DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Deggendorf-Mietraching

Sicherheitspolitische Arbeit

BSB-Reservistenseminar in Freyung mit dem Stellvertetenden Präsidenten des Reservistenverbandes




Begrüßung mit Ehrengästen

Bildautor: Josef König

Abschlußfoto mit MdB Thomas Erndl

Bildautor: Josef König

Karl Thuy mit Mietraching+Preying

Bildautor: Josef König

Vorstandsvertreter von RK und SuRV Mietraching nutzten das BSB-Bezirksreservistenseminar in Freyung für aktuelle Informationen.

Grußwort MdL Max Gibis

Der Kommandeur des Aufklärungsbataillons in Freyung trug sehr anschaulich und authentisch vor, wie sich das Leben für die Soldaten der Bundeswehr darstellt. Dabei informierte er über den Auftrag zur Aufklärung 72 Stunden vor der Kampftruppe – nicht zu verwechseln mit der Aufklärung der Spähtrupps im Nahbereich. Landesreservistenreferent Christian Emmerling und Bezirksreservistensprecher Franz Rothkopf versuchten, die Möglichkeiten der Reservistenarbeit für die Zukunft unserer Vereine anhand bisheriger Erfahrungen auszuwerten. MdB Thomas Erndl sprach als zuständiger Wahlkreisabgeordneter und als Stellvertretender Präsident des Reservistenverbandes sehr sachlich und umfassend zur aktuellen sicherheitspolitischen Situation.  Die Möglichkeiten zur Verbesserung der Ausstattung der Bundeswehr erläuterte er an vielen Beispielen. Dabei betonte er, dass die Soldaten ihren Auftrag bis jetzt in allen Einsätzen sehr gut ausgeführt haben. Weitere Investitionen und Nachbesserungen  bei Beschaffung und Bevorratung seien zur Erfüllung der Bündnisverpflichtungen aber erforderlich.

Die Reservisten konnten bei allen Vorträgen Zwischenfragen stellten, die kompetent und umfassend beantwortet wurden. Beim Kameradschaftsabend und in Pausengesprächen erfolgte ein angeregter Erfahrungsaustausch zur Arbeit in den eigenen Vereinen. Aus dem Kreisverband Deggendorf/Straubing suchte Karl Thuy am Rande der Tagung auch nach Möglichkeiten zur ortsnahen Organisation der Böllerbeschussprüfungen für Niederbayern.

Video aus der Bundeswehr:
Interview mit Stellvertretendem Generalinspekteur Markus Laubenthal hier.
Aufklärung mit dem Fennek hier.

 

Verwandte Artikel

Monatsversammlung am 8. Oktober

 Monatsversammlung verschoben Die für Sonntag den 2. Oktober geplante Monatsversammlung der Reservistenkameradschaft Großköllnbach muss aus Termingründen auf Samstag, den 08....

28.09.2022 Von W. Ruhstorfer
Internationale Zusammenarbeit

Deutschland übernimmt für zwei Jahre die CISOR-Präsidentschaft

Deutschland hat am vergangenen Wochenende die Präsidentschaft der interalliierten Vereinigung der Reserve-Unteroffiziere CISOR (Confédération Interalliée des Sous-Officiers de Réserve) übernommen....

28.09.2022 Von Matthias Blazek / red
Aus der Truppe

Bundeswehr bündelt alle Inlandskompetenzen in Berlin

Am Montag hat die Bundeswehr in der Berliner Julius-Leber-Kaserne das Territoriale Führungskommando (TerrFüKdoBw) aufgestellt. Damit wird die Organisation der Streitkräfte...

28.09.2022 Von Redaktion / spe