DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu
Max-Joseph-Platz

Landesgruppe Bayern

Allgemein

Allgemeine Reserve muss ins Bewusstsein der Politik

Spannende Themen standen auf der Agenda der 31. Beauftragten-Tagung 2018 in Berg.

Führte in die Beauftragten-Tagung 2018 ein: Landesvorsitzender und Oberstleutnant d.R. Professor Dr. Friedwart Lender

Bildautor: Eberhard Grein

Trug zur Reservistenarbeit in Bayern vor: Brigadegeneral Helmut Dotzler

Bildautor: Eberhard Grein

Spannende Themen standen auf der Agenda der 31. Beauftragten-Tagung 2018 in Berg. Das Motto dieses Mal: Vom Ungedienten zum Reservisten und Mitglied des Reservistenverbandes. Mit als Referent auch in diesem Jahr dabei war Brigadegeneral Helmut Dotzler, Kommandeur des Landeskommando Bayern.

In einer Einführung ging Oberstleutnant d.R. Professor Dr. Friedwart Lender auf die aktuelle Entwicklung der Landesgruppe Bayern ein. Dabei streifte er die konstante Migliederentwicklung und forderte, dass die allgemeine Reserve wieder in das Bewusstsein der Politik treten müsse.

Brigadegeneral Helmut Dotzler trug in seinem Vortrag zur zivil-militärischen Zusammenarbeit (ZMZ) mit den Reservisten vor. Er freute sich, dass die ZMZ in Bayern auf sicheren Füßen stehe. Als positives Beispiel nannte er das Projekt „Ausbildung Ungedienter“ des Regionalstab Süd, in dem von 80 Bewerberinnen und Bewerbern 40 zu Sicherungssoldaten qualifiziert werden konnten. „Ein schöner Erfolg“ sei auch die erstmalige Teilnahme von Reservisten beim G7-Gipfel gewesen, wie Dotzler weiter betonte.

Auf dem Programm stand neben vielen anderen Themen ebenso die Sicherheitspolitische Arbeit in der Landesgruppe Bayern. Dazu berichtete der stellvertretende Landesvorsitzende und Beauftragte, Oberstleutnant d.R. Werner Gebhard, von der Bundestagung der Beauftragten für Sicherheitspolitik in Kassel über den strategischen Themenplan 2019/2020 sowie das neu entstehende Handbuch „NATO-Ostgrenze“.

Diskussionsrunden zu den einzelnen Vorträgen rundeten das Programm ab.

Mehr zu der Tagung lesen Sie in der nächsten Ausgabe von „loyal“.

Verwandte Artikel

Info-Stand auf dem Sommerfest in Visselhövede

Erstes Sommerfest des Gewerbevereins Visselhövede auch für die Reservistenkameradschaft (RK) Visselhövede ein voller Erfolg! Visselhövedes neuer Bürgermeister André Lüdemann hatte...

05.07.2022 Von Horst Müller

Familienbetreuungstag 2022

Jedes Jahr im Sommer feiert die RK Stade von Goeben ihren Familienbetreuungstag. Bis zum Jahr 2019 waren es zweiundzwanzig Feiern,...

05.07.2022 Von Bernhard Heidemann
Sicherheitspolitische Arbeit

Pulverfass Balkan – Zwischen europäischer Integration und brüchigen Frieden

Die Mitgliedschaft in der Europäischen Union (EU) ist das angestrebte oder bereits erreichte Ziel der Staaten des Balkans. Dennoch gilt...

05.07.2022 Von Julius Vellenzer