DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Militärische Aus- und Weiterbildung

Bayerische Reservistenbiathlon Meisterschaft 2017




Ruhpolding 05.03.2017 Wolkersdorfer Skijägern gelingt der Hatrick! Mannschaftstitel geht erneut an die Waginger See Reservisten. Starke Beteiligung bei der Bayerischen Reservistenbiathlonmeisterschaft in der „Chiemgau Arena“. Reservisten liefern sich spannende Wettkämpfe in den Chiemgauer Alpen.

Bereits zum 33. Mal war die „Chiemgau Arena“ Austragungsort der Bayerischen Reservistenbiathlonmeisterschaft. Veranstalter war die Landesgruppe Bayern des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw), zu dem 125 Teilnehmer gemeldet hatten. Die profimäßige Organisation in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des Biathlonzentrums und des örtlichen Skiclubs trug wieder zum Erfolg der Wintersportveranstaltung des Verbandes der Reservisten bei, wovon sich auch der stellvertretende Vorsitzende der Landesgruppe Bayern, Manfred Stange und der stellvertretende Kommandeur des Landeskommando Bayern, Oberst d. R. Frank Thieser, vor Ort überzeugen konnten. Bei herrlichem Winterwetters präsentierte sich die Weltcup-Sportstätte in einem Topzustand.

Bild rechts: Eine Biathletin im liegenden Anschlag in der Chiemgau Arena (Foto C.Aster RK Berchtesgaden)

Der ehemalige Kreisorganisationsleiter Hans Niederberger stellte sich wieder als Wettkampfleiter zur Verfügung und die örtliche Reservistenkameradschaft mit ihrer großen Erfahrung organisierte unter der Leitung ihres Vorsitzenden Robert Hallweger diese Titelkämpfe. In fünf verschiedenen Altersklassen und in einer Mannschaftswertung, sowie in zwei Gästeklassen, darunter eine separate Damenwertung, wurden auf der 7,5-Kilometer-Laufstrecke und mit zwei Schießeinlagen – liegend und stehend – die jeweiligen Sieger ermittelt. In dem erlesenen Feld wurden zum Teil hervorragende Schieß- und Laufleistungen erzielt, sodass bis zum Schluss spannende Wettkämpfe zu sehen waren. Für Fehlschüsse wurden keine Strafrunden gelaufen, sondern es wurde ein Zeitzuschlag von jeweils einer Minute pro Fehler auf das Laufergebnis aufgeschlagen.

Bild links: Auf schnellen Skiern unterwegs – Geschindigkeit und Präzission – eine Verbindung die den Reiz des Biathlon ausmacht (Foto C.Aster)

Die beste Gesamtzeit erzielte mit 19:56,9 Minuten wieder der Vorjahressieger Georg Niggl von der Reservistenkameradschaft (RK) Wildsteig, der fehlerfreidamit auch die Altersklasse 2 gewann. Mit 26,8 Sekunden Rückstand kam Josef Löffler von der RAG Passau auf den zweiten Platz und seinem Mannschaftskameraden Thomas Fuchs gelang ebenfalls der Sprung auf das Siegerpodest. Mit 18:36,4 Minuten lief erneut Christian Ortner von der RK Ruhpolding in der Altersklasse 1 die Tagesbestzeit, leistete sich aber zwei Schießfehler, gewann aber trotzdem seine Wertungsklasse.Der Mitfavorit und Sieger des Vorjahres, Christian Moser von der Gebirgsjägerreservistenkameradschaft (GebJgRK) Wolkersdorf wurde Zweiter und sein Teamkollege Christian Knabe platzierte sich auf Platz drei.

Bild rechts: Die Wettkämpfer beim stehenden Anschlag am Schießstand (Foto C.Aster)

In der Altersklasse 3 siegte diesmal Thomas Wildenhof von der starken Mannschaft der GebJgRK Wolkersdorf in der Zeit von 21:09,1 Minuten. Sieger der Alterklasse 4 wurde Siegfried Hilger von der RK Tacherting. Die erfreulich gut besetzte Damenklasse konnte dieses Mal Magdalena Furtner vom KRV Frasdorf- Umratshausen für sich entscheiden. Sie gewann vor Elisabeth Preuß vom SC Haag und Marina Schneider von der RK Schönthal. Sieger der Gästeklasse wurde Heinz Hammerschmid vomTSV Marquartstein, der Bernhard Breu von der RK Tacherting auf den zweiten Platz verwies. Die beste Leistung in der Mannschaftswertung zeigte diesmal wieder das Team der GebJgRK Wolkersdorf mit Christian Moser, Albert Hinterstoißer und Thomas Wildenhof, die mit der Gesamtzeit von 1:05:28,0 Stunden mit fast eineinhalb Minuten Vorsprung vor der RK Ruhpolding mit Christian und Andreas Ortner sowie Frank Staller gewann. Dahinter landete das Team der RAG Kreis Passau auf dem dritten Platz.

In seiner Begrüßung hob der Kreisvorsitzende Norbert Dobner besonders die ungebrochene Unterstützung der Gemeinde Ruhpolding hervor. Besonders freue es ihn aber, dass sich beim Organisationsteam für die Meisterschaft ein Generationenwechsel herauskristallisiert hat und damit die Fachkompetenz fortgeführt wird. Zugleich kündigte er an, dass diese Wintersportveranstaltung künftig immer als Bayerische Meisterschaft ausgetragen wird.

Bild links: Die Sieger der Mannschaftswertung: Die Skijäger der GebJgRK Wolkersdorf, vor der RK Ruhpolding und der RAG Kreis Passau (Foto C.Aster)

In seinem Grußworthob Bürgermeister Claus Pichler hervor, dass sich auch die „jungen Leute bei der Durchführung der Reservistenbiathlonmeisterschaft reinhängen“. Er hoffe, dass Ruhpolding ein guter Gastgeber war und es freue ihn, wenn im nächsten Jahr die Reservisten wieder ihre Meisterschaft in der Chiemgau Arena austragen. Nach den Grußworten von Oberst d.R. Frank Thieser und dem stellvertretenden Landesvorsitzenden Manfred Stange wurde die Siegerehrung durchgeführt.

Text: Hannes Burghartswieser Fotos. Stabsunteroffizier.d.R. Christoph Aster

Bild rechts: Die Siegerinnen der Damenklasse (Foto C.Aster)

Die Ergebnisse: (Patz 1 bis 3)

Allgemeine Klasse: 1. Florian Oberst (26:19,7), 2. Fabian Schubmann (29:31,9) beide Skizug Bayern

Altersklasse I:1. Christian Ortner, RK Ruhpolding (20:36,4), 2. Christian Moser, GebJgRK Wolkersdorf, (21:29,4) 3. Christian Knabe, GebJgRK Wolkersdorf (24:46,0)

Altersklasse II: 1. und Tagesbestzeit Georg Niggl, RK Wildsteig (19:56,9) 2. Josef Löffler (20:23,7) 3. Thomas Fuchs, (22:18,3), beide RAG Kreis Passau

Altersklasse III: 1. Thomas Wildenhof (21:09,1), 2. Georg Preuß, KSK Haag (23:26,5) 3. Peter Hogger RK Tacherting (23:35,9)

Altersklasse IV:1. Siegfried Hilger, RK Tacherting (24:22,1) 2. Andreas Trommer, RK Bad Reichenhall (25:37,2) 3. Rudolf Roßgotterer, RAG Krs-Passau (26:27,7)

Mannschaftswertung: 1. GebJgRK Wolkersdorf (1:05:28,0) mit Christian Moser, Albert Hinterstoißer und Thomas Wildenhof, 2. RK Ruhpolding (1:06:53,6) mit Christian Ortner, Frank Staller und Andreas Ortner. 3. RAG Kreis Passau 1 (1:10:39,1)

Gästeklasse Herren: 1. Heinz Hammerschmid, TSV Marquartstein (22:41,1), 2. Bernhard Breu, RK Tacherting (23:17,7) 3. Simon Manteufel (24:19,3)

Gästeklasse Damen: 1. Magdalena Furtner KRV Frasdorf-Umratshausen (28:04,9),2.Elisabeth Preuß, SC Haag (29:08,4) 3. Marina Schneider, RK Schönthal (29:54,8),

Hier die Ergebnislisten zum Download
Mannschaftswerung PDF
Einzelergebnisse PDF
Bild rechts: Aus die Honoratioren durften ihre Zielsicherheit im Schießstand probieren – auch ohne Ski (Foto C.Aster)

Verwandte Artikel
Aus der Truppe

Marine freut sich auf zahlreiche Besucher bei der "Hanse Sail"

Heute startet in Rostock und Warnemünde endlich wieder die Hanse Sail. Auch die Marine freut sich bis zum kommenden Sonntag...

11.08.2022 Von Redaktion

Tag der offenen Tür

...

10.08.2022 Von Johann Schetzkens

Sommerfest der RK Hameln I

Die RK Hameln I ist aktiv wie wenige andere! Nach dem Osterfeuer folgte nun eine weitere Öffentlichkeitsveranstaltung an der Holtenser...

10.08.2022 Von Christian Günther