DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Großköllnbach

RK richtet Leitungsmarsch aus




Erste Monatsversammlung seit vier Monaten

Bei der ersten Monatsversammlung nach einer längeren Pause konnte RK-Vorsitzender Konrad Eiblmeier nach der Begrüßung drei Kameraden danken, die in den letzten Wochen viele Renovierungsarbeiten am Vereinsheim ausgeführt haben. Konrad Meindl berichtete auch über die Instandsetzung des Stromaggregates und bat die Kameraden, das Aggregat in Zukunft nur mit sauberem Diesel aus Kunststoffkanistern zu betanken. Auch über den Betrieb des Rasenmähers gab er Nutzungshinweise.

Der Vorsitzende zählte eine Reihe von Veranstaltungen auf, die corona-bedingt ausgefallen sind. Der zweitägige Vereinsausflug soll im nächsten Jahr in der geplanten Form nachgeholt werden. Feststehende Termine für das kommende Halbjahr sind die Gedenkfeier am Volkstrauertag (15. Nov.) und die Adventfeier am 20. Dezember. Für die Herbstwanderung am 18. Oktober liegen mehrere Tourenvorschläge vor. Die Reservisten sind auch eingeladen zum Bogenschießen in Pfeffenhausen (10. Okober), zum Schul- und Wertungsschießen auf der Standortschießanlage Metting (17. Oktober), zur Kreisvorstandssitzung in Gasthaus Egerer (25.Oktober) und zur Silvesterwanderung in Mariakirchen. Zwei Mitglieder laden ihre Kameraden am 14. Juli bzw. 18. Juli zu Geburtstagsfeiern ein. Die nächste Monatsversammlung findet am 29. August um 18 Uhr statt.

Einen breiten Raum der Tagesordnung nahm der geplante Leistungsmarsch in Anspruch, den die RK am 26. September für die Kreisgruppe Dingolfing-Landau ausrichtet. Ausgeschrieben wird der Marsch auch für alle Kreisgruppen in Niederbayern sowie für die Reservisten aus dem schwäbischen Aichach. Willi Ruhstorfer informierte dazu über den geplanten Ablauf. Start und Ziel des Marsches werden bei der Vereinshütte sein. Die Teilnehmer haben eine Strecke von 12 Kilometern zu absolvieren, wobei sie ein Gepäck von 15 Kilo mittragen. Die RK-Mitglieder werden für die Verpflegung der Marschierer und Funktioner vor und nach dem Start sorgen. Auf den drei Kontrollposten, die die Großköllnbacher Reservisten mit Unterstützung von anderen RK einrichten, gibt es Tee für die Marschierer.  Nach der Auswertung erfolgt in der Vereinshütte die Siegerehrung für die teilnehmenden Einzelmarschierer und Mannschaften. Die vorbereitenden Arbeiten zum reibungslosen Ablauf des Marsches übernimmt Willi Ruhstorfer mit seinem Team. Am 20. September trifft sich die RK zu den letzten Vorbereitungen.

 

Verwandte Artikel

Info-Stand auf dem Sommerfest in Visselhövede

Erstes Sommerfest des Gewerbevereins Visselhövede auch für die Reservistenkameradschaft (RK) Visselhövede ein voller Erfolg! Visselhövedes neuer Bürgermeister André Lüdemann hatte...

05.07.2022 Von Horst Müller

Familienbetreuungstag 2022

Jedes Jahr im Sommer feiert die RK Stade von Goeben ihren Familienbetreuungstag. Bis zum Jahr 2019 waren es zweiundzwanzig Feiern,...

05.07.2022 Von Bernhard Heidemann
Sicherheitspolitische Arbeit

Pulverfass Balkan – Zwischen europäischer Integration und brüchigen Frieden

Die Mitgliedschaft in der Europäischen Union (EU) ist das angestrebte oder bereits erreichte Ziel der Staaten des Balkans. Dennoch gilt...

05.07.2022 Von Julius Vellenzer