DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft GebJgRK Wolkersdorf-Waginger See

Militärische Aus- und Weiterbildung

Winterlich unterwegs zum Tag der Deutsch-Französischen Freundschaft




Mit den Schlitten am Waginger See unterwegs.

Bildautor: K.Obermayer

Wolkersdorfer Reservisten auf dem Marsch zur Höhe 503 Reschberg

Wolkersdorfer Reservisten rund um Erlstätt unterwegs

Bildautor: F. Hölzle

Durchgefroren aber bester Stimmung. Die Waginger See Reservisten erreichen bei "Jäger-Wetter" - Lampoding

Bildautor: K.Obermayer

Kurzer Orientierungshalt am Buchet nördlich Sauberg

Bildautor: K.Obermayer

Frankreichmarschremote marsch

Wolkersdorf am Waginger See / Erlstätt / Hausen 22.01.2022 Virtueller 9 Kilometer Marsch / Wanderung zum Tag der Deutsch-Französischen Freundschaft durch den französichen Reservistenverband CSSD (Cercle Sportif de Securite et Defense) in ganz Europa. Wolkersdorfer Reservisten starten auf eine Schlittentour mit den Kindern und auf einen stürmischen „Nachtorientierungmarsch“ zwischen Wolkersdorf und Hausen quer durch „Obers-Beher“.

Mit den Kindern und den Schlitten am Waginger See unterwegs.

Anlässlich des Tages der Deutsch-Französischen Freundschaft 2022 veranstaltete der französische Reservisten- und Militärsportverband CSSD (Cercle Sportif de Securite et Defense) und der MTV Aurich einen virtuellen Marsch / Wanderung in ganz Europa. Wie bereits zum internationalen Tag des Zivilschutzes Anfang März 2021 und der gelungenen UN-Blauhelmwanderung um unsere historische Hofmark Wolkersdorf und Lampoding Ende Mai, können diese Covid-19 Pandemiekonform in kleinen Gruppen gut dezentral durchgeführt werden. Mindestens 7 Kilometer ohne Gepäck, was man mit einem ausgedehnten Spaziergang / Bergtour oder Wanderung mit Kindern verbinden konnte.

Den Nachweis musste man im Anschluss über die Einsendung von GPS – Tracks oder Screenshots des Tracking Tool und einigen Fotos erbringen. Die französischen Kameraden des CSSD ermöglichten eine kostenlose Teilnahme und schicken den Teilnehmern im Anschluss eine schöne digitale Urkunde, und wer wollte einen Erinnerungspin. Eine schöne Sache für die Waginger See Reservisten und ihre Familien und Kinder, die teilweise sogar sehr kurzfristig auch außerhalb der Wertung starteten.

Zum Tag der Deutsch-Französische Freundschaft

Wolkersdorfer Reservisten rund um Erlstätt unterwegs

Der Deutsch-Französische Tag (DFT) wurde 2003 im Rahmen des 40. Jahrestages des Elysée-Vertrags geschaffen. Das am 22. Januar jeden Jahres stattfindende Ereignis soll an die deutsch-französische Freundschaft zu feiern und vor allem in Bildungseinrichtungen beider Länder die bilateralen Beziehungen thematisieren und die Jugend mit dem jeweiligen Nachbarland bekannt machen. Viele Städte der Region pflegen wie die alte Garnisions- und Salinenstadt Traunstein, ehemalige Heimat des Gebirgsflugabwehrregiments 8, eine Städtepartnerschaft mit den französischen Freunden wie der traunsteiner Partnerstadt Gap in den Französichen Alpen. Erinnerung an die legendären Schüleraustausche und das herzliche Willkommen durch die französische Bevölkerung wurden auf den Wanderungen wach. Das Thema Frankophonie passt ja ganz gut für uns Bayern. Da wir in unserer Bayerischen Sprache so viele Französische Lehnwörter in unser Alltagsleben übernommen haben wie keine anderer Dialekt, passt das ja ganz gut: Beispiele le Canape, da Barras, Merce, Gendarm, s’Schariwari, an Trottoir, Lackl und oide Schäsn, s’pressiert, schickanieren, trazn, vis à vis, sakrisch, die Allee, an Chauffeur siehe auch: Französisch auf gut Bayerisch in der Süddeutschen Zeitung

Schlittentour mit den Kindern am Waginger See – Waldwanderung um Erlstätt und „Nachtorientierungsmarsch“ bei Schneesturm zwischen Wolkersdorf, Hausen und Lampoding

Wolkersdorfer Reservisten rund um Erlstätt unterwegs

Endlich Schnee rund um Wolkersdorf am Waginger See. Nachmittags starteten die Wolkersdorfer Reservisten sowohl mit ihren Schlitten am Waginger See als auch rund um Erlstätt unter Führung von Florian Hölzle durch die winterlichen Wälder.  Winterlandschaft vom feinsten, die die Kinder sehr genossen. Am Abend startete die Wandergruppe der Waginger See Reservisten unter Führung von Hptm.d.R. Klaus Obermayer vom Wolkersdorfer Maibaum nach einer kurzen Begrüßung Richtung Hausen. Nach der Überquerung der Kreisstaße und des Laubenbaches ging es über Sauberg und Reschberg, der Höhe 503, dem Hochbehälter, weiter nach Hausen.  Auf dem Marsch im Schneeregen nutze man die Gelegenheit um den Orientierung im Gelände bei Nacht, Umgang mit Karte und die Bedeutung der Rettungspunkte Forst in Hausen.

Kurzer Orientierungshalt am Buchet nördlich Sauberg

Von Hausen ging es weiter nach Südwesten in Richtung des alten Hofmark- und Rittersitzes Lampoding und setzte von dort den Rückweg fort.  So erreichte die Marschgruppe nach knapp 1 1/4 Stunden wieder den Wolkersdorfer Stachus am Maibaum. Hptm d.R. Obermayer bedankte sich bei den Teilnehmern und gab im Ausklang einen Ausblick auf die nächsten geplanten Veranstaltungen in Wolkersdorf und Lampoding und den nächsten Luftgewehrschießen bei den Lampodinger Schützenkameraden in der Roth.

Der Veranstalter – Der französiche Reservistenverband Cercle Sportif Sécurité Défense

Durchgefroren aber bester Stimmung. Die Waginger See Reservisten erreichen bei „Jäger-Wetter“ – Lampoding

Der französiche Reservistenverband Cercle Sportif Sécurité Défense kurz CSSD hat das Ziel, die Ausübung körperlicher und sportlicher Aktivitäten unter den Mitarbeitern der Verteidigungs- und Innenministerien, ob französisch oder ausländisch, ob aktiv, Reserve, ehrenamtlich oder im Ruhestand, bis zivile Interessenten zu fördern. Es sollen die Mitglieder der oben genannten Institutionen näher an die zivile Welt herangeführt werden, um die Bindung zwischen Armee und Nation zu stärken. Der CSSD organisiert Sportveranstaltungen und Wettbewerbe (einschließlich Märsche), die zu nationalen und/oder internationalen Zertifikaten oder Qualifikationen führen.

Hier gehts auf die Homepage mit den nächsten virtuellen Märschen

Verwandte Artikel

Renneroder Reservisten ausgezeichnet

Landesmedaille in Gold für Fw d.R. Bernward Gros Nach wie vor spielt das Thema Corona in vielen Veranstaltungskalendern der Vereine...

05.10.2022 Von Stefan Hilpisch
Die Reserve

Frau Leutnant bezwingt den Kletterturm

Internationaler Militärwettkampf drohte zeitweise zur „Schlammschlacht am Schloss“ zu werden Die weiße Armbinde mit der Startnummer 26 beim Internationalen Mönchengladbacher...

05.10.2022 Von Helmut Michelis
Die Reserve

Soldaten und Reservisten erlaufen mehr als 14.000 Euro

Dieses Ergebnis kann sich sehen lassen: Beim dritten Spendenlauf des Laufteams Bundeswehr und Reservisten sind mehr als 14.000 Euro zusammengekommen....

05.10.2022 Von Redaktion / spe