DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Verband

Ein Hauch von Afghanistan am Seehauser See




Reichenhaller Gebirgsjäger im Einsatz in der Provinz Baglan 2010

Bildautor: C. Breinbauer

Ringham 23.10.2010. Waginger See Reservisten feiern die gesunde Rückkehr ihrer Kameraden vom Einsatz in Nordafghanistan.

Reichenhaller Gebirgsjäger im Einsatz in der Provinz Baglan 2010

6 Monate teils gefährlicher Einsatz liegen hinter Ihnen. Die Reichenhaller Gebirgsjäger der QRF 5 kehren nach schweren Monaten mit zahlreichen Operationen im Rahmen der ISAF-Mission der Bundeswehr in der Provinz Baglan zurück in die Heimat. Darunter 3 Gebirgsjäger der GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See. Die Waginger See Reservisten feierten anlässlich ihres alljährlichen GebJgRK-Kameradschaftsabend ihre gesunde Rückkehr und hießen die Afghanistan-Heimkehrer und zahlreiche Gäste und Freunde herzlich in Ringham am Seehauser See willkommen.

Die Reichenhaller Gebirgsjäger der QRF 5 kehren nach schweren Monaten mit zahlreichen Operationen in der Provinz Baglan zurück in die Heimat.

Die RK-Leitung SU.d.R. Klaus Obermayer und HG.d.R. Florian Georg konnten an diesem Abend ihre beiden Heimkehrer-Kameraden StGefr Christoph Breinbauer und Feldwebel Moritz Hausschild, den zuständigen Kreisorganisationsleiter Hans Niederberger und zahlreiche Kameraden, Freunde und Gäste aus dem Rupertiwinkel begrüßen. Die Begrüßung wurde jedoch überraschend von einer Abordnung der anschöringer Blasmusik unterbrochen, die unter der Leitung des GebJgRK-ReFü und Musikvorstands OG.d.R. Georg Roitner ein Willkommensständchen mit dem für die beiden Heimkehrer hielt. Sichtlich gerührt wurden den beiden Heimkehrern kleine Präsente übergeben und man schritt zum offiziellen Teil der Veranstaltung.

Siegerehrung des Gamspokalschießens 2010

Die Sieger des Gamspokalschießens 2010:
v.l.n.r.: SU.d.R. Hans Wegscheider, OG.d.R. Martin Mauerkirchner, OG.d.R. Manfred Prechtl

Im August und September 2010 fand auf der Standortschießanlage Nesselgraben das zweite Waginger See Reservistenschießen um den Gamspokal der GebJgRK Wolkersdorf statt. In diesem engen Wettstreit konnte sich OGefr.d.Res Martin Mauerkirchner aus Kammer, knapp vor StUffz.d.Res Johann Wegscheider aus der Ramsau und OGefr.d.Res Manfred Prechtl aus Laufen durchsetzten. In der Mannschaftswertung siegte der Stab GebJgRK Wolkersdorf in der Wertungsklasse Halbautomatisches Sportwehr G-HS-3 und der Res-Scharfschützen-Trupp „Jennerwein“ in der Ordonanzgewehr-Disziplin G-RM-1. Bei den Kurzwaffendisziplinen hatte das Res.-Jagdkdo „Salzachtal“ die Nase vorn. Unter dem Applaus der Anwesenden wurde der Gamspokal und die Siegerurkunden überreicht .

Ausblick freiwillige Reservistenarbeit 2011

Die derzeit heiß diskutierte Umstrukturierung der Bundeswehr wird auch auf das Reservistenwesen starke Auswirkungen haben. Für das Ausbildungsjahr 2011 kündigte Kreisorganisationsleiter OStFw.d.Res Hans Niederberger an, dass der Großteil der geplanten Unternehmen, wie ein Truppenübungsplatzaufenthalt in Hochfilzen genehmigt wurden, jedoch mehr Budgetverantwortung auf die Reservisten durch praktisches Sparen bei Fahrtkostenanträgen usw übergeht. Über den zukünftigen Auftrag der Reservisten können man derzeit nur mutmaßen. Der Aufgabenbereich für uns Reservisten wird sich wohl auf den Heimatschutz im Rahmen der ZMZ ausweiten. Für die intensive infanteristisch-militärische Weiterbildung hoffe er auf die jungen RKs der Kreisgruppe wie Wolkersdorf und Happing mit dem Ziel beim Bezirkswettkampf 2011 in Altenstadt teilzunehmen. dankte persönlich den beiden ISAF-Rückkehrern für ihr Engagement für die Stabilisierung am Hindukush.

Einsatzvideo Baglan QRF Sommer 2010

Reichenhaller Gebirgsjäger im Einsatz in der Provinz Baglan 2010

Stabsgefreiter Christoph Breinbauer und Feldwebel Moritz Hausschildt bedankten sich für die Unterstützung und all die netten Nachrichten und Päckchen die sie während der 6 Monate während ihres Einsatzes aus der Heimat bekamen. In einer eindrucksvollen Diashow zeigte er einen Querschnitt der Operationen der letzten Monate, als auch von Land und Leuten. Trotz vieler Rückschläge könne man die positiven Fortschritte der Mission der internationalen Schutztruppe gemeinsam mit der noch jungen Afghanischen Armee zur Stabilisierung der Provinzen erkennen. Ein lange anhaltender Applaus von den anwesenden Reservisten und zivilen Gästen.

QRF Heimkehrerfeier bis in die Morgenstunden

Nach dem offiziellen Teil feierte man mit den Heimkehrern und allen Freunden und Bekannten der Lampodinger, Kirchanschöringer und Pettinger Ortsvereinen die zum GebJgRK-Kameradschaftsabend gekommen waren, bis in die frühen Morgenstunden…

Verwandte Artikel
Die Reserve

Internationaler Militärwettkampf drohte zeitweise zur „Schlammschlacht am Schloss“ zu werden

Frau Leutnant bezwingt den Kletterturm Die weiße Armbinde mit der Startnummer 26 beim Internationalen Mönchengladbacher Militärwettkampf (IMM) passte perfekt zum...

03.10.2022 Von Helmut Michelis
Die Reserve

Frau Leutnant bezwingt den Kletterturm

Internationaler Militärwettkampf drohte zeitweise zur „Schlammschlacht am Schloss“ zu werden Die weiße Armbinde mit der Startnummer 26 beim Internationalen Mönchengladbacher...

03.10.2022 Von Helmut Michelis
Militärische Aus- und Weiterbildung

Zwei Tage Schießausbildung

Erster Tag Am Freitag den 23.09.2022 startete die Kreisgruppe Aschaffenburg mit der Ausbildung des Leitungs- und Funktionspersonals beim Schießen mit...

03.10.2022 Von Webmaster