DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu
Max-Joseph-Platz

Landesgruppe Bayern

Aus den Ländern

Hilfe zur Bewältigung der Krise um COVID-19




Liebe Kameradinnen und Kameraden,

die Bundeswehr organisiert sich derzeit für weitere Hilfeleistungen und Unterstützungsmaßnahmen zur Bewältigung der Krise um COVID-19.

Dabei können sich auch nicht beorderte Reservisten, die die Bundeswehr im Bereich der beorderungsunabhängigen Reservistenarbeit unterstützen und bei der Bewältigung der Krise mithelfen wollen, melden.

Freiwillige Meldungen können jetzt beim Personalamt der Bundeswehr nur noch per Excel-Datei abgegeben werden. Die Datei kann heruntergeladen werden unter dem Link: 

https://www.bundeswehr.de/de/organisation/personal/reserve-hilft-in-der-corona-krise–225376

 

Unter dem Link erscheint folgender Hinweis:

 

Große Resonanz, bitte nur noch per Excel-Datei melden:

Wenn Sie sich melden wollen, nutzen Sie diese Excel-Datei und füllen sie diese komplett aus. In weniger als 48 Stunden sind über 2.500 Meldungen eingegangen. Daher können aktuell nur Meldungen bearbeitet werden, die diese Datei nutzen.

Download Excel-Datei Reserve hilft (XLSX, 10,3 KB)

 

Schicken Sie die ausgefüllte Excel-Tabelle anschließend

an  Reserve.hilft@bundeswehr.org

 

Die Meldungen werden zentral gesammelt und ausgewertet.

 

Beorderte Kameraden wenden sich bitte an ihren Truppenteil.

 

Das Kommando Sanitätsdienst sucht weiterhin medizinisches Fachpersonal sowie S1-Personal. kdosandstbwreserve@bundeswehr.org

 

Alle anderen, sicher gut gemeinten Eigeninitiativen von Kameraden, Kameradschaften und anderen innerhalb und außerhalb des VdRBw sind unkoordiniert und unautorisiert (Stichwort Datenschutz) und behindern notwendige Maßnahmen eher als dass sie unterstützen.

 

Halten Sie sich grundsätzlich bereit und warten Sie einen gezielten Aufruf der Streitkräfte ab.

 

Mit kameradschaftlichen Grüßen und

seien Sie achtsam und bleiben Sie gesund

Dr. Klemens M. Brosig
Oberst d.R.
Landesvorsitzender Bayern
Matthias Lucke
Oberstleutnant d.R.
Verbandsbereichsgeschäftsführer Süd
& Landesgeschäftsführer Bayern

 

Verwandte Artikel

Bremer Remotemarsch im Dreiseengebiet

Drei Seen Gebiet/Ruhpolding  27.06.2020. Vier Kameraden der RK Freilassing nahmen am bundesweiten Fernwettkampf „Bremer Remote Marsch 2020“ teil, bei dem...

03.07.2020 Von Anton Neuer, OG d.R.
Gesellschaft

Lachen Helfen: Gebremst, aber nicht gestoppt

Alle ehrenamtlich tätigen Hilfsorganisationen erleben zurzeit die schwerste Belastungsprobe ihrer Geschichte: Das Coronavirus sorgt für einen katastrophalen Spendeneinbruch, sämtliche Benefiz-Veranstaltungen...

03.07.2020 Von Helmut Michelis
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 27

Die wöchentlichen Newsblogs, eingeführt während der Corona-Hilfeleistungen, gehören zu den am meisten geklickten Beiträgen auf unserer Seite. Darum haben wir...

03.07.2020 Von Sören Peters