DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Aschaffenburg

Militärische Aus- und Weiterbildung

Training Wettkampfkader Aschaffenburg




Am Samstag den 06.11.2021 traf sich der Wettkampfkader Aschaffenburg zum Training im
Sportheim des TSV Rechtenbach. Nach der üblichen Einschleusung startete die Ausbildung zunächst mit einem Unterricht zur taktischen Verwundetenversorgung. Neben den theoretischen Grundlagen zu den einzelnen Phasen Care Under Fire, Tactical Field Care und Tactical Evacuation Care konnten die Teilnehmer dabei auch schon ganz praktisch Handlungssicherheit mit einigen Hilfsmitteln wie Tourniquet, Emergency Bandage und Co.
gewinnen.

Fremdwaffenausbildung

Anschließend gab der FwRes Würzburg eine kurze Einführung in die gesetzlich vorgeschriebenen
Kennzeichen von Waffen und Munition und die daraus folgenden Maßnahmen zur Zuordnung von
Munition zu Fremdwaffen.

Military Fitness

Nach der Mittagspause konnten die Kameraden dann ihre körperliche Leistungsfähigkeit beim
Combat Fitness Test oder auch Military Fitness-Test (Milfit) auf dem Sportplatz unter Beweis stellen. Dieser wurde erst vor wenigen Jahren in die Truppe eingeführt und soll im Abgrenzung zum immer noch verwendeten Basis Fitness Test deutlich näher an den tatsächlichen Belastungen insbesondere im infanteristischen Kampf sein. So
müssen unter anderem Munitionskisten gestemmt, eine Strecke von 800m im Sprint überwunden
oder ein Parcours in verschiedenen Bewegungsarten und mit Verwundetentransport absolviert
werden. All dies natürlich einsatznah im Gefechts- statt im Sportanzug.

Taktische Verwundetenversorgung (TCCC)

Anschließend ging es wieder zurück in die Sporthalle, die sich mittlerweile in einen Marktplatz in
einer größeren malischen Stadt verwandelt hatte. Dort konnten die Teilnehmer nach einem
simulierten Sprengstoffanschlag ihre erworbenen Fähigkeiten in der taktischen
Verwundetenversorgung nun auch im Gruppenrahmen beüben.

Bei Steaks vom Grill konnte der Ausbildungstag schließlich in lockerer Atmosphäre ausklingen.
Abschließend lässt sich sagen, dass mit dem Fokus auf taktische Verwundetenversorgung,
Fremdwaffen und Military Fitness drei äußerst wettkampfrelevante Themen ausgebildet und
wichtige Grundlagen geschaffen wurden, auf die zukünftig weiter aufgebaut werden kann.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle den Kameraden der RK Rechtenbach für die Organisation
von Räumlichkeiten und Grillstand, dem FwRes Würzburg für den interessanten Unterricht sowie
unserer Partnereinheit, dem Jägerlehrzug der Infanterieschule in Hammelburg, für die logistische und
personelle Unterstützung bei der Durchführung des Combat Fitness Tests.

Verwandte Artikel

Ehrennadel in Gold mit Diamanten für Klaus-Rüdiger Griesbach

Ein vorbildliches ehrenamtliches Engagement wird mit einer Ehrung belohnt. Im Rahmen der am letzten Novemberwochenende durchgeführten  Landesdelegiertenversammlung der Landesgruppe Niedersachsen...

01.12.2021 Von Helmut Gleuel

Eiswolf 2022 schweren Herzens abgesagt

Liebe Eiswolffreunde, Mit großem bedauern müssen wir euch informieren das der Eiswolf auch im kommenden Jahr der Corona Pandemie zum...

01.12.2021 Von Eiswolf Orga Team
Sicherheitspolitische Hochschularbeit

Virtuelle Krisenstabsübung: Ein ganzer Ort ohne Wasser

Was es bedeutet unter Druck im Team zusammenzuarbeiten und bei einer sich ständig weiterentwickelnden Lage Entscheidungen zu treffen, lernten die...

01.12.2021 Von RK StuROs / Cordula Hedenkamp