DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Militärische Aus- und Weiterbildung

Schützenschnurschießen am Thumsee




Bad Reichenhall / Standortschießanlage Nesselgraben 22.04.2017 Schießausbildung mit Handwaffen der Bundeswehr. Südostbayerische Reservisten treffsicher auf der Standortschießanlage der Reichenhaller Gebirgsjäger.

Für das erste große Reservistenschießen der Kreisgruppe Oberbayern Südost hatten sich über 100 Reservisten angemeldet. Mit dabei über 20 Reservisten der GebJgRK Wolkersdorf – Waginger See. Nach dem Aufbau der Schießbahnen, wurden die klassischen Schießdiziplinen mit den Handwaffen der Bundeswehr G36, P8, und MG 3 die als Wertungsübungen für den Erwerb der Schützenschnur notwendig sing geschossen. Parallel fand auch eine Waffenausbildung und EInweisung für das aktuelle Sturmgewehr der Bundeswehr G36 und die Dienstpistole P8 statt.

Der Schießbetrieb lief aufgrund der guten Zusammenarbeit der eingesetzten Funktioner wie gewohnt reibungslos ab. Das gesamte Schießen wurde gegen 14.00 Uhr eingestellt. Der Stand wurde nach den anfangs schattigen Temperaturen bei angenehmen Frühlingstemperaturen zurückgebaut. Das Waffenreinigen und die Überprüfung der Schießklatte sowie die Munitionsverbrauchsrechnung liefen ohne Probleme.

Bild rechts: Wertungsübung G36 W9 WÜ

Schützenschnüre zum Abschlussantreten

Beim Abschlussantreten wurde erwähnt, dass die erworbenen Schützenschnüre erst beim nächsten Schießen verteilt werden können. Grundsätzlich kann der Gesamtleitende aber zahlreiche Reservisten mit der Schützenschnur der Bundeswehr in den Stufen Gold und Silber auszeichnen.

Auch stellte der Gesamtleitende beim Abschlussantreten noch klar dass die teilnehmenden Reservisten für die Dauer einer Dvag (Dienstliche Veranstaltung nach §81 Soldatengesetz) Soldaten mit allen rechten und Pflichten sind. Insbesondere sollte natürlich die korrekte Anzugsordnung eingehalten werden um ein einheitliches Bild der angetretenen Reservisten zu bilden. Insbesondere auf den einheitlich dienstlich gelieferten Feldanzug sowie Kopfbedeckungen sollte wieder mehr geachtet werden.

Bild oben: Wertungsübung MGS 3 und MGS 4

Fotos und Text: Schneckenpoitner u. Edelhäuser

Verwandte Artikel
Die Reserve

Raus aus der Komfortzone

Eigentlich wollten Sabrina und Massimo A. nur ihren Sohn zur Karriereberatung begleiten. Nun lassen sich beide zu Reservisten ausbilden....

17.08.2022 Von Detlef Struckhof

„Tag der Reservisten“ erfolgreich

Endlich wieder ein „Tag der Reservisten“ der Kreisgruppe Weserbergland! Nach zwei Jahren Unterbrechung wie gewohnt in der guten Stube der...

16.08.2022 Von Christian Günther
Aus der Truppe

Eine halbe Milliarde Euro für die Bearbeitung von Altlasten

Wenn es in Deutschland um die Beseitigung von Kampfmittelfunden geht, denken die meisten Menschen sofort an die Bundeswehr. Doch tatsächlich...

16.08.2022 Von Stefan-Thomas Klose (PIZ SKB)