DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Gesellschaft

„An Christbaum aufstell’n“




Das Kriegerdenkmal in Kirchstein - ein Christbaum für die gefallenen Kameraden und Opfer der Kriege

Mim Ren keman d'Leut zam

Adventliche Weisen in gemütlicher Atmosphäre

GedenkenWeihnachten

Lampoding / Kirchstein 03.12.2022 Christbaumaufstellen am Kriegerdenkmal in Kirchstein. Lampodinger Veteranen laden zum traditionellen Christbaumaufstellen. Andächtige Adventsstimmung mit Bläser und gemütlichem Beisammenstein.

Das Kriegerdenkmal in Kirchstein – ein Christbaum für die gefallenen Kameraden und Opfer der Kriege

Unter der Leitung von Klaus Reschberger und Martin Baumann luden die Lampodinger Veteranen zum Christbaumaufstellen am Kriegerdenkmal in Kirchstein. Ein schöner Brauch, um zu zeigen, dass die gefallenen, vermissten und verstorbenen Kameraden auch in dieser besonderen Zeit des Advents, der Vorbereitung auf Weihnachten mit dabei sein sollen. Im würdigen nachdenklichen und stillen Gedenken der unzähligen jungen Menschen, die weltweit nicht mit ihren Familien friedliche Weihnachten feiern können, sondern auf den Schlachtfeldern und Konflikten dieser Zeit und der Weltkriege, feiern konnten. Frontweihnacht wie es früher hieß. Die Sinnlosigkeit des Krieges in ihrer schlimmsten Form, wie es Generationen erleben mussten, und oft auch rebellierten wie beim Weihnachtsfrieden 1914, wo sich einfache deutsche, französische, britische Soldaten verbrüderten, sogar Fußball spielten. Es heißt, dass ein Saaldorfer Kamerad mit den Engländern Stille Nacht auf der Zitter gespielt hat. Aus dem Zweiten Weltkrieg ist bekannt, dass Einheiten des Afrika-Korps und der Briten zusammen das Lied Lili Marleen hörten. Leider, wie wir auch in unserer Zeit in Europa nach Ende des Kalten Krieges und der friedlichen Wende 1989/1990 mit den Balkankriegen, der Russischen Invasion in der Ukraine bei uns in Europa und den unzähligen Konfliken weltweit in diesem Jahr lernen mussten, ist der Friede, den wir wohl für selbstverständliche gehalten haben, ein sehr zerbrechliches Gut. Ein Christbaum für die, die nicht Mitfeiern können, ein schöner Brauch bei uns im Rupertiwinkel.

Gemütliche Adventstimmung rund um die kirchsteiner Kirche

Mim Ren keman d’Leut zam

Im Anschluss lud die KSK Lampoding zu einem gemütlichen Beisammensein. Umrahmt von Adventlichen Bläsern und Weißen. Nach 2 Jahren Corona höchste Zeit. „Mim Ren kemman d’Leut zam“ so heißt es bei uns in Bayern. Wichtig in der heutigen Zeit. Die KSK Lampoding sorgte mit Bosna und Glühwein für das lebliche Wohl.  Ein schöner Abend für die Besucher aus unseren Dörfern am Waginger See, wo man bis spät in den abend in gemütlicher Atmosphäre unterhielt. Sche wars….

Enges Band der Kameradschaft zwischen „Denhausen – Voigschdorf und Lampoding“

Adventliche Weisen in gemütlicher Atmosphäre

Mit den Lampodinger Veteranen wie auch den Tettenhausner verbindet unsere Gebirgsjäger-Reservistenkameradschaft Wolkersdorf – Waginger See seit unserer Gründung 2006 ein enges Band der Kameradschaft. Viele Mitglieder der KSK Lampoding und der KSK Tettenhausen sind auch als Reservisten in der GebJgRK Wolkersdorf – Waginger See aktiv. Bei Feierlichkeiten unterstützen die Wolkersdorfer Reservisten auf Anfrage des Lampodinger KSK Vorstands Klaus Reschberger und Martin Baumann oder des Tettenhausener KSK Vorstands Johann Sommer und Jakob Rehrl oft mit Ehrenformationen und Man-Power. Allein das Gründungsfest dieses Jahr in Lampoding war unvergesslich.

 

Verwandte Artikel
Verband

Ehrungen und Neuwahlen bei der RK Dormagen

Zum diesjährigen Neujahrstreff am Samstag 21.01.2023, die die Dormagener Reservistenkameradschaft in den Räumen des HSS in Straberg abhielt befanden sich...

28.01.2023 Von EH - Vors. RK Dor
Gesellschaft

Ehrenamtsnadel für Georg Harass

Bürgermeisterin Liane Sedlmeier würdigte am Freitagabend zahlreiche Bürger der Stadt Osterhofen, die vielfältig und langjährig im Ehrenamt tätig waren. Kreisschriftführer...

28.01.2023 Von Josef König

Sicherheitspolitik - Newsletter 1/2023

Der aktuelle Newsletter 1/2023 aus dem Sachgebiet Sicherheitspolitik skizziert die zu erwartenden Schwerpunkte 2023 und gibt wertvolle Tipps für Hintergrundinformationen....

28.01.2023 Von Josef König