DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Bayerwald

46. Internationaler Schießwettbewerb um den Jäger–Gold-Pokal




Regen (hau). Bei strahlendem Sonnenschein und sehr heißen Temperaturen hatte das Schützenquartett der Firma Rohde & Schwarz ihre Nerven am Besten im Zaum und holte in diesem Jahr den Internationalen Jäger-Gold-Pokal nach Teisnach, vor den Schützen aus dem Tschechischen Brno und der Reservistenkameradschaft aus Landshut. Bei den Damen siegte das Quartett der Sportschützen aus Zwiesel mit souveränem Vorsprung. Ganz genau mussten die Wertungsrichter die Zielscheiben bei den Einzelschützen in der Wertungsklasse der Reservisten, Soldaten und Vollzugsbeamten mit dem Gewehr G 36 auswerten, da die drei Erstplatzierten jeweils 69 von 70 möglichen Ringen erzielten.

Obwohl sehr viel Betrieb in und um die Standortschießanlage herrschte, ging alles ruhig und diszipliniert über die Bühne. Das routinierte Organisationsteam unter der Leitung von Oberstleutnant der Reserve (d.R.) Johann Saller hatte, trotz der enormen Hitze alles bestens im Griff. Sorgfältig wurde darauf geachtet, dass jeder Schütze zunächst die sichere Handhabung mit der Waffe beherrschte bevor man an die Schießstände weitergehen durfte. Gut ausgebildet, die Waffen vorher von versierten Schützen genauestens angeschossen und überprüft, so konnten am Ende die siegreichen Schützen durchwegs hervorragende Ergebnisse erzielen.

Die sorgfältige Auswertung benötigt trotz Hilfe von speziellen Computerprogrammen eine gewisse Zeit. Zeit die durch die Anwesenden zur Stärkung mit Speis und Trank genutzt wurde und die ihnen durch Alleinunterhalter Alois Bauer aus Waldkirchen am Ende gar nicht so lange vorkam.

Da ein anstrengender und vor allem sehr heißer Tag hinter allen Beteiligten lag, hielt Oberstleutnant d.R. Johann Saller die namentliche Begrüßung zur Siegerehrung im gut besetzten Speisesaal der Bayerwaldkaserne Regen sehr kurz: Er begrüßte den Schirmherrn der Veranstaltung, den Landtagsabgeordneten Max Gibis; Landrätin Rita Röhrl; den 2. Bürger-meister der Garnisonsstadt Regen, Josef Weiß und den Kommandeur des Regionalstabes Territoriale Aufgaben OST, Oberst d.R. Johann Bauer.

Schirmherr Max Gibis, MdL betonte in seinem Grußwort, dass er sich sehr gefreut habe die Schirmherrschaft übernehmen zu dürfen, da gerade nach Wegfall der Wehrpflicht die Bedeutung der Reservisten als Mittler zwischen der Bundeswehr und der Bevölkerung besonders wichtig sei. Landrätin Rita Röhrl freute sich, dass dieser traditionsreiche, internationale Schießwettbewerb nach wie vor so großen Anklang findet und dass diesmal neben den Vertreter aus dem benachbarten Tschechien auch eine große Abordnung aus dem fernen Lettland angereist ist. Großes Lob für die „…. äußerst professionelle Ausrichtung“ gab es vom Kommandeur des Regionalstabes Territoriale Aufgaben Ost, Oberst d.R. Johann Bauer. Er bedankte sich bei allen Helfer für ihren „….hervorragenden Einsatz“ und dem Regener Panzergrenadierbataillon 112 für die „….vorbildliche Unterstützung“.

Um den unterschiedlichen Voraussetzungen der Schützen gerecht zu werden, wurde in verschiedenen Wertungsklassen gestartet.

Bilder des Wettbewerbs sind in der Galerie zu finden.

Verwandte Artikel
Die Reserve

RK Marbach erfolgreich beim 37. internationalen Militärwettkampf in Möchengladbach

Nachdem das Wettkampfgeschehen in den vergangenen eineinhalb Jahren vollständig zum Erliegen gekommen war, war die Vorfreude auf den Internationalen Militärwettkampf...

27.11.2021 Von Thorsten Kiefer

Abgesagt: Adventskonzert in Kirche Meinsen

Ein Musikerlebnis erster Güte erwartet die Besucher des Adventskonzertes in der Kirche zu Meinsen! Am Sonnabend, den 04. Dezember spielt...

27.11.2021 Von 2200221100000

Volkstrauertag 2021

Auch in außergewöhnlichen Zeiten ist das Gedenken an die Toten der Weltkriege ein fester Bestandteil im Jahreskalender der RKen der...

27.11.2021 Von 2200221100000