DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu
Max-Joseph-Platz

Landesgruppe Bayern

Aus den Ländern

Gedankenaustausch mit der Spitze des Bayerischen Reservistenverbandes




v.l.n.r.: Ulrich Winterhalter Manfred Stange, MdL Tanja Schorer-Dremel, Prof. Dr. Eberhard Grein, Landesgeschäftsführer Matthias Lucke, Arbeitskreisvorsitzender MdL Johannes Hintersberger MdL, Vorsitzender Dr. Klemens M. Brosig und MdL Wolfgang Fackler.

Bild: Marco Witzgall

Der Vorsitzende des Arbeitskreises Wehrpolitik der CSU-Landtagsfraktion, Johannes Hintersberger und die Vorstandsmitglieder Tanja Schorer-Dremel und Wolfgang Fackler trafen sich im Bayerischen Landtag mit der Vorstandschaft des Reservistenverbandes Bayern um den neuen Vorsitzenden Dr. Klemens M. Brosig.

Beim anschließenden Gedankenaustausch informierte Dr. Brosig zunächst die anwesenden Mitglieder der CSU-Fraktion über die Aufgaben und die Struktur des mit rund 41.000 Mitgliedern stärksten Reservisten-Landesverbandes. Im Anschluss diskutierten die Teilnehmer über aktuelle Themen aus der Arbeit des Reservistenverbandes. Thematisiert wurden dabei neben dem Verhältnis zur aktiven Truppe insbesondere die Herausforderungen bei der Umsetzung des Projekts „Landesregiment Bayern“. Hintersberger betonte: „Eine starke Bundeswehr gibt es nur mit einer starken Reserve.“ Die Anwesenden waren sich daher einig, dass die Reserve als zentraler Eckpfeiler innerhalb der Sicherheitsarchitektur unseres Landes und als Backup für die Bundeswehr wahrgenommen werden müsse. Dafür gelte es, so Hintersberger weiter, die Reservisten als „Bürger im klassischen Ehrenamt“ zu stärken.

 

Verwandte Artikel

AGSHP Schießen für Gäste

Am 12.10.2019 fand ein AGSHP für Gäste an der USLw in Appen statt. Die teilnehmenden Gäste wurden in zwei Gruppen...

23.10.2019 Von Kreisvorstand

Neuigkeiten zur Weisung 23

Das Ministerium stellt klar: Reservistenarbeitsgemeinschaften dürfen weiterhin auf Standortschießanlagen der Bundeswehr schießen....

23.10.2019 Von Benjamin Vorhölter
Aus den Ländern

Zeitzeugen der Gemeinschaft der Heeresflieger ehrten verunglückten Kameraden

Vor 40 Jahren, genau gesagt am Freitag, dem 8.6.1979, stürzte ein Hubschrauber der Deutschen Bundeswehr im Ith ab. Dabei starben...

23.10.2019 Von Reservistenverband / Julia alin