DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Schießsport

Auf der Jagd mit Pfeil und Bogen…




Sportliches Parcours Bogenschießen jenseits der Salzach. Wolkersdorfer Reservisten und Pettinger Feuerwehrler zeigen ihre Treffsicherheit im Breitensport....

Bildautor: K.Obermayer

Oberndorf 03.11.2011 Sportliches Parcours Bogenschießen jenseits der Salzach. Wolkersdorfer Reservisten und Pettinger Feuerwehrler zeigen ihre Treffsicherheit im Breitensport….

Auch über Gewässer hinweg müssen bei dieser Breitensportart die „Schaumstoff- Jagdziele“ getroffen werden.

Im frühen Morgengrauen machten sich eine kleine Schar Waginger See Reservisten und ihre Freunde von der freiwillien Feuerwehr Petting auf zum Bogenschießen auf die andere Seite der Salzach nach Oberndorf an die Grenze von Oberösterreich und dem Salzburger Land. Unter der Führung des Stabsunteroffiziers der Reserve Klaus Mayr ging es nach einer kurzen Einweisung mit den geliehenen Sportbögen zum Testschießen. Hier konnten die Anfänger-Bogenschützen gleich ihre Geschicklichkeit im Umgang mit den Sportgerät zeigen, bevor es auf den 3D Parcours ging. Bei dieser Jagdsimulation müssen sie Bogenschützen ihre Ziele, Tierattrapen aus Schaumstoff durch Astgabeln, Bergauf- Bergab über Bäche und Weiher treffen.

Parcoursbogenschießen in den Salzachauen

Am Ende des Parcours – Bogenschießen eine sportliche Herausforderung in der freien Natur.

Für die Wolkersdorfer Reserve-Gebirgsjäger eine sportliche Herausforderung, die man gerne annahm. So ging es mit mehr oder weniger Erfolg über den Parcours auf dem man mehr oder weniger „Schaumstoff-Tiere“ erlegte. Hohe Körperspannung, Konzentration, Gefühl für Entfernungen, all das war hier gefordert. Ob mit traditionellen Holzbögen oder modernsten Compound-Bögen, es waren viele Anstiege und Abstiege auf dem Rundkurs in den Salzachauen notwendig. Nach dem Parcours zeigen sich die sichtlich begeisterten Bogenschützen sehr zufrieden, und hoffen das gemeinsame sportliche Parcours-Bogenschießen bald zu wiederholen.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Erfolg beim Milizschießen Hochfilzen

Das österreichische Bundesheer hielt am 01. Oktober 2022 ihr großes Milizschießen auf dem Truppenübungsplatz Hochfilzen ab. Beim letzten Schießen im...

07.10.2022 Von Hans Römersberger
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 40

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

07.10.2022 Von Redaktion
Allgemein

Ü 60 - Stammtisch

Pünktlich um 19.00 Uhr konnte Vorsitzender Johann Wittmann 17 Mitglieder zum traditionellen monatlichen Stammtisch im Gasthaus Spitzenberger, Schiltorn begrüßen. Als...

06.10.2022 Von Reinhard Moser