DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Militärische Aus- und Weiterbildung

Südostbayerische Reservisten üben Selbstverteidigung ohne Waffen




Traunstein / StOÜbungsplatz Kammer Rettenbach 07.11.2015 Gelungene Auftaktveranstaltung zum modularen Pilotlehrgang „Militärische Selbstverteidigung“ auf dem Truppenübungsplatz der ehemaligen Gebirgsflugabwehr.

Die Abwehr von Ang riffen ohne Waffen war der Schwerpunkt des ersten Moduls des neuen Pilotlehrgangs „Militärische Selbstverteidigung“. Der Gesamtleitende und Initiator des Pilotprojektes der Kreisgruppe Oberbayern Südost KreisOrgLeiter OFw Leonhard Edelhäuser konnte knapp 35 ausgewählte Teilnehmer am frühen Samstag Morgen am Blockhaus des Standortübungsplatzes Kammer Rettenbach begrüßen. Unter der fachkundigen Aufsicht des Krav Maga Ausbilders OGefr.d.Res. Stöckl lernten die Reservisten und aktiven Soldaten erste Handgriffe um gewalttätige Angreifer auch ohne Waffen abzuwehren, um sich selbst zu schützen. Die Teilnehmer zeigten für die körperlich stark fordernde Ausbildung trotz Regenschauer eine sehr hohe Motivation. Aufbauend auf die theoretischen Grundlagen des Selbtschutzes, Notwehr und Verhältnismäßigkeit, baute man durch erste Handgriffe zur Abwehr die Kenntnisse stufenweise auf. Besonders für die weiblichen Kameradinnen, die sich der fordernen Ausbildung stellten, eine große Herausforderung, bei der sie „ihren Mann“ standen. Das erste Modul der aufbauenden Ausbildung konnte vom Großteil der Lehrgangsteilnehmern erfolgreich abgeschlossen werden.

Bild rechts: Wie wehre ich einen Angreifer erfolgreich ab? Zwei südostbayerische Reservisten üben sich in der Selbstverteidigung (Foto Edelhäuser)

Fotos: Edelhäuser, Text: Obermayer

Verwandte Artikel
Die Reserve

Internationaler Militärwettkampf drohte zeitweise zur „Schlammschlacht am Schloss“ zu werden

Frau Leutnant bezwingt den Kletterturm Die weiße Armbinde mit der Startnummer 26 beim Internationalen Mönchengladbacher Militärwettkampf (IMM) passte perfekt zum...

03.10.2022 Von Helmut Michelis
Die Reserve

Frau Leutnant bezwingt den Kletterturm

Internationaler Militärwettkampf drohte zeitweise zur „Schlammschlacht am Schloss“ zu werden Die weiße Armbinde mit der Startnummer 26 beim Internationalen Mönchengladbacher...

03.10.2022 Von Helmut Michelis
Militärische Aus- und Weiterbildung

Zwei Tage Schießausbildung

Erster Tag Am Freitag den 23.09.2022 startete die Kreisgruppe Aschaffenburg mit der Ausbildung des Leitungs- und Funktionspersonals beim Schießen mit...

03.10.2022 Von Webmaster