DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Gesellschaft

Waginger See Halbmarathon 2011




Laufstarke Wolkersdorfer Reservisten auch von "Buschbrand" nicht zu stoppen

Bildautor: K.Obermayer

Waging am See 17.04.2011. Wolkersdorfer Reservisten starten beim 27. Waginger Straßenlauf des TSV Waging. Ereignis und erfolgreiche Teilnahme an der überregional bekannten Laufsportveranstaltung in diversen Klassen.

Stadioneinlauf der Halbmarathoniken

Am 17.April 2011 fand der 27.Straßenlauf in Waging am See statt. Erneut wurde einiges für jung und alt angeboten. Die kleineren konnten bei den 1km / 1,7 km Schülerläufen ihre Kräfte messen. Für den Personenkreis der Nordic Walker hieß es 7km zu absolvieren und die ambitionierteren Läufer unter uns, konnten ebenfalls die 7km oder die Königsdisziplin den Halbmarathon bestreiten. Der durch den TSV Waging ausgetragene Wettkampf wurde erneut erstklassig organisiert und es schien fast so, als hätten sie das perfekte Laufwetter gleich mitbestellt. Insgesamt waren es 451 Teilnehmer die eine Herausforderung annahmen und sich dem Wettkampf stellten.

7km Distanz um den Mühlberg

Robert Mühlbacher, Florian Prambs und Thomas Wildenhof gingen als erste der Wolkersdorfer Reservisten an den Start. In der Disziplin 7km rund um den Mühlberg wurde eine sehr interessante und durchaus anspruchsvolle Streckenführung gewählt. Es ging durch den Markt Waging Richtung Gaden von dort aus weiter auf der Dorfstraße Richtung Wendling, vorbei an Hirschham und Wilderhofen führte die Strecke wieder zurück nach Waging wo man im Stadion angekommen die letzten Kräfte für den Schlusssprint mobilisieren musste. Unser ehemaliger Reichenhaller Hochzügler Florian Prambs erreichte mit 23:47 min den hervorragenden 2 Platz. Robert Mühlbacher lief eine hervorragende Zeit von exakt 30:00 Minuten und wir gratulieren ihm zu einem fabelhaften 8.Platz in seiner Altersklasse, kurz vor unserem Kameraden Thomas Wildenhof mit 30:55 als 9ter in der M40 Klasse.

Schilfbrand auf der Halbmarathonstrecke

Um 13:30 Uhr hieß es für Obermayer Klaus und Breinbauer Christoph an den Start zum diesjährigen Halbmarathon rund um den Waginger See. Dieser wurde jedoch verschoben, da gegen 13Uhr ein Schilfbrand im Ortsbereich Petting ausbrach und die Sicherheit der angetretenen Läufer nicht gewährleistet werden konnte. Gegen 14:15 wurde die Laufstrecke wieder freigegeben und um 14:30 fiel der Startschuss. Die Laufstrecke um den Waginger See ist einzigartig und abwechslungsreich. Es geht vorbei an Wiesen, durch Walabschnitte auf Rad und Feldwegen und immer im Blick, ein wunderschönes Alpenpanorama. Man musste sich die Kräfte gut einteilen um nicht an den Schlüsselstellen wie dem Anstieg richtung Wolkersdorf oder auch am Seeberg (Büffelberg) zu viel Energie zu verbrauchen. Nach 1:46:26 lief Breinbauer Christoph als 12ter seiner Klasse durch das Ziel. Obermayer Klaus wurde mit einer Laufzeit von 1:50:38 13ter seiner Jahrgangsklasse.

Nach getaner „Arbeit“ kamen die Reservisten durch isotonische Getränke wieder schnell zu Kräften und das gemütliche Beisammensein wurde noch genutzt um die Strecke und den Wettkampf revue passieren zu lassen.

Verwandte Artikel
Allgemein

Kreisgruppe Osthessen - Gedenken an den Widerstand gegen den Nationalsozialismus am 20. Juli

Für Reservisten der Bundeswehr gehört die Pflege der Erinnerungskultur am 20. Juli (Widerstand der Wehrmacht gegen Adolf Hitler) zum Auftrag. Für...

25.09.2022 Von Stefan Mahr (Bilder: Martin Engel osthessen-news)

Gründung der RK-Schaumburg

Neues wagen!   Der 24.11.2018 ist für eine Gruppe von Reservisten, Soldaten und Förderern ein wichtiges Datum in ihrer Mitgliedschaft...

25.09.2022 Von Bernhard Furchbrich, SU d. R. und Vorsitzender

Kampfmittel-Erkennung

RK-Eldagsen bildet sich im Thema „Kampfmittel-Erkennung“ weiter. Die Kameraden der RK – Eldagsen haben sich am 09.09.2022 im Gefechtsdienst aller...

25.09.2022 Von Jörg Meyer, SF