DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Aschaffenburg

Öffentlichkeitsarbeit

Armbrust – Turnier „Wilhelm Tell“




Bildautor: Christian Ruppert

Es ist Sonntag der 03.07.2022, schönes Wetter – wir können einen Ausflug zum Bergwerk in Sommerkahl
machen. Dort findet das Armbrust – Turnier „Wilhelm Tell“ der Reservistenkameradschaft Sommerkahl
statt. Es sind historische Militärfahrzeuge da, es gibt Führungen im Bergwerk, zu Essen, Bergwerks-Festbier und mehr.

Das traditionelle Armbrust – Turnier „Wilhelm Tell“

wurde wieder in Zusammenarbeit mit dem Verein der Grube Wilhelmine in Sommerkahl durchgeführt. Wieder dabei waren Kameraden mit historischen Militärfahrzeugen.

Foto: Joachim Bopst

Den ganzen Tag über traten die Armbrust – Turnier Besucher in drei Kategorien an: Damen, Herren und
Mannschaften. Zum Teil wurde in mehreren Durchgängen darum gerungen eine noch bessere Ringzahl zu
erreichen. Am Abend standen folgende Sieger fest:

Damen: Viona Hock mit 46 Ringen

Herren: Erich Heßler mit 43 Ringen

Das Team Wombacher stellte mit 130 Ringen den Sieger bei den Mannschaften.

Eine besondere Herausforderung ist der traditionelle Präzisionstrunk. Hier kam es darauf an einen Bierkrug bis auf ein von HptFw d.R. Christian Ruppert (Organisationsleiter des VdRBw in Aschaffenburg) vorgegebenen Pegel zu leeren. Hier wurde viel spekuliert, wo die richtige Höhe liegt. Zum Vergleichen war die Vorgabe unter einer transparenten Haube zu besichtigen. Am Ende wurde auch dieser Krug gemessen: 82,20 mm war die Vorgabe. Dieser am nächsten kam Markus Stecher mit 82,25 mm. Bei allen Teilnehmern an diesen Wettbewerben bedanken wir uns herzlich.

Foto: Christian Ruppert

Der Bergwerksverein der Grube Wilhelmine bot stündlich eine Führung durch die Grube und das angeschlossenen Museum an.

Damit in dieser schönen Umgebung niemand Not leiden mußte, gab es Festbier (im Brauhaus Barbarossa Schöllkrippen von den Kameraden des Bergwerksvereins gebraut) , diverse Speisen, Kaffee und Kuchen.

Die bewährte Zusammenarbeit mit dem Bergwerksverein ermöglichte auf deren Gelände ein gelungenes
Fest. Das wir auch in Zukunft gemeinsam durchführen werden.

Verwandte Artikel
Allgemein

Reservisten erfüllen den Wunsch der Partnerstadt Ostroleka

Am 15. August 2022, dem „Tag der polnischen Armee“, legten Mitglieder der Reservistenkameradschaft Meppen am Ehrenmal der polnischen Armee auf...

15.08.2022 Von 2200244100000
Aus der Truppe

Ein Jahr USG-App: Angebot wird gut angenommen

Unterhaltssicherung online beantragen statt auf Papierformularen: Das geht seit Juni 2021 mit „USG-Online“. Die App vereinfacht und modernisiert das aufwendige...

15.08.2022 Von Christian Endres/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 33

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

15.08.2022 Von Sören Peters