DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Schießsport

Operation Gamspokal 2011 – Der erste Streich




Ob mit K98k oder HK SL8 - ziviler Schießsport des Reservistenverbandes hier beim Gamspokalschießen 2011

Bildautor: K.Obermayer

Bad Reichenhall, StOSchAnlg Nesselgraben 06.08.2011 Wolkersdorfer Reservisten messen sich im harten Wettkampf um den Gamspokal 2011. Offene Meisterschaft der Waginger See Reservisten im Schatten des Hochstaufens.

Ob mit K98k oder HK SL8 – ziviler Schießsport des Reservistenverbandes hier beim Gamspokalschießen 2011

Bereits zum dritten mal lud die Leitung der GebJgRK Wolkersdorf – Waginger See zum Waginger See Reservistenschießen um den Gamspokal. Bei perfekten Bedingungen traten am frühen Samstag Morgen mehr als zwei Duzend wolkersdorfer Reserve-Gebirgsjäger und Kameraden befreundeter RKs zum Wettstreit in der Mannschafts- und Einzelwertung in den Disziplinen G-RM-1 und G-HS-3 auf dem 200 Meter Stand des Gebirgsjägerstandortes Bad Reichenhall am Thumsee an.

Attraktiver Wettbewerb für junge Reservisten

Ob mit modernen Selbstladebüchsen oder historischen Ordonanzgewehren, für die Bundeswehr-Reservisten war hier einiges geboten. So konnte man sowohl mit dem legendären Mauser K98k als auch der zivilen Sportversion des HK G36 aber auch dem Heckler u. Koch G3 Disziplinen schießen. Vorallem für die zahlreichen jungen Reservisten der GebJgRK Wolkersdorf – Waginger See ein besonderes Erlebnis, 3 Generationen an Handwaffen der Bundeswehr auszutesten. Für das Kurzwaffenschießen standen die Delta-Stände zur Verfügung, und aufgrund des großen Andrangs hatte man mit organisatorisch einiges zu tun.

Unter fachkundiger Aufsicht messen sich die südostbayerischen Reservisten beim Waginger See Reservistenschießen 2011

Dank Disziplin und fachkundiger Hilfe unter den Kameraden konnten die Sportschützen den Wettkampf in bewährter Form erfolgreich bewältigung, und auch der Besuch der „Dienstaufsicht“ durch den Kreisschießsportbeauftragten OStFw.d.R. Johann Niederberger gab keinerlei Beanstandungen.

Fazit:

Das Gamspokalschießen bietet als offene Meisterschaft der Waginger See Reservisten, besonders jungen Reservisten die Möglichkeit neben den dienstlichen Schießen zivilen Schießsport zu betreiben und sich in einem regionalen Wettbewerb mit anderen Kameraden zu messen. Der große Andrang gibt dem Konzept der GebJgRK um den Gamspokal recht.

Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 27

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

06.07.2022 Von Sören Peters

Projektbegleitung der Edith-Stein-Schule (ESS) durch Bremerhavener Reservisten

Während ihrer Projekttage im Juni der Abgangsklassen der ESS wurde auf dem Friedhof in Geestemünde die Grabanlage für die Gefallenen...

06.07.2022 Von bremen

AUSBILDUNGSMÖGLICHKEIT - ABNAHMEBERECHTIGUNG ABC -

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, es besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer VVag die Abnahmeberechtigung ABC zu erwerben. Die...

06.07.2022 Von Frank Wiatrak