DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Schießsport

Mit den Feuerwehr-Kameraden auf der Jagd nach Ringen




Für diesen Wolkersdorfer Reserve-Gebirgsjäger der erste Schuß mit der Legende: dem Mauser K98 in Langmoos

Langmoos 04.01.2014 Zivil-Militärisches Freundschaftsschießen der Waginger See Reservisten mit den Freiwilligen Feuerwehren Lampoding und Petting auf der traditionsreichen Hubertusschießanlage Langmoos nahe Traunstein.

Als Dank für die hervorragende Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Deutsche Reservistenmeisterschaft 2013 luden die Wolkersdorfer Reserve-Gebirgsjäger ihre Feuerwehr-Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Lampoding und der Freiwilligen Feuerwehr Petting zum ZMZ-Freundschaftsschießen auf die die malerische zivile Groß- und Kleinkaliberschießanlage des Bayerischen Sportschützenbundes der Hubertusschützen Hufschlag ein. Der Leitende Hptm.d.Res. Klaus Obermayer konnte insgesamt 30 Schießsportinteressierte Feuerwehrler und Reservisten auf der Sportschießanlage in Langmoos bei Weibhausen begrüßen. Nach einer kurzen Einweisung und Sicherheitsbelehrung wurde der Schießbetrieb aufgenommen.

Bild rechts: Die schießsportinteressierten Feuerwehler aus Lampoding und Petting konnten sich unter sachkundiger Aufsicht an zahlreichen Sportwaffen austesten.

Die Feuerwehler hatten die Gelegenheit unter fachkundiger Anleitung der Wolkersdorfer Schießleiter mit modernsten Sportwaffen wie dem Heckler und Koch SL8 als Zivilversion des HK G36 mit Klassikern wie dem deutschen Mauser K98k, der nun über 110 Jahre im Dienste der deutschen Streitkräfte steht und noch heute im Wachbataillon geführt wird, aber auch mit der modernen Zivilversion des aktuellen Sturmgewehrs der Bundeswehr HK SL8, oder dem nagelneuen Sig Sauer 516 Patrol, das als DMR (Designated Marksman Rifle), derzeit bei den MSK und den Feldjägern erprobt wird, sportlich auf die Jagd nach Ringen zu gehen.

Bild links: Sichtlichen Spaß beim ersten mal Schießen mit Kleinkaliberbüchsen hatten diese Pettinger Feuerwehrfrauen.

Zahlreiche hervorragende Ergebnisse konnten erzielt werden. Neben 4 x 100 Meter Bahnen für Großkaliber standen den Resevisten und Feuerwehrlern auf 5 x 50 Meter Kleinkaliber und ein 25 Meter Kurzwaffenstand zur Verfügung. Das gemütliche Stüberl lud anschließend zum netten Gespräch über das Schießen ein.

Fazit:

Für diesen Wolkersdorfer Reserve-Gebirgsjäger der erste Schuß mit der Legende: dem Mauser K98 in Langmoos

Ein gelungener Nachmittag mit den regionalen Partnern in der zivil-militärischen Zusammenarbeit. Wir freuen uns bereits wieder auf gemeinsame Ausbildungsabende im neuen Jahr im Bereich des Heimat- und Katastrophenschutzes. Eine Neuauflage der Abseilausbildung mit den Pettingern ist bereits in Planung.

Fotos u. Text: K.Obermayer

Verwandte Artikel
Die Reserve

Internationaler Militärwettkampf drohte zeitweise zur „Schlammschlacht am Schloss“ zu werden

Frau Leutnant bezwingt den Kletterturm Die weiße Armbinde mit der Startnummer 26 beim Internationalen Mönchengladbacher Militärwettkampf (IMM) passte perfekt zum...

03.10.2022 Von Helmut Michelis
Die Reserve

Frau Leutnant bezwingt den Kletterturm

Internationaler Militärwettkampf drohte zeitweise zur „Schlammschlacht am Schloss“ zu werden Die weiße Armbinde mit der Startnummer 26 beim Internationalen Mönchengladbacher...

03.10.2022 Von Helmut Michelis
Militärische Aus- und Weiterbildung

Zwei Tage Schießausbildung

Erster Tag Am Freitag den 23.09.2022 startete die Kreisgruppe Aschaffenburg mit der Ausbildung des Leitungs- und Funktionspersonals beim Schießen mit...

03.10.2022 Von Webmaster