Schießbahn. Die Ausbildung an diesem Gerät kommt vor allem in der Grundausbildung zur Anwendung, in der den Rekruten einen ersten Eindruck für die verschiedenen Waffen vermittelt bekommen. Das Gefühl eines echten Schusses selbst kann das AGSHP nicht ersetzen, obwohl durch die verwendete Technik ein relativ realistischer Eindruck vom Schießen erzeugt wird.

Unsere Teilnahme an der letzten DVag

Den hatten wir am 05.11.2022 in der Rommelkaserne in Dornstadt bei Ulm. Neben der Schulung im AGSHP fanden Parallelausbildungen der genutzten Waffen statt. An diesem Tag am Gewehr G36, Maschinengewehr MG 3, der Granatpistole (GraPi) und der Panzerfaust 3.

Neben der genannten Ausbildung, gab es auch eine kleine Auffrischung in Erster Hilfe. Wie legt man einen Druckverband an und wie bindet man Extremitäten ab, um das Verbluten zu verhindern.

Weitere Eindrücke gibt es in unserer Galerie, wenn Sie hier klicken.

Verwandte Artikel

Kranzniederlegung 2022

Die Reservisten der RK Abtsgmünd-Hohenstadt,  gedenkten am Volkstrauertag den Kameraden und Verstorbenen mit der Kranzniederlegung in der St. Josefskapelle in...

26.11.2022 Von Heike Gröner

Test 1

Waldhausen...

26.11.2022 Von Friedrich Frank

Test

Auszug...

26.11.2022 Von Peter Jodat