DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Großköllnbach

RK Großköllnbach organisiert Leistungsmarsch




 

Nach einer zehnmonatigen Pause trafen sich die Mitglieder der Reservistenkameradschaft wieder zu einer Monatsversammlung. Vorstand Konrad Eiblmeier konnte im Vereinsheim vor einer  erfreulich großen Teilnehmerzahl gleich dem Kameraden Hans Gehwolf zum runden Geburtstag gratulieren. Dieser bedankte sich mit einem schmackhaften Leberkäs-Essen.

Im ersten Tagesordnungspunkt ging es um Unwetterschäden am Vereinsheim. Vor allem die starken Regenfälle hatten die Umgebung des Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen. Für Freitag, den 9. Juli ist deshalb ab 16 Uhr ein Arbeitseinsatz angesetzt. Eiblmeier bedankte sich bei Andreas Weise und Albert Störringer, die dem Verein einen Gasgrill und die dazugehörige Gasflasche spendierten.

Ausgiebig wurde anschließend der Leistungsmarsch besprochen, den die RK am 28. August für Reservisten aus ganz Niederbayern ausrichtet. Die Großköllnbacher Reservisten übernehmen dabei die Marschüberwachung, die Auswertung und die Verpflegung der Marschierer. Ein Team um Willi Ruhstorfer hat dazu eine Strecke ausgearbeitet, Materialen erstellt und eine Personalplanung vorgeschlagen. Eine weitere Versammlung zur Vorbereitung des Marsches ist am 13. August ab 18 Uhr im Vereinsheim.

Am kommenden Sonntagvormittag ist die RK Gastgeber für die erweiterte Vorstandssitzung der Reservisten-Kreisgruppe, die sich ebenfalls erstmals nach einer längeren Zwangspause wieder trifft. Beginn der Versammlung ist um 9 Uhr im Vereinsheim „Zur Aussicht“.

Am ersten Septembersonntag sind Mitglieder der RK wieder bei der alljährlichen Gedenkfeier am Monte Tomba in Norditalien. Am ehemaligen Kriegsschauplatz aus dem ersten Weltkrieg sind Vertretungen aus acht Ländern zu einer beeindruckenden Veranstaltung eingeladen, wobei die Reservisten der Kreisgruppe Dingolfing-Landau die deutsche Delegation stellen.

Zur traditionellen Herbstwanderung im Oktober bleiben die Reservisten diesmal in der Heimat. In der Gegend nordwestlich von Großköllnbach wird eine Wanderroute vorbereitet.

Verwandte Artikel

Monatsversammlung am 8. Oktober

 Monatsversammlung verschoben Die für Sonntag den 2. Oktober geplante Monatsversammlung der Reservistenkameradschaft Großköllnbach muss aus Termingründen auf Samstag, den 08....

28.09.2022 Von W. Ruhstorfer
Internationale Zusammenarbeit

Deutschland übernimmt für zwei Jahre die CISOR-Präsidentschaft

Deutschland hat am vergangenen Wochenende die Präsidentschaft der interalliierten Vereinigung der Reserve-Unteroffiziere CISOR (Confédération Interalliée des Sous-Officiers de Réserve) übernommen....

28.09.2022 Von Matthias Blazek / red
Aus der Truppe

Bundeswehr bündelt alle Inlandskompetenzen in Berlin

Am Montag hat die Bundeswehr in der Berliner Julius-Leber-Kaserne das Territoriale Führungskommando (TerrFüKdoBw) aufgestellt. Damit wird die Organisation der Streitkräfte...

28.09.2022 Von Redaktion / spe