DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Dingolfing-Landau

Daniel Zehmisch neuer Kreisvorsitzender




Zur turnusmäßigen Kreisdelegiertenversammlung trafen sich die RK-Vorsitzenden und die Delegierten der Kreisgruppe Dingolfing-Landau im Gasthaus Egerer in Großköllnbach. Kreisvorsitzender Christian Albrecht begrüßte die Teilnehmer der Versammlung, wobei sein besonderer Gruß Bürgermeister Josef Hopfensperger, Bezirksvorsitzenden James Benedix und KreisOrgLeiter Ulrich Mosch galt.

Zum Wahlleiter wurde der Bezirksvorsitzende James Benedix, zu den Beisitzern Ulrich Mosch und Georg Zierer bestimmt.

Kreisvorsitzender Christian Albrecht ging in seinem Tätigkeitsbericht auch auf die gesamte Zeit seiner 14-jährigen Amtszeit ein. Er erwähnte, dass es zeitweise auch Probleme mit der Unterstützung durch die Bundeswehr gegeben habe. Aber durch guten Zusammenhalt und der stetigen Mitarbeit seiner Vorstandskollegen wurde vieles ausgeglichen. So wurden neue Veranstaltungen entwickelt wie die jährliche Winterausbildung, der Griesbacher Leistungsmarsch und die Silvesterwanderung. Hierbei lobte Albrecht die hervorragende Unterstützung durch die Kreisgeschäftsstelle und sprach einen besonderen Dank an den OrgLeiter Mosch aus. Auch an die Nachbarkreisgruppen richtete Albrecht Dankesworte, vor allem weil die Kreisgruppen Dingolfing-Landau aufgrund fehlender Dienstgrade allein kein Schießen ausrichten könnte. Als besonderen Höhepunkt in seiner Amtszeit bezeichnete Albrecht die seit 10 Jahren bestehende Partnerschaft mit der Alpini-Gruppe Cavaso del Tomba. wo man stets freundschaftlich und herzlich empfangen wurde.

Albrecht betonte, dass er immer gerne bei den unzähligen Veranstaltungen der Kreis-RK gewesen sei und dankte ihnen für die Unterstützung. So sei auch das 25-jährige Jubiläum der Kreisgruppe gut durchgeführt worden. Abschließend bedankte sich Christian Albrecht nochmals bei allen Unterstützern.

Kreiskassenwart Franz Xaver Wenzl  sprach in seinem Kassenbericht von einer soliden Kassenlage und analisierte die einzelnen Ausgaben und Einnahmen. Da bei vielen Mitglieder die Bankleitzahl durch eine Bankenfusion geändert wurde, gab es Verzögerungen beim Beitragsrückfluss an die betroffenen Kameradschaften. Revisor Karl Langer stellte in seinem Kassenbericht fest, dass die Kasse einwandfrei geführt wurde. Hierauf wurde dem Kassenwart und der Vorstandschaft einstimmig die Entlastung erteilt.

Wahlleiter Benedix stellte fest, dass durch die rechtzeitige Einberufung und die Zahl der anwesenden Delegierten die Versammlung beschlussfähig sei. Die anschließende Wahl der einzelnen Vorstandsmitglieder erbrachte jeweils bei einer Enthaltung einstimmige Zustimmung. Neuer Kreisvorsitzender wurde Daniel Zehmisch, sein Vertreter bleibt Hans Häusler (beide RK Griesbach). Als Kreisschriftführer ist Willi Ruhstorfer weiterhin im Amt. Neuer Kreiskassenwart wurde Martin Glashauser (beide RK Großköllnbach). Revisoren sind wie bisher Karl Langer und Alfred Eibauer, neue stellvertretende Revisoren sind Albert Störringer und Werner Biller.

Die Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten für die Bezirksversammlung brachte folgendes Ergebnis: Hans Häusler, Martin Glashauser, Karl Langer, Alfred Eibauer, Gerhard Krenn und Georg Zierer. Als Delegierte und Ersatzdelegierte für die Landesdelegiertenversammlung wurden folgende Mitglieder einstimmig gewählt: Daniel Zehmisch, Hans Häusler, Martin Glashauser, Karl Langer, Alfred Eibauer, Gerhard Krenn und Georg Zierer.

Zum Abschluss des Wahlvorganges wurden die Beauftragten bestimmt. Der Verantwortliche für den Schießsport bleibt Hans Schmidt. Der Kreis-Beauftragte für die militärische Förderung ist Franz Xaver Wenzl, der Beauftragte für Sicherheitspolitik Franz Xaver Wojatzki. Das Amt des Sportbeauftragten übernimmt Martin Glashauser, Internetbeauftragter bleibt Willi Ruhstorfer.

Bezirksvorsitzender Benedix beendete seine Aufgabe als Wahlleiter mit einem Lob an die aktive Kreisgruppe für die durchgeführten Veranstaltungen. Dank sagte er auch seinem Freund Christian Albrecht, von dem er in seiner Zeit als junger Kreisvorsitzender viel gelernt habe. An den neuen Kreisvorsitzenden Daniel Zehmisch richtete er das Angebot zur Unterstützung.

Bürgermeister Hopfensperger fand in seinem Grußwort ebenfalls lobende Worte für die Kreisgruppe. Er hob die gute Vorbereitung der Wahl hervor und betonte die konstruktive Tätigkeit der Reservisten allgemein. Er kenne die aktive Arbeit der beiden Reservistenkameradschaften in seiner Gemeinde und habe oft auch Veranstaltungen der Kreisgruppe positiv erlebt. Er wünschte der neuen Vorstandschaft alles Gute. Dankesworte richtete er auch an den ausgeschiedenen Kreisvorsitzenden Christian Albrecht.

Beim Punkt Wünsche und Anträge erläuterte der Bezirkspresserefent Franz Xaver Wojatzki die Zusammenarbeit der verschiedenen Redaktionen und Pressereferenten bei der Erstellung der Verbandszeitung LOYAL. Er ersuchte die Pressebeauftragten der Kreis-RK die für die LOYAL gedachten Berichte auch weiterhin an ihn zu schicken. Der Internetbeauftragte Willi Ruhstorfer teilte mit, dass die neue Internetseiten der Kreisgruppe und der Kreis-RK inzwischen in Funktion sind. Falls Interesse besteht, können Fortbildungen zur Einführung in die neue Software angeboten werden.

Zum Abschluss der Delegiertenversammlung richtete der neue Kreisvorsitzende Dankesworte an seinen Vorgänger Christian Albrecht und den Wahlleiter James Benedix. Den Delegierten dankte er für das Vertrauen und versprach, sie nicht zu enttäuschen. Die nächsten Veranstaltungen für die Kreisgruppe sind die ABC-Ausbildung, das AGSHP-Schießen – beides am 23. November in der Kaserne Bogen – sowie die Wintersonnwendfeier am 21. Dezember und die traditionelle Silvesterwanderung am 31. Dezember in Griesbach.

 

 

Verwandte Artikel
Öffentlichkeitsarbeit

Friedenswallfahrt in Altenmarkt/Osterhofen 2022

11. September 2001 oder 24. Februar 2022 – immer wieder gibt es in der Geschichte Momente, die eine Friedenswallfahrt auch...

24.09.2022 Von Reinhard Moser

Landesgruppe feiert 60 Jahre

Im Juni 1962 fand im Höhencafe auf dem Killesberg in Stuttgart das Zweite Wehrpolitische Seminar statt, bei dem die Landesgruppe...

24.09.2022 Von Johann Michael Bruhn

Handwaffen-Schießen am 19.11.2022 auf der StOSchAnl Buch

Handwaffen-Schießen am 19.11.2022 auf der StOSchAnl Buch Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, im Rahmen der Reservisten Aus- und Weiterbildung führt...

24.09.2022 Von Peter Beck