DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Aus der Truppe

„Reichenhaller Jager“ üben den Kampf im urbanen Gelände




Gebirgsjäger

Schnögersburg 20.12.2018 Das Gebirgsjägerbataillon 231 übte erstmalig als verstärkter Gefechtsverband den Orts- und Häuserkampf in der größten Übungsstadt Europas „Schnöggersburg“.

Anfang November führte das Gebirgsjägerbataillon 231 seinen abschließenden Übungsplatzaufenthalt für das Jahr 2018 durch. Dafür verlegten die „Reichenhaller Jager“ ins Gefechtsübungszentrum des Heeres nahe Magdeburg. Zusammen mit Gebirgsaufklärern aus Füssen, Gebirgspionieren aus Ingolstadt und Panzergrenadieren aus dem sächsischen Marienberg trainierten die Soldaten den gemeinsamen Kampf in verstärkten Kompanien. Zusätzliche Unterstützungen erhielten die Gebirgsjäger durch mehrere österreichische Kampfpanzer.

Vorbereitung für bisher größte Bundeswehrübung in„Schnöggersburg“

Die Übungen im November dienten der Vorbereitung für den anstehenden Durchgang im Januar. Dann wird das Gebirgsjägerbataillon 231 der erste Verband der Bundeswehr sein, der in der Größenordnung von fast 700 Soldaten und 150 Fahrzeugen eine Gefechtsübung im Rahmen von urbanen Operationen durchführt. „Schnöggersburg“ stellt das größte urbane Trainingsgelände Europas dar und bietet den Soldaten die Möglichkeit, Einsatzszenarien zu trainieren, die weit über den bisher üblichen Orts- und Häuserkampf hinausgehen.
Der Bataillonskommandeur Oberstleutnant Arno Schöberl resümiert: „Ich bin mit dem erfolgten Planungs- und Übungsdurchlauf überaus zufrieden. Der Verband konnte Abläufe, Standards und das Zusammenwirken so ausbilden, dass eine solide Grundlage für 2019 gelegt ist“.

Text: Bundeswehr/Czech, Chandraratne, Stoiber
Bilder: Bild: Bundeswehr/Hegenauer

Bild 1: Reichenhaller Jager kurz vor dem Eindringen in ein Gebäude.

Bild 2: Hochgebirgsjägerzug überspringt die unteren Etagen.

Verwandte Artikel
Allgemein

Ü 60 - Stammtisch

Pünktlich um 19.00 Uhr konnte Vorsitzender Johann Wittmann 17 Mitglieder zum traditionellen monatlichen Stammtisch im Gasthaus Spitzenberger, Schiltorn begrüßen. Als...

06.10.2022 Von Reinhard Moser
Verband

WANTED ! PSKH-Beauftragter der Landesgruppe

Die Landesgruppe Rheinland-Pfalz sucht einen Beauftragten für PSKH.   Der Bewerber/die Bewerberin muss Mitglied  im Reservistenverband sein und mit der Abkürzung...

06.10.2022 Von Jürgen Metzger
Gesellschaft

Kriegsgräber-Sammlung 2022: Gemeinsam für den Frieden

Kriegsgräber-Sammlung 2022: Gemeinsam für den Frieden „Ort“. Die Gebirgsjägerbrigade 23 führt im Zeitraum vom 14. Oktober bis 1. November 2022...

06.10.2022 Von Volksbund