DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Militärische Aus- und Weiterbildung

Sicher im Umgang mit Karte und Koordinaten




Ausbildungsunterstützung des Kreisverbindungskommandos Traunstein bei der FFw Lampoding zum Thema Kartenkunde und UTMREF Koordinaten am 02.11.2022 in Lampoding

Bildautor: K.Obermayer, Major d.R. KVK Traunstein

Das Werkzeug für die Freiwilligen Feuerwehr'ler an diesem Abend.

Bildautor: K.Obermayer, Major d.R. KVK Traunstein

Ausbildungsunterstützung des Kreisverbindungskommandos Traunstein bei der FFw Lampoding zum Thema Kartenkunde und UTMREF Koordinaten am 02.11.2022 in Lampoding

Bildautor: K.Obermayer, Major d.R. KVK Traunstein

Ausbildungsunterstützung des Kreisverbindungskommandos Traunstein bei der FFw Lampoding zum Thema Kartenkunde und UTMREF Koordinaten am 02.11.2022 in Lampoding

Bildautor: K.Obermayer, Major d.R. KVK Traunstein

Ausbildungsunterstützung des Kreisverbindungskommandos Traunstein bei der FFw Lampoding zum Thema Kartenkunde und UTMREF Koordinaten am 02.11.2022 in Lampoding

Bildautor: K.Obermayer, Major d.R. KVK Traunstein

Tipps und Tricks bei der Arbeit mit Karten und Koordinatensystemen

Bildautor: K.Obermayer, Major d.R. KVK Traunstein

Gemütliche Nachbesprechung mit den Kameraden der FFw Lampoding nach Ende der Ausbildung

Bildautor: K.Obermayer, Major d.R. KVK Traunstein

Ausbildungsunterstützung des Kreisverbindungskommandos Traunstein bei der FFw Lampoding zum Thema Kartenkunde und UTMREF Koordinaten am 02.11.2022 in Lampoding

Bildautor: K.Obermayer, Major d.R. KVK Traunstein

  • Von Klaus Obermayer, Major d. Res. Kreisverbindungskommando Traunstein
  • 02.11.2022
  • Artikel drucken
KatastrophenschutzKreisverbindungskommandoKVKZivil-Militärische ZusammenarbeitZMZ

Lampoding 02.11.2022 Ausbildungsunterstützung des Kreisverbindungskommandos Traunstein bei der FFw Lampoding zum Thema Kartenkunde und UTMREF Koordinaten. Wolkersdorfer Reservisten und Kameraden der Blau-Licht-Organisationen üben gemeinsam den Umgang mit Karte und Koordinaten am Waginger See.

Das Werkzeug für die Freiwilligen Feuerwehr’ler an diesem Abend.

Auf Einladung der Führungsgruppe 11/1 der Freiwilligen Feuerwehr Lampoding unterstützte Major d.R. Klaus Obermayer vom Kreisverbindungskommando Traunstein, selbst langjähriges Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Lampoding seine lampodinger Feuerwehr- Kameradinnen und Kameraden im Bereich Kartenkunde, Orientierung im Gelände und UTM bzw UTMRes Koordinaten. Die Gruppe 11/1 unter Leitung von Herman Langbauer übernimmt bei den Einsätzen die Einsatzleitung mit Stabsaufgaben, wie mit der Bildung von Einsatzabschnitten, Breitstellungsräumen, Funkverkehr, Lagekarte etc.  Hier konnten beide Seiten sehr viel voneinander lernen, denn die Führungsgruppe 11/1 der FFw Lampoding war in den letzten Monaten stark gefordert.

Feuerwehr und Reservisten drücken gemeinsam die Schulbank.

Ausbildungsunterstützung des Kreisverbindungskommandos Traunstein bei der FFw Lampoding zum Thema Kartenkunde und UTMREF Koordinaten am 02.11.2022 in Lampoding

Der große Katastrophenfall- Hilfseinsatz „Schneelage 2019“ im Januar oder die großen Waldbrände in Brandenburg haben gezeigt wie wichtig für Bundeswehr aber auch BOS wie Feuerwehr, THW und andere Blaulicht-Kräfte der Umgang mit topographischen Karten und das Verständnis für UTMRef Koordinanten usw ist. Egal ob Grundwissen bei den Pfadfindern oder als Infanteristische Grundlagen möchte man meinen. Doch auch bei der Verlegung großer ziviler Feuerwehrverbände z.B. bei Waldbränden hat sich die Wichtigkeit der Kartenkunde für die Führungskräfte der Feuerwehren gezeigt. (Externer Link zur Bayerischen Feuerwehrschule in Würzburg).

Mit dieser Einleitung und Motivation startet die Ausbildung durch den Leitenden Major.d.R. Klaus Obermayer vom Kreisverbindungskommando Traunstein in die theoretische Auffrischung im modernen Unterrichtsraum der Freiwilligen Feuerwehr Lampoding, in die Themen:

  • Umgang mit topographischen Karten,
  • Bedeutung von Maßstab
  • Orientierung mit Karten im Gelände
  • UTM und UTMRes Koordinaten
  • Tipps und Tricks bei der Arbeit mit Karten, dem Geoportal Bayern und anderen Systemen

Positives Fazit und Ausblick

Tipps und Tricks bei der Arbeit mit Karten und Koordinatensystemen

Nach Ende der eigentlichen Ausbildung gab es zahlreiche Fragen zum Umgang mit Karten und Tipps und Tricks bei der Arbeit mit Karten, dem Geoportal Bayern, Openstreetmap und anderen Systemen. Major Obermayer bot seinen Feuerwehrkameraden an, die gewonnen Fähigkeiten auch gerne in einem Nacht-Orientierungsmarsch oder Remote-Marsch anzuwenden. Major der Reserve Obermayer bedankte sich im Namen des Kreisverbindungskommandos Traunstein und als RK Vorstand der GebJgRK Wolkersdorf – Waginger See nochmal für die wie immer hervorragende Zusammenarbeit, egal ob bei den FFw Übungssamstagen wie in Törring oder der Wald- und Vegetationsbrandausbildung der FFw Petting in Ringham. Mit interessanten Gesprächen aller beteiligten, und Ideen für weitere gemeinsame ZMZ – Ausbildungen in den Dörfern am Waginger See klang der Abend im Feuerwehrhaus Lampoding aus.

Verwandte Artikel
Allgemein

Vergleichsschießen der RK Werlte

Veranstaltungsbericht vom Vergleichsschießen der RK Werlte, VersInstZ SanMat Quakenbrück und dem Neustädter Schützenbund aus Quakenbrück am 08. November 2022 auf...

05.12.2022 Von Bericht: H.-J. Middendorf, Bearbeitung M. Kalmer Fotos: RK Werlte
Gesellschaft

Erinnerung und Gedenken aller Opfer der Kriege

Am Volkstrauertag erinnert der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VdK) jährlich an alle Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Die zentrale Feier der...

05.12.2022 Von BAG
Aus der Truppe

Suchen und Retten am Watzmann

Bad Reichenhall, 5. Dezember 2022 Suchen und Retten am Watzmann Berchtesgaden / Bad Reichenhall. Flink und zielstrebig knattert die kleine...

05.12.2022 Von Gebirgsjägerbataillon 231