DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Mittelfranken-West

Bad Windsheimer Herbsttagung




Bild 2 zeigt den Referenten Hauptmann Andreas Grimminger (Zweiter von rechts) und Matthias Lucke (rechts) sowie Dieter Hummel ( Zweiter von links ) und Herbert Kuch (links)

Bildautor: Holger Distler

Bild 1 zeigt die geehrten Kameraden mit Heinz Schächer (Dritter von links) und Matthias Lucke (links) sowie Dieter Hummel (Zweiter von rechts) und Herbert Kuch (rechts)

Bildautor: Holger Distler

Die Bad Windsheimer Herbsttagung ist gute Tradition der Kreisgruppe Mittelfranken West, bei der zum einen  ein sicherheitspolitischer Vortrag  angeboten wird und zum anderen verdiente Kameraden ausgezeichnet werden.

Als Referent fungierte dieses Mal der Jugendoffizier Hauptmann Andreas Grimminger zum Thema „Afrika eine Bedrohung für unser Land?“ Um Antworten zu finden ging er in der Geschichte weit zurück. Afrika entstand als erster Kontinent auf der Erde. Er ist einer mit den reichsten Rohstoffvorkommen auf der Welt. Gold, Diamanten, Kupfer, Erdöl, Eisen und Coltan sind sehr begehrt. Während der Kolonialzeit waren dies die Länder England, Frankreich, Spanien, Portugal, Belgien, Italien und Deutschland die durch Unterdrückung, Versklavung (500 Millionen Menschen) und Ausbeutung an die begehrten Rohstoffe gelangten. Unter Federführung von Bismark wurde 1884/85 bei der „Kongokonferenz“ Afrika unter den Kolonialmächten aufgeteilt und ohne Rücksicht auf die einzelnen Stämme und Länder aufs Geradewohl Grenzen gezogen. 1960, dem Ende der Kolonialzeit, entstanden bis heute 54 Staaten mit 850 Millionen Menschen. Nun gilt es mit anderen Mitteln an die Rohstoffe zu gelangen. China z.B. hat sich durch geschickte Verträge schon in vielen Ländern Afrikas deren Rohstoffvorkommen gesichert. Die früheren Bilder die wir von Afrika hatten, waren “ Wilde Tiere und schwarze Menschen“, die heutigen sind „Hungersnöten, Seuchen, Kriege, Vertreibung und Flüchtlingswellen „. Es gilt vor Ort zu handeln. In Mali, dem ärmsten Land Afrikas konnten die Rebellen der Tuareg durch den Einsatz Frankreichs gebändigt werden. Durch die EU-Trainingsmission und die UN-Friedensmission ( in Mali und in Senegal ) mit Unterstützung der Bundesrepublik, durch insgesamt 981 Bundeswehrsoldaten, ist der Grundstein für einen Neuanfang gelegt. Bei der folgenden Diskussion fungierte der Landesgeschäftsführer Matthias Lucke als Diskussionsleiter. Der Bezirksorganisationleiter Dieter Hummel bedankte sich beim Referenten und freute sich, dass so viele Reservisten, darunter auch ein Dutzend langjähriger zu ehrenden Kameraden die Zunfthalle am Ochsenhof bis auf den letzten Platz füllten. Die Kameraden Dieter Esser und Hans Reinbarth aus Uffenheim erhielten aus den Händen von den stellvertretenden Kreisvorsitzenden Herbert Kuch ( Großhaslach ) und Heinz Schächer ( Oberdachstetten ) die Treuenadeln für 50 Jahre. Die Ehrenurkunden für vier Jahrzehnte erhielten Niklaus Böckler, Willi Dörr, Josef Kopp, Hans Wagner ( Mitteleschenbach ), Herbert Schweigert ( Neustadt ) und Robert Markus ( Uffenheim ). Bedacht mit der goldenen Ehrennadel des Bezirks Mittelfranken wurde Johann Engerer, der seit 40 Jahren das Amt der RK Weihenzell in vorbildlicher Weise versieht. Das Bezirksleistungsabzeichen in Silber ging an Florian Spiller ( Großhaslach ), jenes in Silber an den Windsbacher Jürgen Kress. Das US-Schießabzeichen errangen die Kameraden Karl Heinz Summerer und Klaus Schlauersbacher ( Weihenzell ).

 

Verwandte Artikel

EINLADUNG ZUR DIGITALEN AUSBILDUNG DER RESERVE (DARes)

HINWEIS: Dieser Code ist mit einer sogenannten QR Code SCAN APP einlesbar und wird dann in leserlichen Text umgewandelt. Hier...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak

LANDESPRESSESEMINAR NRW VOM 28.10.2022 – 30.10.2022

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, hiermit laden wir euch ein zum Landespresseseminar vom 28.-30.10.2022 in die Waldkaserne Hilden. Da wir...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak
Militärische Aus- und Weiterbildung

5. Eichstätter Infanteriemarsch stellt Reservisten auf die Probe

9 Mannschaften aus MÜNCHEN-NORD, NEUBURG, KIPFENBERG-DENKENDORF, WETTSTETTEN sowie dem GebLogPzGrenTrp, der HSK SCHWABEN und designierten HSK DONAU-PFALZ traten am 24....

30.09.2022 Von Peter Maier / RK EICHSTÄTT