DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Verband

Anpacken mit dem Abbruchhammer




Der Druchbruch ist geschaft! HG.d.R. Josef Obermayer bei der Arbeit...

Bildautor: K.Obermayer

Ziel des Umbaus größere und komfortablere Umkleideräume auf der Schießanlage

Bildautor: K.Obermayer

Einige Tonnen Bauschutt wurden an diesem Freitag aus dem Schießstand gebrochen!

Bildautor: K.Obermayer

Lampoding 16.08.2019 Ungewöhnlicher Pionierdienst aller Truppen. Wolkersdorfer Reservisten unterstützen den Schützenverein SG „Schützenblut“ Lampoding bei Umbauarbeiten mit Man-Power und schwerem Gerät.

Der Druchbruch ist geschaft! HG.d.R. Josef Obermayer bei der Arbeit…

Der Lampodinger Schützenverein und die Waginger See Reservisten sind seit der Gründung der GebJgRK Wolkersdorf – Waginger See 2006 eng miteinander verbunden. Viele Lampodinger und Wolkersdorfer sind in beiden Vereinen aktiv. So ist es eine Selbstverständlichkeit, dass einige Wolkersdorfer Reservisten auf Anfrage ihres Kameraden und Lampodinger Schützenmeisters OG.d.R. Hannes Baumann tatkräftig bei den Umbauarbeiten zur Schießstandrenovierung im Gasthaus Rothlerwirt fest mit anpackten. Gemeinsam wurden Mauern durchbrochen, Fließen und Estrich rausgeschlagen und per „Trägertrupp“ oder „Muli zu Fuß“ in den Schuttcontainer befördert. Nach dem langen und staubigen Tag im Bauschutt der Baustelle, schmeckte die Verpflegung durch den „Rothlerwirt“ hervorragend.

Umbau der Schießräume – Lampodinger Schützen bitten um Unterstützung

Ziel des Umbaus größere und komfortablere Umkleideräume auf der Schießanlage

Der moderne Luftgewehrschießstand des Lampodinger Schützenvereins war im Juli 2019 bei einem Gewitter durch eindringendes Regenwasser stark beschädigt. So macht man aus der Not eine Tugend und baut den Schießstand bzw. größere und komfortablere Umkleideräume.
Die Schützengemeinschaft „Schützenblut” Lampoding ist ein gesellschaftlich und sportlich sehr aktiver Schützenverein. Seit der Gründung im Jahr 1929 zählt der Verein zu einem geschätzten Bestandteil der Gemeinde Kirchanschöring und des Rupertigaus. Über 200 Mitglieder, darunter 20 aktive Jungschützen, darunter auch viele Wolkersdorfer Reservisten gehören der Schützengemeinschaft an. Der Verein ist durch die aktive Jugend- und Vereinsarbeit stark gewachsen. Aufgrund der vielen aktiven Schützen ist jetzt der Umkleideraum zu klein geworden. Durch einen Umbau sollen größere und komfortablere Umkleideräume entstehen.

Spendenprojekt der VR-Bank Oberbayern Südost

Einige Tonnen Bauschutt wurden an diesem Freitag aus dem Schießstand gebrochen!

Hierzu gibt es auch ein Spendenprojekt bei der VR-Bank Oberbayern Südost bei der jede Spende um 25 % durch die Bank aufgestockt wird. Eine gute Möglichkeit sich zu beteiligen. Hier gehts zur Infoseite (Link)

Verwandte Artikel

Kleiderschwimmen 24.06.2022 in Gottmadingen

Erstmals nach der „Covid- Zwangspause“ konnten erfreulicherweise wieder im Rahmen einer Verbandsveranstaltung der Kreisgruppe Schwarzwald-Baar- Heuberg, die IGF /KLF Ausbildung,...

03.07.2022 Von J. Krauß
Aus den Ländern

22. Scharnhorst-Gedächtnis-Marsch

Mit mehr als 190 Teilnehmern war der 22. Scharnhorst-Gedächtnis-Marsch wieder ein Erfolg. Nach einem Jahr Pause und der Beschränkung als...

03.07.2022 Von Reservistenverband / Dirk Kemmerich

Tagung erweiterter Kreisvorstand

Der erweiterte Kreisvorstand Mittlerer Neckar des Reservistenverbandes tagte in den neuen Vereinsräumen der Reservistenkameradschaft Filder in Bernhausen. Als gute Gastgeber...

02.07.2022 Von sz