DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Mittelfranken-West

Militärische Aus- und Weiterbildung

Deutsch-Amerikanisches Zusammentreffen beim Ausbildungsbiwak der RK-Bad Windsheim




Reservisten aus Mittelfranken und US-Soldaten sind zum Beginn des Biwaks angetreten

Stabsfeldwebel Hummel belehrt die angetretene Formation.

Bildautor: Frederik Ströhlein

Blueguns ermöglichen es Grundlagen der Waffenausbildung zu üben.

Mit Hilfe der Blueguns kann man die ganze Zeit über einen Übungsrealismus aufrecht erhalten und Grundlagen im Umgang mit Waffen üben.

Mit Hilfe der Blueguns kann man die ganze Zeit über einen Übungsrealismus aufrecht erhalten und Grundlagen im Umgang wiederholen.

Klassisch im Bundeswehr Stil: Erbseneintopf

Ohne Mampf kein Kampf

Nach langer Ausbildung soll es auch an der Verpflegung nicht mangeln.

MittelfrankenNeuSAKus army

Im Rahmen der militärischen Ausbildung führte die RK Bad Windsheim vom 23. bis 24. Juli ein Ausbildungsbiwak mit Leistungsmarsch im Ortsteil Eichelberg durch. Über 20 Kameraden fanden sich zusammen um über das Wochenende einmal wieder die Grundlagen des Soldatenhandwerks zu üben. Nach dem Marsch gab es die Möglichkeit am Biwak mit Stationsausbildung im Rahmen
einer „Streife zu Fuß“ teilzunehmen. Den Marsch, der in den Distanzen 6, 12 und 24 Kilometern angeboten wurde, absolvierten aber nicht nur Reservisten. Besondere Gäste waren US-Soldaten der 12th Combat Aviation Brigade. Die amerikanischen Kameraden nahmen an dem Leistungsmarsch teil um so das deutsche Leistungsabzeichen zu erwerben. Dabei konnte sich die US-Soldaten auf dem Marsch mit den deutschen Reservisten über die mittelfränkische Region, soldatische Erfahrungen und gemeinsame Interessen austauschen und private Kontakte knüpfen.

Im Anschluss an den Marsch konnten die Teilnehmer in der Stationsausbildung mit Blueguns und Westen die Grundlagen des neuen Schießausbildungskonzepts (NeuSAK) im Gelände austesten. Bei Streifen und dem Orientieren mit Kompass wurden die Reservisten gefordert und konnten ihr Wissen so neu auffrischen. Nach zwei Tagen konnte das Ausbildungsbiwak mit Erfolg abgeschlossen werden.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Erfolg beim Milizschießen Hochfilzen

Das österreichische Bundesheer hielt am 01. Oktober 2022 ihr großes Milizschießen auf dem Truppenübungsplatz Hochfilzen ab. Beim letzten Schießen im...

07.10.2022 Von Hans Römersberger
Allgemein

Ü 60 - Stammtisch

Pünktlich um 19.00 Uhr konnte Vorsitzender Johann Wittmann 17 Mitglieder zum traditionellen monatlichen Stammtisch im Gasthaus Spitzenberger, Schiltorn begrüßen. Als...

06.10.2022 Von Reinhard Moser
Verband

WANTED ! PSKH-Beauftragter der Landesgruppe

Die Landesgruppe Rheinland-Pfalz sucht einen Beauftragten für PSKH.   Der Bewerber/die Bewerberin muss Mitglied  im Reservistenverband sein und mit der Abkürzung...

06.10.2022 Von Jürgen Metzger