DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft München-Ost

Gesellschaft

Fahrzeugweihe beim THW München-Ost




Bildautor: M. Scheller

Bildautor: M. Scheller

Bildautor: M. Scheller

Bildautor: M. Scheller

Bildautor: M. Scheller

Heute waren wir zu Besuch in Perlach beim THW-Ortsverband München-Ost und seiner Fahrzeugweihe. Durch Corona konnten, wie überall, in den letzten Jahren keine größeren Veranstaltungen beim THW stattfinden. Und so begrüßte der örtliche Leiter Ernst Meister die zahlreiche Prominenz zur Weihe von gleich „viereinhalb Fahrzeugen“. Dabei handelte sich um ein Mehrzweckgruppenfahrzeug, einen Muldenkipper, einen Tieflader, einen PKW und eine neue Drohne inkl. Wärmebildkamera und Laserentfernungsmesser.

Als erstes hielten die Abgesandten der Politik die allseits beliebten Grußworte: Markus Rinderspacher, Vizepräsident des Bayerischen Landtags, Markus Blume, Staatsminister für Wissenschaft und Kultur und Stimmkreisabgeordneter München-Ost, Stadtrat Jens Luther in Vertretung des OB, die neue KVR-Chefin Hanna Sammüller-Gradl sowie diverse Vertreter des THW.

Alle betonten, wie wichtig das THW heute für die Gesellschaft sei. So befände sich das THW in letzter Zeit quasi mit Corona im Dauereinsatz. Dazu kämen die letzten Katastrophen und Großschadenslagen wie die Flut im Ahrtal letztes Jahr sowie die Waldbrände dieses Jahr. Überall waren auch Angehörige des Ortsverbandes im Einsatz. Ein Redner dankte vor allem den Angehörigen, die an Wochenenden und während Einsätzen auf Partner und Eltern verzichten müssten.

Daran schloss sich eine ökumenische Fahrzeugweihe an, in der die beiden Pfarrer die neuen Fahrzeuge segnete mit dem Wunsch, dass die Insassen immer wohlbehalten von ihren Fahrten zurückkehren mögen. Ihnen war wichtig zu betonen, dass Gott keine Garantie gebe, dass alles immer glatt laufe.

Anschließend gab es ein reichhaltiges Buffet mit bayerischen Spezialitäten, sowohl warm als auch kalt. Dazu ein gutes Bier vom Fass, selbstgebraut von einem THWler.

Verwandte Artikel
Allgemein

Vergleichsschießen der RK Werlte

Veranstaltungsbericht vom Vergleichsschießen der RK Werlte, VersInstZ SanMat Quakenbrück und dem Neustädter Schützenbund aus Quakenbrück am 08. November 2022 auf...

05.12.2022 Von Bericht: H.-J. Middendorf, Bearbeitung M. Kalmer Fotos: RK Werlte
Gesellschaft

Erinnerung und Gedenken aller Opfer der Kriege

Am Volkstrauertag erinnert der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VdK) jährlich an alle Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Die zentrale Feier der...

05.12.2022 Von BAG
Aus der Truppe

Suchen und Retten am Watzmann

Bad Reichenhall, 5. Dezember 2022 Suchen und Retten am Watzmann Berchtesgaden / Bad Reichenhall. Flink und zielstrebig knattert die kleine...

05.12.2022 Von Gebirgsjägerbataillon 231