DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft München-Ost

Die Reserve

Tischgespräch mit dem Reservisten-Dezernat des Karrierecenters München




Für heute hatte die Kreisgruppe München-Stadt unter Federführung unserer Reservistenkameradschaft (RK) München-Ost zu einem Vortrags- und Diskussionsabend mit dem Karriere-Center der Bundeswehr (KarrCBw) München, Dezernat für Reservistenangelegenheiten,  zum Thema „Beorderung“ eingeladen ins Restaurante Portugal in der Friedenstraße  am Ostbahnhof.

An diesem Abend sollte es vor allem um alle Fragen und Probleme rund um eine Beorderung als Reservist gehen. Dazu stellte sich das KarrCBw München mit dem Dezernat „Reservistenangelegenheiten“, Sachgebiet „Reservistenarbeit“, und der im Aufbau befindlichen Zelle „Reservistenberatung“ vor und ging ausführlich auf alle Fragen ein – nicht immer zur Zufriedenheit der Teilnehmer. Der Schwerpunkt des Sachgebiet „Reservistenarbeit“ liegt ganz klar bei bereits Beorderten und deren Laufbahnmöglichkeiten sowie auf der Grundbeorderung für ausscheidende Aktive – nicht bei den unbeorderten Reservisten.
Insbesondere blieb so die Antwort auf zentrale Frage der Veranstaltung unbefriedigend, wie das KarrC Bw konkret helfen oder erfolgversprechende Wege aufzeigen könnte, willige und geeignete Reservisten in eine passende Beorderung zu bringen und dazu einerseits einen geeigneten Truppenteil/Dienstposten zu finden und andererseits verhindern, dass alles am Ende der Prozesskette „im Sande“ verläuft. Da machte sich auch bei den Profis des KarrC Bw Ratlosigkeit breit, im Ergebnis lautet die Antwort: zunächst einmal vom Karriereberater des Bereichs „Personalgewinnung“ des KarrC Bw über generelle Möglichkeiten beraten lassen, und dann: netzwerken, netzwerken und nochmals netzwerken – unter Kameraden, mit alten Dienststelle oder einfach mit neuen „ins Blaue hinein“, um eine Dienststelle zu finden, die einen will und unterstützt!
Ausführlich konnten dagegen die Kameraden des KarrC Bw Aussagen treffen zum Prozess und Werdegang eines RUA/RFA/ROA i.d.W./a.d.W. und dem „Seiteneinstieg“ in eine höhere Laufbahn sowie den verschiedenen Möglichkeiten und Chancen dazu.

Sowohl KarrC Bw als auch VdRBw bewerten die Veranstaltung als sehr gelungen und für beide Seiten fruchtbar und aufschlussreich. Unsere Teilnehmer kamen hochinteressiert, mit vielen Fragen und großer Lust zum Mitmachen. Die Kameraden des KarrC Bw kamen mit großer Professionalität, guter Vorbereitung inkl. sehr guter Präsentation und mit dem Willen, sich Zeit zu nehmen, jede Frage zu beantworten und sich auch von denen vielen Negativerlebnissen und Einwänden der Reservisten nicht aus der Fassung bringen zu lassen. Der Hauptorganisator StUffz d.R. Christoph Wimmer bedankte sich bei den beiden Referenten sehr herzlich mit einem kleinen Geschenk.
Wir würden so einen Abend gerne regelmäßig wiederholen.

Verwandte Artikel

Test 1

Waldhausen...

26.11.2022 Von Friedrich Frank

Test

Auszug...

26.11.2022 Von Peter Jodat

AUSSCHREIBUNG ZUM TAKTIK AUFBAUSEMINAR I – BEURTEILUNG DER LAGE, PLANUNG DER VERTEIDIGUNG VOM 10. – 12.03.2023 IN MÜNCHEN

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, bitte entnehmen Sie alle weiteren Details unter der Rubrik DOWNLOADS....

25.11.2022 Von Frank Wiatrak