DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Freihung

Jahrestagung der Reserve der Bundeswehr am 21./ 22.10.2022 in Berlin




Landesreservistenbeauftragter Norbert Bücherl im Gespräch mit dem Stellvertretenden Inspekteur der Bundeswehr, Generalleutnant Markus Laubenthal, am Rande der Jahrestagung der Reserve der Bundeswehr in Berlin. Beide kennen sich seit mehreren Jahren persönlich seit der gemeinsamen Zeit von 2012 bis 2014 in der Panzerbrigade 12 „Oberpfalz“ und von verschiedenen Veranstaltungen der US-Armee in Grafenwöhr und Wiesbaden (USAREUR).

Bildautor: ngb

Berlin – Im Auftrag des Bayerischen Soldatenbund 1874 e.V. nahm 1. Vorsitzender, Oberstleutnant der Reserve Norbert Bücherl, in seiner Funktion als Landesreservistenbeauftragter an der zweitägigen Jahrestagung der Reserve der Bundeswehr in Berlin teil.
Bei dieser Tagung, die unter der Leitung des Stellvertretenden Generalinspekteurs der Bundeswehr, Generalleutnant Markus Laubenthal, stand, sprach neben den hochrangigen Abteilungsleitern im Verteidigungsministerium am Freitag Abend auch Verteidigungsministerin Christine Lambrecht zum mit über 300 hochrangigen Zuhörern im voll gefüllten Plenum zum Thema „Reserve in der Bundeswehr“. Ziel des Ministerium sei es, bis zum Ende 2025 eine einsatzbereite Struktur für die im letzten Jahr eingeführte Grundbeorderung für ausscheidende Zeitsoldaten zu schaffen. Des Weiteren werden sukzessive bis 2027 und danach dauerhaft 7.500 Stellen für Reservisten im Grundbetrieb geschaffen. In allen Vorträgen, insbesondere bei den Ausführungen der Verteidigungsministerin, wurde mehr als deutlich, dass die Bundeswehr ohne schlagkräftige Reserve die anvisierten Aufgaben in der Landes- und Bündnisverteidigung nicht erreichen bzw. umsetzen werden kann. Dazu wird nach neuesten Planungen ein weiteres, sechstes Heimatschutzregiment in Niedersachsen, überwiegend zum Schutz der Seehäfen, aufgestellt werden. Laut Aussage von Brigadegeneral Thomas Hambach, Kommandeur Landeskommando Bayern, wird das Heimatschutzregiment 1 (Bayern) eine weitere, 8. Heimatschutzkompanie im Bereich Ingolstadt aufstellen.
Vor der zweitägigen Jahrestagung fand die ebenfalls an zwei Tagen anberaumte 65. Sitzung des Reservistenbeirates im Verband der Reservisten der deutschen Bundeswehr, ebenfalls in Berlin statt, an der Bücherl zusammen mit dem Präsidenten, Oberst a.D. Richard Drexl, die Interessen und Ansichten des Soldatenbundes zur beorderungsunabhängige Reservistenarbeit innerhalb der 26 Beiratsverbände vertrat.

Verwandte Artikel
Allgemein

Vergleichsschießen der RK Werlte

Veranstaltungsbericht vom Vergleichsschießen der RK Werlte, VersInstZ SanMat Quakenbrück und dem Neustädter Schützenbund aus Quakenbrück am 08. November 2022 auf...

05.12.2022 Von Bericht: H.-J. Middendorf, Bearbeitung M. Kalmer Fotos: RK Werlte
Gesellschaft

Erinnerung und Gedenken aller Opfer der Kriege

Am Volkstrauertag erinnert der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VdK) jährlich an alle Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Die zentrale Feier der...

05.12.2022 Von BAG
Aus der Truppe

Suchen und Retten am Watzmann

Bad Reichenhall, 5. Dezember 2022 Suchen und Retten am Watzmann Berchtesgaden / Bad Reichenhall. Flink und zielstrebig knattert die kleine...

05.12.2022 Von Gebirgsjägerbataillon 231