DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Traunstein

Militärische Aus- und Weiterbildung

#Bremer Remote Marsch 2021 um den Waginger See




Willkommen in der Heimat der Waginger See Reservisten - dem herzlichen Bauern- und alten Hofmarksitz Wolkersdorf am Waginger See

Bildautor: K.Obermayer

Die Marschierer erreichen nach gut 2 Stunden Dauerregen Wolkersdorf am Waginger See

Bildautor: K.Obermayer

Verdiente Rast mit warmen Kaffee in Wolkersdorf für die fleißigen Reservisten aus Traunstein, Teisendorf und Freilassing

Bildautor: K.Obermayer

Waginger See / Wolkersdorf 22.05.2021 Bremer Remote Marsch um den Waginger See. Traunsteiner, Freilassinger und Teisendorfer Reservisten zeigen ihre Leistungsfähigkeit und marschieren 26 Kilometer mit 10 Kilo Gepäck und zahlreichen Zusatzaufgaben Rund um den Waginger See.

Willkommen in der Heimat der Waginger See Reservisten – dem herzlichen Bauern- und alten Hofmarksitz Wolkersdorf am Waginger See

Dem Corona Koller entgehen und ab ins Gelände. Bereits zum zweiten Mal führt die Landesgruppe Bremen des Reservistenverbands der Bundeswehr ihren renommierten Reservistenwettkampf „Bremer Marsch“ aufgrund der Corona COVID19 Infektionsschutz und Hygienebeschränkungen als virtuellen Fernwettkampf, dem Bremer Remote Marsch 2021 durch. Zahlreiche wettkampfinteressierte Reservisten aus der Kreisgruppe Oberbayern Südost aus dem Umfeld des Wettkampfkaders Oberbayern Südost unter Führung der GebJgRK Traunstein und der RSU-Kompanien Schwaben waren wieder von der Idee begeistert. Schließlich mussten wegen der Corona COVID19 Lage zahlreiche ihrer geplanten Militärpatrouillenwettkämpfe wie der VENETO FTX 2021 in Italien oder Ausbildungs- und Unterstützungsvorhaben wie zum Beispiel „Mountain Hornet 2021“ ausfallen.

Herzliches Willkommen in der Hofmark Wolkersdorf

Die Marschierer erreichen nach gut 2 Stunden Dauerregen Wolkersdorf am Waginger See

Nachdem die GebJgRK Wolkersdorf – Waginger See im Juni 2020 der Hauptorganisator für die dezentrale Durchführung des #Bremer Remote Marsches war, übernahm dieses Jahr die GebJgRK Traunstein unter der Leitung von HGefr.d.R. Martin Härtner die Organisation. Die Trupps starteten Corona Konform nach einem morgentlichen Test im strömenden Regen in Waging. Nach guten zwei Stunden hatte man Wolkersdorf am Waginger See erreicht, wo man vom ehemaligen Leiter des Wettkampfkaders Oberbayern Südost, dem wolkersdorfer RK-Leiter Hptm.d.R. Klaus Obermayer mit warmen Kaffee und kalten Getränken herzlich empfangen wurde.  Nach einer kurzen Rast machten sich die Marschierer über Lampoding und Petting, den Waginger See südlich umrundend wieder zurück nach Waging. Ein tolles Erlebnis. Die Zusatzaufgaben mussten zuhause erledigt werden.

Teilnahme am Bremer Remote Marsch 2021 sozusagen von „Dahoam“ aus

Verdiente Rast mit warmen Kaffee in Wolkersdorf für die fleißigen Reservisten aus Traunstein, Teisendorf und Freilassing

Die Landesgruppe Bremen hatte ein Online-Portal zur Registrierung und späteren Einsendung der Ergebnisse der Zusatzaufgaben sowie der GPS-Nachweise der marschierten Strecke geschaffen. Eine tolle Sache, und wieder konnten sich zahlreiche Reservisten aus der Kreisgruppe Oberbayern Südost wie 2020 begeistern. Zwei südostbayerische Reservisten der RSU Kompanie Schwaben überwanden sogar die 25 Kilometer mit 10 Kilo Gepäck in den Chiemgauer Alpen von der Kampenwand bis zum Geigelstein.

Weitere eindrucksvolle Bilder und Informationen findet ihr auf der Facebook Seite der Landesgruppe Bremen unter dem Hashtag #BremerRemoteMarsch

Verwandte Artikel

Sicherheitspolitisches Seminar der Kreisgruppe Bodensee-Oberschwaben am ***14.05.2022 in Boms

Nach langer intensiver Corona Pandemie seit Jahr 2020 hat die Kreisgruppe Bodensee-Oberschwaben wieder ein Sicherheitspoltisches Seminar am 14.05.2022 in der...

23.05.2022 Von w.jerg
Die Reserve

KVK-Reservisten informieren sich über Gas- und Wasserversorgung

Das Kreisverbindungskommando (KVK) Schwabach ist Repräsentant der Bundeswehr in der zivil-militärischen Zusammenarbeit in der kleinsten Kreisstadt im Freistaat. Nachdem die...

23.05.2022 Von Thomas Sachs/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 21

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

23.05.2022 Von Redaktion