DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Militärische Aus- und Weiterbildung

Nachtorientierungsmarsch im Schneesturm




Trotz Schneesturm und Schneeverwehungen nicht zu bremsen. Die Wolkersdorfer Reservisten....

Bildautor: K.Obermayer

Bildautor: K.Obermayer

Trotz Schneesturm und Schneeverwehungen nicht zu bremsen. Die Wolkersdorfer Reservisten....

Bildautor: K.Obermayer

Am großen Lagebildschirm konnte man den Stand der Prüfung der Schäden an den Infrastruktur gut nachprüfen.

Bildautor: K.Obermayer

Lampoding 13.01.2017  Nachtorientierungsmarsch zur Wettkampfvorbereitung am Waginger See. Wettkampfkader Oberbayern Südost trainiert für den internationalen Kommando-Wettkampf „Kalter Marsch“ in Bruchsaal

Das Szenario: „Der schwere Wintersturm „Eugen“ zieht über den Rupertiwinkel . Orkanböhen und extreme Neuschneefälle lassen die Stromversorgung und Kommunikation durch umgestürzte Bäume abgerissene Strom- und Telefonleitungen zusammenbrechen. Straßen sind verweht. Ortschaften faktisch von der Außenwelt abgeschnitten. Die Reservisten der RSU Kompanie Oberbayern Südost unterstützen nach Anforderung in diesem Katastrophenszenario nach §35 GG die zivilen Blaulichtkräfte. Nach Errichtung einer gemeinsamen OPZ im Feuerwehrhaus in Lampoding werden gemeinsame Spähtrupps in den Einsatzraum am Waginger See entsandt um die Schäden an der Infrastruktur aufzuklären“

Bild rechts: Vorbereitung des Nacht-Orientierungsmarsch für die RSU-Aufklärungskommandos im „Schneekatastrophengebiet“

Ecko 1 hat Objekt „Pumpenhäusl“ erreicht und gibt eine Lagemeldung über dessen Zustand in das Lagezentrum

Zur Vorbereitung auf den international renommierten Kommando-Wettkampf „Kalter Marsch“ in Baden Württemberg veranstaltete das Wettkampfkader Oberbayern Südost unter Führung von Hptm.d.R. Klaus Obermayer einen Nacht-Orientierungsmarsch „Obersbeher 2017“ mit Funkübung unterstützt durch ihre ZMZ-Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lampoding unter Führung des 1. Kommandanten Christian Steinmaßl. Nach der Befehlsausgabe wurden die einzelnen Trupps in das Einsatzgebiet transportiert und setzten von dort ihren Auftrag zu Fuß fort. Das Orientieren im umbekannten Gelände bei starkem Schneetreiben, der Umgang mit Karte Kompass, das Auffinden von wichtigen Objekten wie Transformatoren, Stromleitungen, Brücken und das Durchgeben der Lageinfos per Funk in das „Lagezentrum“ im Feuerwehrhaus in Lampoding forderte den Reservisten und Feuerwehrlern einiges ab. Aber auch Themen aus der Nacht-Phase des Kommando-Wettkampfs „Kalter Marsch“ wurden ebenfalls eingebunden.

 

Fazit:

Trotz Schneesturm und Schneeverwehungen nicht zu bremsen. Die Wolkersdorfer Reservisten….

Nach ca. 4 Stunden waren die letzten Teams durchgefrohren aber erfolgreich wieder zurück in Lampoding. Nach einer Abschlussbesprechung nach Mitternacht ließ man sich eine heiße Gulaschsuppe schmecken. Ein Dank gilt wieder einmal an die Feuerwehr Lampoding und die Wolkersdorfer und Lampodinger Bevölkerung für die Unterstützung des Nacht-Orientierungsmarsches im dieses mal tief winterlichen Rupertiwinkel.

Bild rechts: Am großen Lagebildschirm konnte man den Stand der Prüfung der Schäden an den Infrastruktur gut nachprüfen.

Bilder und Text: K.Obermayer

Verwandte Artikel
Die Reserve

Internationaler Militärwettkampf drohte zeitweise zur „Schlammschlacht am Schloss“ zu werden

Frau Leutnant bezwingt den Kletterturm Die weiße Armbinde mit der Startnummer 26 beim Internationalen Mönchengladbacher Militärwettkampf (IMM) passte perfekt zum...

03.10.2022 Von Helmut Michelis
Die Reserve

Frau Leutnant bezwingt den Kletterturm

Internationaler Militärwettkampf drohte zeitweise zur „Schlammschlacht am Schloss“ zu werden Die weiße Armbinde mit der Startnummer 26 beim Internationalen Mönchengladbacher...

03.10.2022 Von Helmut Michelis
Militärische Aus- und Weiterbildung

Zwei Tage Schießausbildung

Erster Tag Am Freitag den 23.09.2022 startete die Kreisgruppe Aschaffenburg mit der Ausbildung des Leitungs- und Funktionspersonals beim Schießen mit...

03.10.2022 Von Webmaster