DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Militärische Aus- und Weiterbildung

Die Gruppe im Digitalen Gefecht




Hochstaufenkaserne Bad Reichenhall 11.04.2013. Waffen- und AGSHP-Ausbildungsabend der südostbayerischen Reservisten im Standort der Reichenhaller Gebirgsjäger. Lehrreiche Weiterbildung an den Handwaffen der Bundeswehr.

Zur ersten offiziellen AGSHP-Ausbildung des neuen Ausbildungsjahres meldeten sich über 20 aktiven Reservisten der Kreisgruppe Oberbayern Südost im Standort der GebJgBrig 23 zum Dienst. Themenschwerpunkte der Ausbildung sollte die Gefechts- und Ausbildung mit den Handwaffen der Bundeswehr auf dem AGSHPII-Simulator unter der Gesamtleitung von HFw.d.R. Ketzko sein.

Sein Handwerkszeug beherrschen….

Ihre Kenntnisse am Bundeswehr Sturmgewehr G36 auffrischen, die Technik verstehen und das richtige Zerlegen- und Zusammensetzen sowei die Bereinigung von Störungen. All das war Inhalt der Waffenausbildung an den Handwaffen der Bundeswehr mit Schwerpunkt G36. Vor dem Hintergrund der neuen an den Forderungen der RSU-Kräfte wurden die anwesenden Reservisten intensiv im Umgang mit ihrem Grundwerkzeug geschuhlt.

Bild rechts: Zerlegen und Zusammensetzen, Störungen Beseitigen und richtige Anschlagsarten übten die Südostbayerischen Reservisten (Foto Obermayer)

Die Gruppe im Digitalen Gefecht

Als zweiter Themenschwerpunkt des Abends konnten die Reservisten auf der Station AGSHPII Simulator ihre Fähigkeiten im Gefecht der kleinen Kampfgemeinschaft am Simulator verbessern. Unter der Leitung der RK Bad Reichenhall wurden hier die Reservisten in verschiedenen Übungsszenarien am Simulator mit klassischen aber auch einsatznahen Situationen konfrontiert. Ziel war neben der Verbesserung der Fähigkeiten des Einzelschützen vorallem die Weiterbildung der Gruppenführung in der Kleinen Kampfgemeinschaft.

Nach der interessanten Ausbildung, die unter fachkundiger Organisation der Bad Reichenhaller Reservisten durchgeführt wurde, konnte HFw Ketzko die Ausbildung beschließen.

Bild links: Ausbildung der Reservisten am AGSHPII Simulator (Foto Obermayer)

Goldene Dvag des aktuellen Feldwebel für Reservistenangelegenheiten

Als besondere Ehre durfte man den verdienten Interims-FwRes Oberstabsfeldwebel Thomas Knödel, der mit dieser Dvag seine letzte offizielle Veranstaltung der Kreisgruppe Oberbayern Südost geleitet hat, verabschieden. OStFw Knödel hat durch sein hohen persönliches Engagement als Vertreter des aktuellen FwRes SFw Rüpplein, der sich derzeit im ISAF Einsatz in Afghanistan befindet, ausgezeichnet. Die Zusammenarbeit zwischen Ihm, der Kreisgruppe und den RKs, besonders die Unterstützung beim Landeswettkampf 2012 verdient Lob und Annerkennung.

Weiterhin durfte man einen Kameraden der RK Traunreut, der mit 65 Jahren die Altersgrenze erreichte, aus dem aktiven Reservedienst verabschieden. Ihm gilt ebenfalls Dank und Anerkennung für sein freiwilliges Engagement und die Kameradschaft mit der er sich fast ein Jahrzehnt lang in der Kreisgruppe mit einbrachte.

Mit einem dreifachen Horrido auf die beglückwünschten und dem Verweiß auf die zahlreichen Aktionen der Kreisgruppe Oberbayern Südost in den nächsten Wochen entließ HFw Ketzko die Reservisten in den wohlverdienten Dienstschluss.

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Geld aus dem Nichts!

„Alles ist Geld das von der Gesellschaft als solches akzeptiert wird! Auch Muscheln und Glasperlen. Zudem wird es aus dem...

29.06.2022 Von Reservistenverband / Christian Günther
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

29.06.2022 Von Sören Peters

Erfolgreiche Teilnahme am 4-Tage-Marsch

Vom 16. bis zum 19.06.2022 führte die RK Arzfeld in Zusmmenarbeit mit der Kresigruppe Eifel einen 4-Tage-Marsch entlang der Grenzen...

28.06.2022 Von CR