DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Schießsport

Waginger See Reservisten erneut nicht zu schlagen




Ruhpolding 26.07.2014 Südostbayerische Reservistenmeisterschaft im KK-Stellungskampf in der Ruhpoldinger Schützenhalle. Wolkersdorfer Reserve-Gebirgsjäger schaffen den Hatrick.

Beim Kreiswettkampf im Kleinkaliber-Dreistellungskampf in der Ruhpoldinger Schießhalle erwies sich die Mannschaft der Reservistenarbeitgemeinschaft (RAG) Wolkersdorf-Waginger See erneut am treffsichersten. Sie holten sich nach 2012, und 2013 noch einmal den Titel und gewannen den Vergleichskampf mit 870 Ringen. Sie verwiesen damit die Schützen aus Rott am Inn mit zehn Ringen Unterschied auf den zweiten Platz. Dahinter platzierte sich die Mannschaft aus Ruhpolding II auf Platz 3.

Bei dem von der RAG Schießsport der Kreisgruppe Oberbayern Südost des Verbandes der Reservisten der Bundeswehr veranstalteten Schießwettkampf, den der Organisationsleiter der Traunsteiner Kreisgeschäftsstelle, Hans Niederberger mit den Ruhpoldinger Reservisten um Sepp Hauber ausrichtete, wurden wieder recht gute Ergebnisse erzielt. Die starken Schützen aus Wolkersdorf-Waginger See mit OGefr.d.Res. Hannes Baumann, OGefr.d.Res. Michael Kraller, HGefr.d.Res. Johann Helminger, StUffz.d.Res.Alexander Knöll und Gefr.d.Res.Manfred Sinzinger zeigten eine geschlossene Leistung und qualifizierten sich mit diesem Sieg für den bayerischen Landesentscheid.

Bild rechts: Südostbayerns Reservisten messen sich im Biathlon-Mekka Ruhpolding in einer der Königsdisziplinen des Schießsports: dem KK-Dreistellungskampf

Der Wettkampf umfasste drei Runden in den Anschlagsarten liegend, stehend und kniend mit jeweils 10 Schuss auf der elektronischen Anlage. Die vier besten in der Mannschaft angetretenen Schützen kamen dabei in die Wertung. Die Siegermannschaft dominierte von Anfang an den Bewerb, konnte sich letztendlich deutlich vor der Mannschaft aus Rott am Inn mit zehn Ringen Vorsprung durchsetzen und den Siegerpokal aus den Händen des Kreisvorsitzenden des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr, Oberstleutnant d.Res. Norbert Dobner entgegennehmen.

Ausgezeichnete Leistungen wurden auch in der Einzelwertung gezeigt. Hier sicherte sich Hauptfeldwebel Robert Hallweger von der RAG Ruhpolding mit ausgezeichneten 272 Ringen den ersten Platz vor Anton Bernauer, ebenfalls RAG Ruhpolding, der nur zwei Ringe weniger Ringe erzielte. Einen Platz auf dem Siegerpodest sicherte sich mit 237 Ringen Hans Römersberger aus Rott am Inn. Recht zufrieden zeigten sich zum Abschluss des Vergleichsschießens Organisationsleiter Hans Niederbichler und Kreisvorsitzender Norbert Dobner mit dem Leistungsniveau der Reservisten. hab

Bild links: Robert Hallweger von der Mannschaft der RAG Ruhpolding II ging in der Einzelwertung als Sieger hervor. Der Kreisvorsitzende Norbert Dobner überreichte ihm dafür den Siegerpokal.

Die Ergebnisse:

Mannschaftswertung:

RAG Wolkersdorf-Waginger See mit Hannes Baumann, Michael Kraller, Manfred Sinzinger, Alexander Knöll und Johann Helminger mit 870 Ringen
RAG Rott am Inn mit Hans und Richard Römersberger, Andreas Huber, Alois Kaiser und Robert Holzmayer, 860 Ringe
RAG Ruhpolding II
RAG Asten
RAG Ruhpolding I
RAG Waldkraiburg

Einzelwertung
Platz Name Vorname RAG Ringe
1 Hallweger Robert Ruhpolding II 272
2 Bernauer Anton Ruhpolding I 270
3 Römersberger Hans Rott am Inn 237
4 Baumann Hannes Wolkersdorf-Waginger See 232
5 Henn Carl Ruhpolding I 231
6 Brunner Josef Waldkraiburg 228
7 Helminger Johann Wolkersdorf-Waginger See 226
8 Kraller Michael Wolkersdorf-Waginger See 222
9 Schwanninger Johann Asten 222
10 Huber Andreas Rott am Inn 215
11 Sedlmayer Franz Asten 215
12 Roth Michael Waldkraiburg 212
13 Kaiser Alois Rott am Inn 205
14 Römersberger Richard Rott am Inn 203
15 Seiler Jakob Palling 199
16 Holzmayer Robert Rott am Inn 197
17 Schwaiger Josef Asten 193
18 Knöll Alexander Wolkersdorf-Waginger See 190
19 Remmelberger Alois Asten 189
20 Sinzinger Manfred Wolkersdorf-Waginger See 189
21 Gastager Martin Ruhpolding 189
22 Schacher Hans Ruhpolding 182
23 Scherr Michael Waldkraiburg 172
24 Keller Fred Waldkraiburg 163
25 Kecht Philipp Ruhpolding 150
26 Csapo Herbert Waldkraiburg 146
27 Burghardt Michael Ruhpolding 142

Text u. Bilder RK Ruhpolding

Verwandte Artikel

Familientag der Kreisgruppe Göttingen

Die Kreisgruppe Göttingen veranstaltet am 23.07.2022 unter Federführung der Reservistenkameradschaft Berka eine Familientag am Freizeitgelände Hopfenberg. Mitwirkende des Familientages sind...

06.07.2022 Von Markus Vidovic
Die Reserve

Jahreshauptversammlung 2022 und neuer Vorstand

Am 2. Juni fand die Jahreshauptversammlung der RK Eichstätt statt mit Entlastung und Neuwahlen des Vorstands. Michael Buchner wurde als...

06.07.2022 Von Peter Maier
Militärische Aus- und Weiterbildung

Orts- und Häuserkampf

Am 25.06. führte die Kreisgruppe Würzburg eine Ausbildung „Orts- und Häuserkampf“ unter der Leitung von OTL d. R. Stadtmüller durch....

06.07.2022 Von Michael Hörner