DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Dingolfing-Landau

Sportabzeichen überreicht




Auch im abgelaufenen Jahr zeigten sich einige der Reservisten aus der Kreisgruppe wiederum sehr aktiv. Fünf Kameraden konnten am vergangenen Samstag in der Schlossgaststätte Leonsberg das Deutsche Sportabzeichen in Empfang nehmen.

Der Leiter der Sportabzeichentreffen und Sportbeauftragte der Kreisgruppe Dingolfing-Landau Martin Glashauser wies in der Begrüßung auf Bedeutung des Sportabzeichens hin, dessen Trageweise unter anderem auch im deutschen Ordensgesetz geregelt ist. Die gezeigten Leistungen waren wiederum hervorragend. Die meisten der 29 Bewerber erreichten die Stufe Gold, unter ihnen alle beteiligten Reservisten.

    

    

Die lizensierten Sportabzeichenprüfer Chris Lehermeier und Martin Glashauser überreichten den erfolgreichen Sportlern die DOSB-Urkunde und die Anstecknadel. Daniel Lehner untermalte die Ehrung, indem er die einzelnen Leistungen des Sportlers sowie passende Fotos dazu über den Beamer einblendete.

Zum dritten Mal trat Andreas Weise (RK Großköllnbach) zur Sportabzeichenprüfung an und erreichte aus diesmal wieder die Stufe Gold. Außerdem erreichte er auch das Österreichische Sport- und Turnabzeichen und das Europäische Polizei-Leistungsabzeichen. Zudem erfüllte er alle Leistungen des Leistungsabzeichens im Truppendienst.

Georg Zierer (RK Frontenhausen) bekam zum 4. Mal das Deutsche Sportabzeichen, während Peter Wenninger (RK Niederhausen-Haunersdorf) bereits zum 12. Mal erfolgreich war. Martin Glashauser RK Großköllnbach) konnte zum 17. Mal das Abzeichen entgegen. Der Vorsitzende der gastgebenden RK Großköllnbach Konrad Eiblmeier ist seit 23 Jahren erfolgreicher Sportabzeichenbewerber. Am häufigsten konnte Karl Langer (RK Poxau) mit 26 Mal das Sportabzeichen entgegennehmen.

Auch Kameraden anderer Kreisgruppen nützten das Sportabzeichenangebot der Kreisgruppe Dingolfing-Landau. Dr. Christian Gamel (RK Landshut) konnte das Abzeichen und die Bandschnalle mit der Zahl 10 entgegennehmen. Franz Domke (RK Göttersdorf) beteiligt sich seit 14 Jah1ren mit Erfolg an den Sportabzeichenterminen in Wallersdorf und Großköllnbach.

Abschließend bedankte sich Martin Glashauser bei seinem Team und den einsatzbereiten Sportler und gab die Prüfungstermine für das Jahr 2020 bekannt. Die erste Abnahme findet am Mittwoch, den 20. Mai ab 18 Uhr am Sportplatz in Wallersdorf statt.

 

 

Verwandte Artikel

AUSSCHREIBUNG ZUM TAKTIK AUFBAUSEMINAR I – BEURTEILUNG DER LAGE, PLANUNG DER VERTEIDIGUNG VOM 10. – 12.03.2023 IN MÜNCHEN

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, bitte entnehmen Sie alle weiteren Details unter der Rubrik DOWNLOADS....

25.11.2022 Von Frank Wiatrak

AUSSCHREIBUNG GEFECHTSSTAND GRUNDAUSBILDUNG VOM 27. – 29.10.2023 IN DÜSSELDORF

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, bitte entnehmen Sie alle weiteren Details unter der Rubrik DOWNLOADS....

25.11.2022 Von Frank Wiatrak

Volles Haus beim Adventskonzert in Hildesheim

Nicht weniger als 700 Zuschauer konnte die Kreisgruppe Hildesheim beim Adventskonzert des Reservistenmusikzuges Niedersachsen in der St. Andreas Kirche in...

25.11.2022 Von HF d.R. Sascha Voß