DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Militärische Aus- und Weiterbildung

Die Suche nach der perfekten Tarnung




Lampoding 10.11.2017 FMF Ausbildungsabend zum Thema: Uniform und Ausrüstungskunde. Südostbayerische Reservisten planen ihre Wettkampfaktivitäten 2018 und informieren sich über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Unform und Ausrüstungstechnik befreundeter Streitkräfte.

Beim letzten FMF Ausbildung der GebJgRK Wolkersdorf – Waginger See für das Jahr 2017 im Feuerwehrhaus Lampoding beschäftigten sich die Wettkämpfer mit der Planung 2018. Hptm d.R. Klaus Obermayer resumierte die Erfolge des Wettkampfkaders Oberbayern Südost beim Kalten Marsch, dem Holledauerpokal und der erfolgreichen Erstteilnahme am italienischen Militärpatrouillenwettkampf VENETO in Norditalien. Für 2018 sind die Schwerpunkte die geplante Teilnahme an der Deutschen Reservistenmeisterschaft im Juni und dem VENETO im September. Der traunsteiner KreisOrgLeiter Oberbayern Südost HFw.d.R. Leonhard Edelhäuser stellte das Medezinisch Technische Hilfswerk mit seinem Ausbildungsgelände in Tuntenhausen vor. Dort sind in einer Kooperationsvereinbarung mehrere Ausbildungsveranstaltungen im Bereich Katastrophenschutz und -hilfe im dortigen Schulungszentrum in Eisenbartling geplant.

Bild rechts: Fleißig die Schulbank drückend – Die Waginger See Reservisten beim letzten Ausbildungsabend des Jahres in Lampoding (Foto Obermayer)

Tarnen und Täuschen

Über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Tarnmuster wie das moderne Pencott Greenzone informierte Uffz.d.R. Michael Klotz. Seit der Einführung von Flecktarn hat sich einiges getan. Er stellte Flecken, digitale pixelbasierende Tarnmuster und Ausrüstung von Nato-Verbündeten und Russischen Streitkräften vor, wie die Wettkämpfer in italien abgeprüft wurden. Die interessante Ausbildung und die zahlreichen Details fesselten die Reservisten und die Diskussion wurde auch nach offiziellen Ende des Ausbildungsabend bei einer ausgiebigen Brotzeit fortgeführt.

Bild links: Wirkung des modernen Tarnmusters Pencott Greenzone bei der Vorführung im Weitmoos bei Nirnharting (Foto Hölzle)

Bild rechts: Ausrüstung und Uniformkunde zum Anfassen (Foto Obermayer)

Verwandte Artikel
Aus der Truppe

Marine freut sich auf zahlreiche Besucher bei der "Hanse Sail"

Heute startet in Rostock und Warnemünde endlich wieder die Hanse Sail. Auch die Marine freut sich bis zum kommenden Sonntag...

11.08.2022 Von Redaktion

Tag der offenen Tür

...

10.08.2022 Von Johann Schetzkens

Sommerfest der RK Hameln I

Die RK Hameln I ist aktiv wie wenige andere! Nach dem Osterfeuer folgte nun eine weitere Öffentlichkeitsveranstaltung an der Holtenser...

10.08.2022 Von Christian Günther