DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Dingolfing-Landau

Kreisvorstandssitzung beim Oberen Krieger




Reservisten planen Ehrenabend

 Kreisvorsitzender Christian Albrecht konnte bei der erweiterten Kreisvorstandssitzung im Gasthaus Oberer Krieger in Landau neben den Reservisten der Kreisgruppe besonders den Organisationsleiter des Verbandes Ulrich Mosch begrüßen.

Seit der letzten Kreisvorstandssitzung am 24. April haben sich Vertreter der Kreisgruppe an mehreren Veranstaltungen beteiligt. Andreas Weise berichtete von der infanteristischen Ausbildung in Kirchdorf am 15. Mai. Hans Häusler war am 3. Juli bei einer sicherheitspolitischen Informationsveranstaltung in Nymphenburg. Martin Glashauser vertrat die Kreisvorstandschaft bei der Bezirksvorstandsitzung am 10. Juli in Deggendorf und bei der Landesdelegiertenversammlung am 23.Juli in Nürnberg. Andreas Weise beteiligte sich am Jäger-Goldpokal-Schießen in Regen am 25. Juni.

Organisationsleiter Ulrich Mosch informierte über aktuelle Themen des Verbandes und über die anstehenden Veranstaltungen. Die Landesgruppe fördert Anschaffungen für die militärische Weiterbildung finanziell. Die Kreisvorstandschaft hat BW-Rucksäcke beantragt, die bei Leistungsmärschen und bei der Gebirgsausbildung Verwendung finden werden. Mosch erläuterte eine Reihe von Veranstaltungen, die im kommenden Halbjahr geplant sind.

Am 27. August findet der Leistungsmarsch der Kreisgruppe in Großköllnbach statt. Am 10. September folgt ein Marsch in Plattling. Auch beim Basis-FitnessTest und beim Wettkampftraining am 16. Sept. sind Reservisten der Kreisgruppe im Einsatz. An der Gedenkfeier am Monte Tomba im September beteiligt sich heuer eine 17-köpfige Abordnung. Der Drei-Länder-Marsch in Freyung findet heuer nicht statt. Am 15. Oktober ist ein Schul- und Wertungsschießen geplant. Für den 29. Oktober ist eine sicherheitspolitische Informationsveranstaltung in Vorbereitung. Kreisvorsitzender Albrecht arbeitet zur Zeit eine Gebirgsausbildung aus, die im Oktober im Bayrischen. Wald stattfindet.

Der Lehrgang ASSA (Ausbildung für Ungediente) vom 31. Juli bis 26. August ist seit längerer Zeit ausgebucht. Für die Ausbildung im nächsten Jahr haben 23 Interessenten eine Zusage erhalten.

Auch für das Jahr 2023 stehen schon einige Veranstaltungstermine fest. Der Schwerpunkt der besonderen Reservistenarbeit liegt im kommenden Jahr auf der militärischen Ausbildung.

Kreisvorsitzender Albrecht erläuterte den für 27. August im Schlosskeller Leonsberg geplanten Ehrenabend der Kreisgruppe. Er soll den Kameradschaften Gelegenheit bieten, anstehende Ehrungen verdienter und langjähriger Mitglieder in einem größeren Rahmen als im RK-Rahmen vorzunehmen. Ein Grundgedanke der Veranstaltung ist auch, sich nach der Corona-bedingten Pause wieder zu treffen und die Kameradschaft zu fördern. Eingeladen sind alle interessierten Kreisgruppenmitglieder mit ihren Partnerinnen. Die Wirtsleute bieten ein Ripperlessen an. Anmeldungen bis 13. August werden erbeten.

Martin Glashauser erkundigte sich nach dem Interesse für eine Exkursion zum ehemaligen Feldflughafen Ganacker. In Absprache mit dem vorgesehenen Referenten wird er diese im September oder Oktober anbieten.

Die nächste Kreisvorstandssitzung findet am Mittwoch, den 19. Oktober um 19 Uhr im Dorfhaus Poxau statt.

 

(Erläuterung zur Titel:    „Krieger“ ist der Name der Brauerei)

Verwandte Artikel

Jahreshauptversammlung 2023

  Am 13.01.2023 fand die jetzt wohl endlich wieder jährlich stattfindende Jahreshauptversammlung der Reservistenkameradschaft Bodenwerder statt.Die Veranstaltung war nach der...

06.02.2023 Von Maik Sperr
Sicherheitspolitische Arbeit

Save the date: Schwedischer Militärattaché Jonas Hård af Segersta zu Besuch in Jena

Die NATO Norderweiterung - welche Chancen, welche Risiken erwarten Schweden und die Bündnispartner? Welche Erwartungen haben sie an den jeweiligen...

06.02.2023 Von Erik Heurich
Sicherheitspolitische Arbeit

Save the date: Schwedischer Militärattaché Jonas Hård af Segersta zu Besuch in Jena

Die NATO Norderweiterung - welche Chancen, Risiken erwarten Schweden und die Bündnispartner? Welche Erwartungen haben sie an den jeweiligen Vertragspartner?...

06.02.2023 Von Erik Heurich