DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Militärische Aus- und Weiterbildung

Operation „Edelweiß 2012“ – Vorstoß in die eisigen Höhen




Hintersee / Predigtstuhl 15.09.2012 Edelweiß-Bergmarsch der südostbayerischen Reservisten auf die bereits tiefwinterliche Südseite der Reiteralpe. Anspruchsvolle Leistungsüberprüfung für alpin begeisterte Reservisten und aktive Soldaten hoch über der Ramsau.

Der Edelweiß-Bergmarsch 2012 war der Höhepunkt der gemeinsamen FMF-Alpinausbildung Teil Sommer 2012 der GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See und der RK Happing. Zur vierten Auflage diese Bergmarsches mit Leistungscharakter kamen insgesammt fast 50 aktive Soldaten und Reservisten. Die Marschgruppen der Universität der Bundeswehr in München und Hamburg sowie zahlreiche Kameraden der benachbarten Kreisgruppe, sowie ein Kamerad der Niederländischen Marineinfanterie kämpften sich dieses Jahr über die 2000er Grenze. Der Aufstieg führte die Seilschaft vom Hintersee über den Böselsteig auf a Predigtstuhl. Der frühe Wintereinbruch tat sein übriges. Die Reservisten hatte mit eisigem Wind, Schneeregen und anspruchsvollem Terrain zu kämpfen. Aus Sicherheitsgründen wurde das Ziel vom ursprünglich geplanten Wagendrischlhorn, den man eine Woche zuvor noch bei strahlendem Spätsommerwetter erkundet hatte auf den Gipfel des Predigtstuhls verlegt.

Bild rechts: Die Reserve-Seilschaft auf dem Ramsauer Predigtstuhl (2004m) Foto Wieman

Anspruchsvolle Leistungsüberprüfung bei winterlichen Bedingungen

Unter der umsichtigen Führung durch den Gesamtleitenden OLt.d.Res. Gergely Rozcha gelang es die Bermarschteilnehmer sicher und wohlbehalten bei diesen anspruchsvollen Bedingungen durch den Steig zum Gipfel zu bringen. Stolz durften die Kameraden das verdiente Edelweiß im Empfang nehmen. Die Eindrücke dieses Edelweißbergmarsches dürfen alle wohl in Erinnerung bleiben. Trotz Jägerwetter vom feinsten, herrschte hervorragende Stimmung bei den Bergsteigern.

Wir freuen uns bereits auf die 5te Auflage dieses Unternehmens im Jahr 2013.

Text: K. Obermayer

Verwandte Artikel
Die Reserve

Kreisdelegiertenversammlung mit Neuwahlen

Am Freitag, den 24. Juni, fand die coronabedingt verschobene Kreisdelegiertenversammlung mit Neuwahlen des Kreisvorstandes der Kreisgruppe Aschaffenburg statt. Dazu fanden...

26.06.2022 Von Michael Brand

Zwei Tage auf dem Moselsteig

Die 2020 bereits geplante und terminierte 2-Tages-Wanderung auf dem Moselsteig fiel dem ersten Corona-Lockdown zum Opfer. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben...

26.06.2022 Von CR

Ehrung Max Schittenhelm

Dank und Anerkennung spricht der Verband der Reservisten der deutschen Bundeswehr e.V. unserem Gründungsmitglied Schütze d.R. Max Schittenhelm  für treue...

26.06.2022 Von sz