DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Militärische Aus- und Weiterbildung

Mit Karte Kompass und DF – Auf Erkundung rund um Lampoding




Lampoding 18.08.2016 Waginger See Reservisten bereiten sich auf internationalen Wettkampf in den Dolomiten vor. Vorbereitungsausbildung Orientieren im Gelände mit Karte – Kompass und Fernglass und Fahrzeug und Ausrüstungskunde der italienischen Armee.

Medevac-Request und 9-Liner: Ausbildung Anforderung eines Rettungshubschraubers durch Fw Mühlbacher im Unterrichtsraum der Lampodinger Feuerwehr. Die geplante Teilnahme am internationalen Militärpatrouillenwettkampf der italienischen Streitkräfte „Veneto“ in den kleinen Dolomiten am Passubio zwischen Trentino und Chio in Venetien wirf seine Schatten vorraus. Unter der Leitung von Hauptmann.d.Res. Klaus Obermayer vom Kreisverbindungskommando Traunstein absolvierte ein knappes Duzend Reservisten des Wettkampfkaders Oberbayern Südost aus den Reservistenkameradschaften Wolkersdorf, Ruhpolding und Bad Aibling einen FMF-Ausbildungsabend am Waginger See. Schwerpunkt waren die Auffrischung soldatischer Grundfertigkeiten dem Umgang mit Karte und Kompass, Entfernungs-, UTM-Koordinaten, und MKZ-Bestimmung im Rahmen eines Erkundungsauftrags im Süden von Lampoding.

Bild rechts: Medevac-Request und 9-Liner: Ausbildung Anforderung eines Rettungshubschraubers durch Fw Mühlbacher im Unterrichtsraum der Lampodinger Feuerwehr (Foto Obermayer)

Hierbei flossen die Erfahrungen aus der Teilnahme am internationalen Militärpatrouillenwettkampf „Lombardia“, an dem die Wolkersdorfer Reservisten 2008 nördlich Mailand teilnahmen, ein. Nach einem kurzen Briefing in Englisch mussten die drei Spähtrupps ihren Auftrag südlich Lampoding erfüllen und in einer Beobachtungsübung vermeintlich feindliche Fahrzeuge, Radar- und Flugabwehrstellungen und irreguläre Kräfte im Szenario eines fiktiven Nato-Auslandsstabilisierungseinsatzes im Gelände entdecken und deren Position samt sämtlicher relevanter Information für die Operationsführung in englischer Sprache melden.

Bild links: Die „Italien“-Spähtrupps an der Station „Beobachtung“ im süden von Lampoding (Foto Obermayer)

Infanteristische Ausrüstung und Fahrzeuge der italienischen Streitkräfte

Italienische Soldaten mit einem Beretta AR70 Sturmgewehr (Archvbild: Italiensiche Streitkräfte via Wikimedia Commons unter CC-BY 2.5)

Als theoretischer Teil des Abends gab Hptm.d.Res. Obermayer einen Überblick über die Handwaffen und Fahrzeuge der italienischen Streitkräfte. Hierbei wurde ein Augenmerk auf die aktuelle Ausrüstung des Nato-Partners, auch vor dem Hintergrund aktueller Neuentwicklungen und der derzeitigen Lage rund um das Mittelmeers und im Nahen Osten verwickelten Mächte und Armeen geworfen.

Bild rechts: Italienische Soldaten mit einem Beretta AR70 Sturmgewehr (Archvbild: Italiensiche Streitkräfte via Wikimedia Commons unter CC-BY 2.5)

9-Liner und Anforderung eines Medevac

Feldwebel der Reserve Robert Mühlbacher gab den Wettkämpfern noch aktuelle Infos und Unterlagen zur Anforderung von Rettungskräften nach dem Nato üblichen 9-Liner Ablauf als Vorbereitung auf den Wettkampf in den italienischen Bergen.

Weitere Bilder der Beobachtungsübung:

Text u. Fotos Obermayer

Verwandte Artikel
Aus der Truppe

Marine freut sich auf zahlreiche Besucher bei der "Hanse Sail"

Heute startet in Rostock und Warnemünde endlich wieder die Hanse Sail. Auch die Marine freut sich bis zum kommenden Sonntag...

11.08.2022 Von Redaktion
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 32

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

11.08.2022 Von Sören Peters

Tag der offenen Tür

...

10.08.2022 Von Johann Schetzkens