DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Militärische Aus- und Weiterbildung

Erkundung über den „Eingeschossenen Steig“




Erkundung Reiteralpe Schottmalhorn Edelweißlahner

Bildautor: Fw.d.R. Mühlbacher

Teils anspruchsvolles Terrain beim Aufstieg zum Edelweißlahner

Bildautor: Fw.d.R. Mühlbacher

Erkundung Reiteralpe Schottmalhorn Edelweißlahner

Bildautor: Fw.d.R. Mühlbacher

Blick vom Bereich der Neuen Traunsteiner Hütte aud die Alte Traunsteiner Hütte sowie Almgebiet

Bildautor: Fw.d.R. Mühlbacher

Ramsau / Hintersee 04.07.2020 Waginger See Reservisten bei der „Vor“-Erkundung zur Vorbereitung auf den Edelweiß-Bergmarsch 2021. Über interessante Steige auf den Edelweißlahner (1953m üNN) und das Schottmalhorn (2048m üNN)

Beeindruckende Felskonturen beim Aufstieg am Eingeschossenen Steig

Einen traumhaften Bergtag erlebten die Reservisten der GebJgRK Wolkersdorf – Waginger See in den Berchtesgadener Alpen. Aufgrund der weiteren Lockerungen der Sechsten Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (6. BayIfSMV) vom 19. Juni 2020 können die südostbayerischen Reservisten unter Einhaltung der Hygiene-Maßnahmen wieder ins Gebirge. Zur Vorbereitung auf den „Edelweiß-Bergmarsch 2021“ nutze ein Trupp Reservisten des Wettkampfkaders Oberbayern Südost unter der Führung von HFw.d.R. Rabich das Wetter zum Training und für die Erkundung der Gipfel des Südrands der Reiteralpe und verschiedner Steige.

Vom Hintersee zum Wachterl

Blick vom Edelweißlahner zum Hochkaltermassiv, unten Hintersee

Der Aufstieg erfolgte über „Eingeschossenen Steig“ zum Edelweißlahner auf 1953m. Anschließend nutzenten die Reservisten das Gelände zur Querung zum Schottmalhorn auf 2048m Seehöhe. Von dort erfolgte der Abstieg über die Neue Traunsteiner Hütte über die Saugasse und Wachterlsteig in Wachterl. Unsere Reservisten der Wettkampfkaders Oberbayern Südost zeigten hier ein flottes Tempo mit 7 Stunden Marschzeit.

Verwandte Artikel
Öffentlichkeitsarbeit

Infostand in Wilthen

Anlässlich der 800 Jahr Feier der Stadt Wilthen führte die RK-Bautzen Oberlausitz einen Infostand am 18. und 19.06.2022 durch. Die...

04.07.2022 Von Konrad Skatula FJ d.R.

Transatlantisches Verhältnis und neue Rolle Deutschlands

Gut besucht war die Veranstaltung des DialogForum Sicherheitspolitik auf Schloss Nymphenburg in München. So konnte dessen Leiter, Oberst d.R. Prof....

04.07.2022 Von Eberhard Grein
Aus der Truppe

Multinationale Übung Mountain Hornet 2022 in der Region

Multinationale Übung Mountain Hornet 2022 in der Region Unter dem Motto „Man the peaks – level the valley“ führte das...

04.07.2022 Von Pressestelle Gebirgsjägerbrigade 23